nickisch

Nachweis der medizinischen Notwendigkeit

Hallo,

eigentlich hatte ich gehofft meine Frage in diesem Forum schon diskutiert zu finden, habe aber nichts in der Form gefunden.

Frage: Ich benötige für das Finanzamt einen Nachweis über die medizische Notwendigkeit meiner Zahnspange! Was muss/ kann da drin stehen?

Mein KFO scheint es selber nicht genau zu wissen.

Zu mir:

Ich (28) trage seit Juni 2009 eine feste Zahnspange (Damon). Meine Beweggründe waren bis dahin auch eher kosmetischer Natur. KFO-Diagnose: Zahnfehlstellungen, Engstand und Überbiss (der durch meine großen Zähne mir noch störender auffiel).

Der störende Überbiss konnte nicht weggeformt werden, weshalb auch eine OP diskutiert wird (6-7mm). Das möchte ich hier jedoch nicht diskutieren. :lol:

Die Krankenkasse übernimmt keinerlei Kosten da ich zum einen über 18 bin und zum anderen nicht in die medizinische Härtefall-Kategorie falle. Vor der Zahnspange war der Überbiss "nur" knappe 5 mm, daher für die Krankenkasse völlig uninteressant und nun zählt es zu einer Folgeerscheinung.

Ich möchte nun aber die Kosten der Behandlung als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen und bekam nun die Aufforderung, einen Nachweis über die medizinische Notwendigkeit zu erbringen und warum die KK nichts zahlt.

Wie schon gesagt, mein KFO scheint selber nicht zu wissen was oder wie er das formulieren soll. Rein kosmetisch ist es ja durch den Engstand und Zahnfehlstellungen eigentlich nicht?

Ich hoffe, hier hat jemand damit Erfahrung und kann mir helfen.

Lg nickisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

im behandlungsplan des KFOs steht normalerweise ein textbaustein, dass die behandlung zur wiederherstellung der kaufähigkeit notwendig ist, oder so ähnlich.

ich weiß aber nicht ob das reicht, bei mir war nur der zahlungsnachweis notwendig, wurde nie aufgefordert die notwendigkeit nachzuweisen.

wenn das finanzamt versucht, damit zu argumentieren, dass die kasse es nicht übernimmt, kannst du das aber leicht wiederlegen: die kassen übernehmen auch medizinisch notwendige behandlungen über 18 jahren nicht. die ablehnung sagt also nichts zur notwendigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die kassen übernehmen auch medizinisch notwendige behandlungen über 18 jahren nicht. die ablehnung sagt also nichts zur notwendigkeit.

so isses: O Ton kig-online:

Kig 2 (die ja auch nicht von der Kasse gezahlt wird) zB:

... eine Zahnfehlstellung vorliegt, die aus medizinischen Gründen eine Korrektur erforderlich macht, deren Behandlungskosten jedoch wegen des geringeren Ausprägungsgrades der Zahn- und/oder Kieferfehlstellung nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird.

Also, da ist der medizinische Grund. Kannst ja deinen KFO um KIG Einschätzung bitten, dann den Text runterschreiben lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein Finanzamt hat das nicht interessiert, habe die nur die Rechnungen eingereicht ( also kein Behandlungsplan ) und die kamen einwandfrei durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt ein Schreiben von meinem KFO aufsetzen lassen wo es heißt, dass es zur Heilung beiträgt. Ich habe nach dem Hinweis von relative meinen Heil- und Kostenplan geprüft. Dort steht, dass es zum einen der Heilung beiträgt aber auch der Vorbeugung. Die Vorbeugung wird aber nicht als med. Notwendigkeit anerkannt. Aber das neue Schreiben müsste gut sein.

Tja, ich muss ne Finanzbeamtin mit viel Langeweile gehabt haben denn so ne Prüfung kommt wohl wirklich seeehr selten vor. Ärgert mich, da man sich ja nicht aus Spaß mal eben ne Spange machen lässt und dafür Kosten eines Kleinwagens in auf sich nimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden