Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
RedCapBoy

Zähne ins Zahnfleisch reindrücken

Hi Leute,

ich hatte vor langer zeit mal eine Zahnspange und nach der Behandlung war auch alles wunderbar. Nur jetzt ist einer der unteren mittleren Schneidezähne etwas richtung Zunge und nach Oben gewandert. Das schaut nicht gut aus - vorallem weil er höher ist als die anderen Zähne.

So, nun hab ich in ein paar anderen Threads gelesen, dass es KO gibt die Zähne etwas ins Zahnfleisch drücken können.

Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Funktioniert es wirklich ? Oder weiß jemand ne andere Lösung?

Hab nicht wirklich lust nochmal 5000 € für ne feste Spange zu Zahlen.

Grüße !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Meine Zähne im Unterkiefer müssen weiter rein, aber das wird mit einer festen Spange geregelt. Kostenpunkt (allerdings auch noch mit Spange oben) ca. 3.000 Euro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein ehemaliger KFO wollte 2 Zähne, die sich übereinander geschoben haben, mit einer herausnehmbareren Spange korrigieren. Hätte ich nicht mittendrin überhaupt keinen Bock mehr gehabt, hätte man zumindest ein bißchen was machen können. Gekostet hat mich der Spaß damals 250 Euro.

Frag doch mal Deinen ehemaligen KFO, ob man nicht was mit herausnehmbarer Klammer machen kann, das ist nicht so aufwendig wie eine feste Spange.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem, was ich gelesen habe, funktionert es. Aber es besteht die Gefahr, dass sich die Wurzelspitzen auflösen u./o. die Zähne kippen. Slicen, Zahn entfernen (kfo) oder vom Zahnarzt in Höhe abschleifen lassen mit dem Risiko, dass der Nerv entfernt werden muss. Wenn ich du wäre, würde ich eine kfo Behandlung vorziehen als prothetische Kompromisse einzugehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0