Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
biamic

Unsicherheit im Biss nach Splint

Hallo, ich wollte mal fragen, wie das nach der Splintzeit mit dem Biss ist. Also ich hatte meine Bimax Ende April und bin nach 3 Wochen jetzt meinen Splint los. Der KFC findet das Ergebnis toll, der KFO will den Biss der Backenzähne jetzt noch durch Gummis perfektionieren. D.h. aktuell hänge ich an den Backenzähnen Gummis ein. Dadurch verändert sich aber mein Biss ja wieder und ich weiss nicht, wie ich wirklich zusammenbeissen soll. Versteht ihr? Bin da total unsicher. Der KFC fand die Gummis nach 3 Wochen eh noch recht früh, aber mein KFO meint das passt schon. Eigentlich halte ich die Zähne den ganzen Tag so in der Schwebe. Der Splint gab mir einfach Sicherheit, so muss ich beissen, PUNKT. Und diese Sicherheit ist jetzt weg. Kann ich "falsch" beissen und damit das Ergebnis wieder verschlechtern? Z.B. nachts, ich versuche zwar nicht auf der Seite zu schlafen, aber dann tu ich es doch und im Schlaf beiss ich auch richtig fest zusammen. Gehöre zu den "Knichern". Der KFC meint, dass ist halt so, das müsste schon alles halten. Toll, müsste! Und wenn nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey,

ich kann Dir nur von meinen Erfahrungen berichten. Mir wurde 10 Tage nach der OP auch der Splint entfernt, dann wurden so Zementaufbauten auf 2 Backenzähne im OK gesetzt und ich musste (durfte) nur noch mit 3 Gummis arbeiten. Ich fands schrecklich. Man weiß den halben Tag nicht, wie man seine Kiefer halten soll und hat das Gefühl bzw. totale Angst, dass sich alles wieder verschiebt. Es hat sich aber nichts verschoben - jetzt mehr als 2 Monate später sind die Zähne noch gleich haben sich vielleicht um 1 mm verschoben, aber der Biss passt super. Mach Dir keine Sorgen, dass passt schon alles!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

da schließe ich mich mal an, vielleicht beruhigt dich das: ich hatte einige Monate post OP exakt die gleichen Gedanken wie du, auch wenn der Biss allmählich immer besser wurde. Ich hatte sogar das Gefühl, nicht zu wissen, wie man "richtig" kaut und dachte dauernd, durch falsche Belastung etwas falsch zu machen. Bei mir hat sich aber fast 1 Jahr Post OP nichts verschoben, alles ist milimetergenau so geblieben. Also sei mal ganz beruhigt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi bei mir war es auch so ähnlich. Ich glaube, die Gummis sind aber sinnvoll und wichtig für die Feineinstellung und ich hatte durch die Gummis ein bißchen mehr Sicherheit bei Biss als ganz ohne Splint und Gummis. Ich hab mich da ganz auf den KFO verlassen... Und nun ein Jahr später ist auch alles so geblieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, das beruhigt mich zu mindest etwas. Ich mach mir nur Gedanken, weil ich jetzt schon öfters gelesen habe, dass der Splint langsam "entwöhnt" wurde, also z.B. zumindest noch nachts getragen wurde. Bei mir war das von 24 Stunden auf Null, nach 3 Wochen. Ausserdem beiss ich nachts schon immer sehr fest zusammen, ob ich auch knirsche, kann ich gar nicht sagen. Ich wach jeden morgen auf und probier, wie es heute passt. Durch die Gummis sollen sich die Zähne ja auch verschieben und dann weiss ich nicht, ob die neue Lage nur durch die Zahnverschiebung kommt oder ob sich doch im Kiefer was getan hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0