Musiker

Huhuu, Eckzahn?

80 Beiträge in diesem Thema

Um noch einen dritten Thread über retinierte Eckzähne aufzumachen (und für hoffentliche Beratung...):

Vor etwa einem halben Jahr hatte ich einen Kontrolltermin beim KFO nach einer Lippenband-OP. Ich wollte gerade wieder gehen ("Kein perfektes Gebiss, aber da muss man nichts machen"), als mein KFO dann den Milchzahn entdeckte... Im Februar bekam ich einen TPA, und am Montag wurde der retinierte Eckzahn im OK links freigelgt und mit einer Kette versehen. Der Milchzahn, der ja im Weg stand, wurde gezogen und dann alles wieder zugenäht.

Jetz hoffe ich mal, dass der Eckzahn (ich suche noch nach einem geeigneten Namen, "Schlingel" wär nicht schlecht, aber so gekünstelt...) schnell was von sich sehen lässt =)

Am Freitag in einer Woche muss ich dann die Fäden ziehen lassen *bibber*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wo ich schon am Schreiben bin, fällt mir gerade noch ein genialer Spruch meines letzten KFOs ein:

Als er mir vor einigen Jahren Brackets im UK geklebt hat, meinte er: "Weisst du, warum Eichhörnchen Eichhörnchen heissen?" Da man mit dem ganzen Zeug im Mund nicht besonders gut reden kann, habe ich einfach mal gar nichts gesagt. Darauf mein KFO "JETZT weiss ich, wieso sie so heissen, auch wenn sie nicht nur Eicheln fressen... Als Nusshörnchen würde man sie ja mit den Nusshörnchen verwechseln"

Anmerkung für den Fall, dass man Nusshörnchen in Deutschland nicht kennt: Das ist was zum Essen =))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, willkommen im Club 8-)

Ich bin schon gespannt, wie es bei dir läuft und wünsche dir alles Gute für einen reibungslosen, schnellen Behandlungsablauf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke =)

Vermutlich bilde ich mir das nur ein, aber es sieht aus, als hätte sich das Kettchen schon ein Stückchen bewegt *freu*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann gut sein, den Eindruck hatte ich anfangs auch immer! Ich habe von Anfang an alle paar Tage ein Foto (Gaumenansicht) gemacht, da kann man dann auch immer gut vergleichen und wenn man das Gefühl hat, es geht einfach nicht weiter, hat man einen Beweis, dass es eben doch weiter geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich heute beim Fädenziehen blamiert xD Ich hab NICHTS gemerkt, als er die Fäden gezogen hat, und meinen KFO ziemlich entsetzt angestarrt, als er meinte, dass wir fertig wären =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab mich heute beim Fädenziehen blamiert xD Ich hab NICHTS gemerkt, als er die Fäden gezogen hat, und meinen KFO ziemlich entsetzt angestarrt, als er meinte, dass wir fertig wären =)

hab ich doch gesagt! *schlaumeie rfunktionaus*

:lol:

bearbeitet von Alexandra83

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe xD

Ich dachte, die Spange müsste man häufiger anziehen, aber scheinbar macht man das nur alle 6 Wochen... War das bei dir auch so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich dachte, die Spange müsste man häufiger anziehen, aber scheinbar macht man das nur alle 6 Wochen... War das bei dir auch so?

Ich soll alle 5 Wochen kommen, mache dann aber einfach alle 4 Wochen einen Termin...bis jetzt wurde das noch nicht bemerkt/beanstandet. Sandra Maria musste alle 2-3 Wochen zum Nachspannnen. Ich rede jetzt aber von der Eckzahngeschichte.

Zum Bogenwechsel oder Kontrolle der normalen Spange müssen die meisten so alle 5-6 Wochen, manche noch seltener. Aber du hast ja noch keine fixe Spange.

Merkst zu schon irgendwas?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, die Kette ist schon ein Stück weiter draussen xD Sind vielleicht 5 Millimeter oder so, aber immerhin =) Und die Stelle, wo der Zahn jetzt liegen sollte, ist etwas empfindlich und der Schneidezahn neben der Lücke auch, also Abbeissen geht nicht wirklich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab heute die Rechnung für die Freilegung des Eckzahns bekommen und ich bin heilfroh, dass ich nur 10 Prozent davon bezahlen muss xD Allerdings frage ich mich, ob 3 Fotos wirklich 88,45 kosten... Wenigstens lohnt sich meine Krankenkasse mal richtig xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab heute die Rechnung für die Freilegung des Eckzahns bekommen und ich bin heilfroh, dass ich nur 10 Prozent davon bezahlen muss xD Allerdings frage ich mich, ob 3 Fotos wirklich 88,45 kosten... Wenigstens lohnt sich meine Krankenkasse mal richtig xD

Ich krieg gar nix von der Krankenkasse zurück :sad:

Der ganze Spaß kostet mich ca. 8000 Euro und wenn ich dann noch die Fahrtspesen und das ganze Zahnputzzeug usw. dazurechne...:-x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist das Problem der deutschen Krankenkassen xD Ich finds sowieso seltsam, dass die das nicht zahlt...

Meine zahlt alles, was medizinisch gesehen notwendig ist (also das Eckzahn-Fischen) plus noch den Rest der Behandlung im OK (also alles schön gerade hinstellen und so). Die Mundspülung und die Interdentalbürstchen, die ich von meinem KFO bekommen habe, zahlt sie auch zu 90 Prozent. Und Fahrkosten würde sie auch zahlen, wenn ich denn solche hätte (mein KFO ist 20 Minuten von zu Hause entfernt und ich hab ein Bus-Abo, also kostet das nichts).

Wenigstens zahlst du nicht so viel für Fotos xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist das Problem der deutschen Krankenkassen xD Ich finds sowieso seltsam, dass die das nicht zahlt...

