olga21de

Ich kann dem Slicen nicht zustimmen... Alternativen??

Wie der Betreff schon sagt, kann ich mich mit dem Gedanken meine UK-Frontzähne slicen zu lassen, gar nicht anfreunden. Bei mir ist bisher so alles mögliche schief gegangen, und ich möchte den Trend nicht fortsetzen.

Ich weiß zwar dass es eigentlich so beschliefen wird, dass kein Karies entstehen soll, aber es gibt ja sicherlich Ausnahmen... Und keine Garantien dafür dass die Ausnahmen nicht bei mir anschlagen. Es hat mir nur gefehlt, dass die 6 Frontzähne Löcher kriegen. Dank den Zahnärzten habe ich ja schon eine Kieferklemme, ein Implantat und den offenen Biss. Das "Paket" ist ja umfalngreich genug, oder? :-(

Habe den KFO gefragt, ob man den UK-Front absichtlich etwas schief aufstellen kann, um nicht zu slicen. Es meinte nein. Mir wäre ehrlich gesagt eine kleine Fehlstellung lieber als 6 angeraute Zähne.

Gibt es vielleicht sonst Alternativen von welchen ich nichts weiß?

bearbeitet von olga21de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Olga,

weiss leider nicht, wie sich die kleine Fehlstellung auf die Kiefergelenke (Überbiss, Front-/Eckzahnführung) auswirkt. Beim Slicen rechnet man, wenn ich es richtig verstanden habe, ca. 0,2 bis 0,3 mm pro Zahnzwischenraum oder pro Zahnseite. Bin mir nicht sicher, was von beiden. Ein einzelner Schneidezahn schlägt angeblich so mit 5 mm zu Buche. Tobias34 hat wohl so eine Behandlung. Alternative vllt Extraktion???

Liebe Grüße

bearbeitet von DagmarW
Korrektur; Irrtum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI Olga,

bei mir wurde sogar zweimal geslict im UK. Allerdings nicht viel. Es ist wirklich nicht schlimm und wenn man dadurch Karies bekommen würde, hätte ich sie mit Garantie schon :P.

Mein KFO hat geslict, obwohl ich schon eine Lücke im UK hatte. Ich habe ihn gefragt ob das wirklich sein muß. Er meinte dringend ja, sonst würden die Zähne falsch belastet. Bei mir wurde die UK-Front protrudiert und UK+OK im Bogen vergrößert. Vielleicht kann man das bei Dir auch machen?

Alternativ würde meiner Laienmeinung Extraktion oder GNE (OK+UK) gehen, aber eigentlich steht das in keinem Verhältnis.

Wenn Du magst, könntest Du Dir noch eine Zweitmeinung einholen.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

kann ich gut verstehen dass du nach den schlechten Erfahrungen besonders vorsichtig bist. Die Entscheidung kann dir natürlich keiner abnehmen. Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung sagen, dass Abschleifen problemlos war - kein Karies - keine grauen Zähne nur entsätzlich viel Zahnstein seit der Spange im UK. Ich habe darauf geachtet im Anschluss ans slicen Säuren und Zucker zu minimieren und regelmäßig Elmex gele benützt. Ob das jetzt irgend eine Auswirkung hatte kann ich natürlich nicht sagen. Würde aber, da das Ergebnis wirklich überzeugend ist, wieder die gleiche Behandlung machen lassen. Ehrlich gesagt habe ich mir im Vorfeld gar nicht so viele Gedanken gemacht - dabei bin ich sonst ein richtiger "Bedenkenträger".

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich verstehe dich vollkommen.

Ich war ja wegen meines einseitigen Kreuzbisses in KFO Behandlung und nachdem alles soweit "fertig" war und es zum Thema Entbänderung ging, sprach sich der Chefarzt damals gegen eine Entbänderung aus, da ich im UK Frontzahnbereich einen wirklich sehr minimalen Engstand hatte. Dieser Engstand sollte ja nie behandelt werden, da ich auch gegen das abschleiffen war. Der Doc erklärte mir aber sehr einleuchtend das es deutlich "unsicherer" ist mein Endergebnis mit Hilfe der Kleberetainer zu stabilisieren wenn die Front nicht "in einer Reihe "steht. Ich hatte das damals sehr lange mit meinem Zahnarzt besprochen und er bestätigte zum einen die Aussage des Docs, das sich das Ergebnis deutlich besser stabil halten lässt wenn der Engstand behoben ist, allerdings hatte er auch deutliche Einwände gegen das schleiffen, da wohl an den Schneidezähnen des UK nich soviel abgeschlieffen werden darf ( ich bin mir nicht sicher, ich glaube es waren max. 0,2mm ), an anderen Zähnen ( z.B. am Eckzahn ) kann man problemlos etwas mehr abschleifen und somit hatte ich mit viel Diskussionen durchgesetzt das bei mir gesliced werden darf, aber NUR am Eckzahn und definitiv nicht an der Front. Okay, der Engstand konnte nicht zu 100% behoben werden, aber dem Chefarzt hatte mein entgegenkommen gereicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal vielen Dank für Eure Antoworten!

Hatte gestern den Termin beim KFO und er meinte dass es sich momentan so entwickelt, dass wir vielleicht doch OHNE slicen auskommen :P :p

Obwohl noch vor knapp 3 Wochen hieß es - kein anderer Weg außer slicen... Habe einen leicht protrudieren UK-Front, er hat sich dank dem elastischen Bogen wieder naturmäßig aufgerichtet. Der KFO sagte, wir warten jetzt noch 3 Wochen ab, dann sollte man das Rezidiv-Ergebnis total gut abschätzen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erstmal vielen Dank für Eure Antoworten!

Hatte gestern den Termin beim KFO und er meinte dass es sich momentan so entwickelt, dass wir vielleicht doch OHNE slicen auskommen :P :p

Obwohl noch vor knapp 3 Wochen hieß es - kein anderer Weg außer slicen... Habe einen leicht protrudieren UK-Front, er hat sich dank dem elastischen Bogen wieder naturmäßig aufgerichtet. Der KFO sagte, wir warten jetzt noch 3 Wochen ab, dann sollte man das Rezidiv-Ergebnis total gut abschätzen können.

was ist ein rezidiv-ergebnis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht so ganz wie vor der Behandlung, aber ein Schritt zurück sozusagen.

Es ist ja meistens so, dass nach der Entbänderung bei Patienten ein leichtes Rezidiv eintritt. Bei mir will der KFO dieses noch mitten in der Behandlung "hervorrufen" weil die OK+UK bei mir sehr stark und asymmetrisch erweitert wurden. Und anstatt die Kiefer mit den Bögen wieder zusammen zu drücken, hat er die weichen elastischen Bögen eingesetzt, die die Zähne zwar gerade halten, aber den Zähnen die Möglichkeit geben die natürliche Position von alleine zu finden. In dem Fall ist ein Rezidiv sehr erwünscht. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden