Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
inmabella

Zahnbogen im OK kieferorthopädisch verkleinern?

Hallo liebe Experten!

Mein UK liegt zu weit zurück und die Frontzähne im OK haben einen starken Steilstand. Im Januar wurden mir beide oberen 4er entfernt um Platz zu schaffen. Die 3er haben sich seitdem Richtung 5er bewegt.

Bei meinem nächsten oder übernächsten KFO-Besuch soll ich einen Spezialbogen (oder sowas) bekommen, der die Frontzähne zurück holt und der Zahnbogen somit kleiner wird. Der "Rest" meiner Fehlstellung wird dann durch eine UK-VV ausgeglichen.

Nun meine Fragen...

Weiß jemand, wie dieser Bogen aussieht?

Wirkt sich das evtl. ungünstig auf mein Profil aus?

Kann es passieren, dass die Oberlippe danach hängt oder faltig wird? Schließlich wird sie dann nicht mehr von unten gepolstert...

Leider kamen mir die Fragen erst nach meinem letzten KFO-Besuch in den Kopf. :roll:

Deshalb hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Liebe Grüße

inmabella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Inmabella,

also ich versuche einmal das, was ich weiss, weiterzugeben. Bei mir sollte der Zahnbogen im Unterkiefer kfo verkleinert werden. Das Prinzip ist wohl gleich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten und vermutlich verschiedene spezielle Bögen. Es können Schlaufen in den Bogen gebogen werden und Stufen; letzteres, um eine Extrusion bei der Retrusion zu verhindern. Es können auch Häken in den Bogen gebogen oder auf den Bogen gesetzt werden. Es können Teilbögen verwendet werden u./o. Gummizüge. Usw. Vieles möglich, nur kein einfacher gerader durchlaufender Bogen.

Was für ein Gerät erhältst du zur Verankerung? Oder soll ein reziproker Lückenschluss vorgenommen werden?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dagmar,

vielen Dank für deine Antwort!

Leider bin ich mit den Fachbegriffen nicht so firm und deshalb muss ich nochmal nachfragen:

um eine Extrusion bei der Retrusion zu verhindern.

Was bedeutet das?

Was für ein Gerät erhältst du zur Verankerung? Oder soll ein reziproker Lückenschluss vorgenommen werden?

Damit kann ich leider auch nichts anfangen…

Könntest du mir das bitte eindeutschen?

Danke derweil,

inmabella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, so wie ich es verstanden habe: Retrusion ist das Zurückkippen der Zähne, um den Zahnbogen zu verkleinern. Wenn die Zähne nur mit einem geraden, ganzen Bogen zurückgenommen werden, dann werden sie auch etwas länger, bewegen sich nicht nur nach hinten, sondern auch nach unten (im Oberkiefer) bzw. nach oben (im Unterkiefer) aus dem Knochen heraus. Meine aber, dass Zahnmediziner immer oben sagen, wenn es die Zahnkrone oder Richtung Zahnkrone betrifft, unabhängig davon, ob es sich um Ober- oder Unterkiefer handelt.

Verankerung wird gebraucht, wenn sich ein Teil der Zähne, Zahngruppen nicht bewegen soll, z.B. die Seitenzähne sich nicht nach vorne bewegen sollen, sondern nur die Frontzähne (Eck- und Schneidezähne) nach hinten. Geräte für eine Verankerung sind z.B. Verblockungen, Headgear, TPA ... Wenn die Zahnlücken jeweils von beiden Seiten geschlossen werden sollen, ist das reziprok. In diesem Fall wird keine bzw. keine so starke Verankerung gebraucht. Die Frontzähne werden dann auch nicht so stark zurückgenommen. Wie stark sich das jeweils auf die Oberlippe und das Profil auswirkt, weiss ich leider nicht. Vllt findet sich noch jm., der das Ganze richtiger (?) / verständlicher erklären kann.

Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nun hab ich den Bogen und ich möchte ihn euch nicht vorenthalten!

Ein ganz normaler Bogen, nur mit 2 Schlaufen.

Er ziept beim Lachen an der Lippe, sonst merke ich nicht viel Unterschied!

Und so sieht er aus:

post-5155-130132855719_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Immabelle,

so habe ich das auch in Fachbücher abgebildet gesehen. Schön, dass es bei dir anscheinend gut läuft.

FG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dagmar,

danke, ich freue mich auch!

Und mein OP-Termin rückt gefährlich schnell näher und kommt mir noch so unwirklich vor...

LG

inmabella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo !

Ich habe mir gerade deine Bilder angesehen und beim stöbern gesehen das dein OP Termin ja schon fest steht.

Bald ist es also so weit !

Alles Gute dafür !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir, Sheryl!

Im April habe ich das OK für die OP ab August bekommen.

Die Hälfte der Wartezeit ist somit vorbei und es ging rasend schnell...

Wenn die restliche Zeit auch so schnell vergeht bekomm ich weiche Knie... :P

Vorher darf ich noch 3x zum KFO.

GlG

inmabella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider schließen sich meine Lücken doch nicht so schnell wie geplant. :-(

Der KFC müsste bei der UK-VV mit einrechnen, dass sich der OK noch verkleinert.

Lt. KFO ist das ist zwar kein Problem aber es wäre besser, die OP um 8 Wochen zu verschieben.

Das ist mir auch lieber denn mir wird unwohl bei dem Gedanken an "Berechnungen". Ich mag lieber von Ist-Zuständen ausgehen.

Deshalb habe ich den OP-Termin auf den 04.10.10 verschoben.

Wartend...

inmabella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Inmabella,

an deiner Stelle hätte ich auch den OP-Termin verschoben und wäre auf Nummer Sicher gegangen. Die paar Wochen kannst du noch - hoffentlich - den Sommer geniessen!

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dagmar,

ja, ich schwitze lieber daheim als im Krankenhaus. :-P

Und es hat noch den Vorteil, dass der KFC nach der OP nicht im Urlaub ist und ich bei den Kontrollen zu ihm persönlich kann.

Liebe Grüße

inmabella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0