Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Miranda

Restschwellung durch Platte

Hallo

Noch eine Frage an euch: nach meiner Bimax musste in einer kurzen Zweit-OP eine Platte im einen Unterkiefer eingesetzt werden.

Dies ist gute 8 Wochen her und ich habe immer noch eine kleine Restschwellung. Meine Mutter meint, meine Wangen seien vor der Zeit-OP allerdings ziemlich symmetrisch gewesen.

Weiss jemand, ob dies nach 8 Wochen einfach noch Schwellung sein kann? Meine Wange war nach der Nach-OP mindestens so geschwollen wie nach der Bimax.

Mein KC möchte die Platte gern drin lassen an dieser Stelle. Ich habe aber keine Lust, mein Leben lang mit einer asymmetrischen Wange durch die Gegend zu laufen. Ist es wirklich so, dass es Schwellungen gibt, die erst nach der Plattenentnahme endgültig verschwinden?

Liebe Grüsse

Miranda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Es gibt schon einen Thread zu diesem Thema- einfach über die Suchfunktion gehen. Aber schon mal vorab das Fazit der Beiträge: ja, die Platten können sichtbare Schwellungen verursachen, die erst nach der Entfernung der Platten verschwinden.

Warum möchte dein KC die Platte drin lassen?

Gruß

Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.. auf deine frage hab ich leider keine antwort, bin selber erst 2 einhalb wochen post-op. ich hätte aber eine frage und zwar

warum brauchtest du eine Zweit-OP?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.. auf deine frage hab ich leider keine antwort, bin selber erst 2 einhalb wochen post-op. ich hätte aber eine frage und zwar

warum brauchtest du eine Zweit-OP?

Per PIN. OK?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es gibt schon einen Thread zu diesem Thema- einfach über die Suchfunktion gehen. Aber schon mal vorab das Fazit der Beiträge: ja, die Platten können sichtbare Schwellungen verursachen, die erst nach der Entfernung der Platten verschwinden.

Warum möchte dein KC die Platte drin lassen?

Gruß

Julia

Hallo

Mein KC möchte die Platten drin lassen, weil es im UK offenbar besser sei in meinem speziellen Fall. Im OK sollen die Platten allerdings raus kommen.

Ich habe heute mit einer Bekannten gesprochen, die früher Sekretärin auf der Kieerchirurgie war, und sie meinte, es könne sein, dass die Platte chronisch reize, was eine Schwellung verursache. Im Moment bin ich noch leicht asymmetrisch geschwollen (ca.9 Wochen nach der Nach-OP und 5 Monate nach Bimax). Die geschwollene Seite ist die vollere Seite in meinem Gesicht, aber laut meiner Umbebung sei ich vor der Nach-OP sehr symmetrisch abgeschwollen gewesen. Ich frage mich daher, ob sich die Schwellung einfach lange hält (musste man ja auch zweimal ran) oder ob die Plattten wirklich eine Dauerschwellung verursachen.

Der zweite Aspekt: die Platten im OK waren während des Winters sehr lästig, weil sie stark abkühlen. Ich stelle mir vor, dass es mühsam ist, wenn man dieses Kältegefühl dauernd hat. Hat hier jemand Erfahrungen?

Miranda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0