Bei mir sind die italienischen Krankenkassen das Problem :roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soo, war heute zum ersten Mal beim Anziehen xD Und es war etwa so, wie ich's mir vorgestellt habe: blutig und schmerzhaft. Er hat einfach so lange an der Kette "gerissen", bis er zum nächsten Kettenglied kam, dann Draht rein, noch mehr ziehen und festmachen. Autsch... Aber er findet, mein Eckzahn macht "grosse Fortschritte" =) Hört sich ja schon mal gut an xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Soo, war heute zum ersten Mal beim Anziehen xD Und es war etwa so, wie ich's mir vorgestellt habe: blutig und schmerzhaft. Er hat einfach so lange an der Kette "gerissen", bis er zum nächsten Kettenglied kam, dann Draht rein, noch mehr ziehen und festmachen. Autsch... Aber er findet, mein Eckzahn macht "grosse Fortschritte" =) Hört sich ja schon mal gut an xD

Sorry, dann hab ich dir ein falsches Bild vermittelt vom Nachziehen. Aber du wolltest mir ja eh nicht glauben :razz:

Spürst du schon, dass die Beule größer wird oder sowas?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein bisschen Skepsis ist nicht immer schlecht xD

Nicht wirklich... Ich merke eigentlich gar nichts, ausser dass sich Backen- und Schneidezahn verschieben, was ziemlich unangenehm ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gerade total demotiviert... Ich war zum Nachziehen beim KFO (hat auch nur leicht weh getan und geblutet). Das Schlimmste: Obwohl mein KFO mir noch vor 6 Wochen versprochen hat, dass alles ohne zusätzliches Metall geht, hab ich heute einen Headgear bekommen (suuuper). Die Seitenzähne haben sich mindestens 1,5 mm verschoben und die Lücke für den "neuen" Eckzahn wird kleiner. Tragezeit: mindestens 11 Stunden pro Tag! (Als ob ich 11 Stunden schlafen würde). Wenn ich also morgens um 6 aufstehe, muss ich den rein theoretisch schon um 7 Uhr Abends reintun! Ich bin um 7 noch nicht mal immer zu Hause...

Und dass ich damit schlafen kann, glaub ich auch nicht... Den hab ich nach 10 Minuten spätestens ausgezogen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oje, das klingt übel. Headgear ist für mich immer eine Horrorvorstellung. Zum Glück wirst du nicht gezwungen, den auch außer Haus zu tragen. Und wenn du gelegentlich später nach Hause kommst, wird das wohl nicht soooo schlimm sein für den Kiefer, oder? Was genau macht den nun dieser Headgear bei dir?

Hast du an deiner Spange keine Federn an den Eckzähnen, um die Lücken offen zu halten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde den Headgear NIEMALS draussen tragen =) Auch wenn ich müsste xD Das Teil sieht einfach unglaublich peinlich aus...

Er soll die Backenzähne auf der Seite ohne Eckzahn nach hinten drücken, weil die durch den Zug nach vorne gezogen wurden, und die Lücke für den Eckzahn wird so zu klein (ausserdem berühren sich die Zähne auf dieser Seite nicht mehr richtig).

Nein, ich hab ja eben keine "richtige" Spange, also auch keine Federn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Musiker,

also ich fand und finde nicht, dass ein Headgear "peinlich" aussieht. Bin mit diesem Gerät nicht nur vor die Haustür, sondern durch die Gegend gegangen, wenn auch nur ein paar Tage. Hätte und hatte sonst etwas dafür gegeben, um dieses Gerät zu erhalten. Für die Nacht gibt es übrigens spezielle Kissen.

FG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich würde den Headgear NIEMALS draussen tragen =) Auch wenn ich müsste xD Das Teil sieht einfach unglaublich peinlich aus...

Er soll die Backenzähne auf der Seite ohne Eckzahn nach hinten drücken, weil die durch den Zug nach vorne gezogen wurden, und die Lücke für den Eckzahn wird so zu klein (ausserdem berühren sich die Zähne auf dieser Seite nicht mehr richtig).

Nein, ich hab ja eben keine "richtige" Spange, also auch keine Federn...

Bei mir wurden auch die Backenzähne nach vorne gezogen. Deshalb habe ich jetzt hinten so eine winzige Gummikette vom letzten Zahn bis zum vierten. Die ist fix da, brauch ich nicht auszutauschen und man sieht und spürt sie auch nicht. Wäre es bei dir nicht auch ganz gut, langsam mal die Spange einzubauen? Dann könntest du dir Headgear und so sparen. Kann aber auch gut verstehen, wenn du es vorziehst, vorerst nur in den eigenen vier Wänden bespangt zu sein :-)

Übrigens würde ich auch nicht mit Headgear aus dem Haus gehen. Lieber würde ich im Haus verschimmeln...:sad: Klingt unreif und oberflächlich, ist aber so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Dagmar:

Ich finde ihn schrecklich... Ich kann noch nicht mal richtig sprechen. Ich würde sonst was geben, um den schnell wieder loszuwerden =) Tut nämlich auch nicht schlecht weh... Und mein Kissen ist eigentlich ganz bequem. xD

@ Alexandra:

Einen Headgear würde ich laut KFO sowieso brauchen, weil man die Zähne ausserhalb stabilisieren muss; er meint, die würden auch mit Spange noch rumgeschoben. Und die andere Spange hat ja auch Nachteile, vielleicht ist der Headgear nach einer "Angewöhnungszeit" ja doch nicht ganz so schlimm (*hoff*)

Ich bin gerne unreif =) Ich hab noch nie jemanden auf der Strasse gesehen mit einem Headgear... (Ich hab zwar auch sonst noch niemanden mit einem Headgear gesehen xD)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden