Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zahnfee04

Ligaturenfreie Brackets

Hallo,

wer kann mir helfen? Meine Tochter ist 10 Jahre und soll erst eine lose Platte zur Kiefererweiterung bekommen, anschließend sollen Brackets geklebt werden, habe einen Aufstellung wobei sich die Privatkosten auf ca. 2400 € belaufen ( die 20% Eigenleistung der KK kommen nochmal extra ) allerdings sind hier Keramikbrackets vorgesehen, diese sind ligaturenfrei und es sollen superelastische Bögen verwendet werden. Ich finde die Kosten sehr hoch und würde gerne wissen was ligaturenfrei bedeutet. Wer kann mir Helfen?

Vielen Dank im voraus:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Zahnfee04,

ligaturenfrei bedeutet wohl, dass die Bogen ohne zusätzliche Teile, wie Gummi oder Draht, eingesetzt und befestigt werden, einfach nur eingeklickt. Bin aber nicht so bewandert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo!

ligaturenfrei, das sind sogenannte selbstligierende brackets, sie benötigen keine draht- oder gummiligaturen.

ich hab auch solche, und bin großteils damit zufrieden.

die brackets sind etwas leichter zu reinigen, anscheinend soll es etwas schmerzfreier und schneller gehen, was aber nicht wissenschaftlich bewiesen ist. ich hab keinen vergleich zu normalen brackets. aber die normalen sind bestimmt auch nicht viel schlechter, da sie ja von so vielen menschen weltweit getragen werden.

ich würde auf jeden fall wieder selbstligierende nehmen. aber warum sollen es bei deiner tochter keramik sein? in dem alter ist sind metallene brackets sehr häufig zu sehen, und deine tochter ist bestimmt nicht die einzige mit zahnspange, ich hoffe du verstehts was ich meine. metallene brackets sind vielleicht billiger als keramik, frag doch mal nach. also, ich bin schon 31 und ich hab halb keramik/halb metall und komme sehr gut damit zurecht.

ich hoffe, ich konnte dir helfen, lg karo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0