fish

Styling-Tricks für "Kiefergeschädigte"

Hallo zusammen

Ich wollte euch mal fragen, ob ihr irgendwelche Tricks habt

-Frisuren, Schmuck, Accessoires, Farben,Muster

oder sonstiges, von dem Ihr denkt, dass es vorteilhaft für eure Kieferfehlstellung ist oder das es damit weniger auffällt...

Ich zum Beispiel trage meine Haare oft offen und trage kaum grosse Ohrenringe.

Styling Tipps Achtung fertig los;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

also meine friseurin meinte immer, lange haare, viele Stufen und so nen pony der gerade bis über die augenbrauen geht, das würde das gesicht kürzen...und auf keinen fall einen bob!

ansonsten hab ich immer rollkragenpullis vermieden und voluminöse schals ganz locker um den Hals gebunden, das lenkt auch weng vom kopf ab.

Beim Schminken habe ich immer die Augen betont, damit man nicht so sehr auf den Kiefer /das Kinn schaut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaa...Rollkragenpullis sind ein absolutes No-Go für lange Gesichter.

Das mit den Schals mach ich auch so wie Mona es schon beschrieben hat und meine Augen beton ich auch immer besonders :).

Bob hatte ich 'ne Zeitlang, bis mir aufgefallen ist, dass das wirklich unvorteilhaft ist. Jetzt hab ich schulterlange Haare und das passt ganz gut. Haare hab ich immer offen, außer beim Sport und da auch nur widerwillig, weil ein Zopf wirklich ein ganz ganz schreckliches Gesicht macht bei mir...

Pony ist bei mir auch nicht so gut, sieht dann gleich so..weiß nich...nach Tier aus ;).

Klamottentechnisch fahr ich mit V-Ausschnitt gut, oder eben T-Shirts/Pullis die nicht hochgeschlossen sind...

Grüße :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ratet mal, was ich als Erstes nach der Bimax gemacht habe- mir einen Bob schneiden lassen- alle waren begeistert!!! :lol:

Die Erfahrung mit den Rollkragenpullis kann ich nicht teilen- ich habe sie immer gern getragen und tue es jetzt auch. Ich finde nicht, daß sie das Gesicht verlängern. Ich finde, daß am meisten die Frisur und das Makeup die Kieferfehlstellung betonen/kaschieren. Alles, was im Gesicht schön ist, sollte man natürlich besonders betonen. Und wenn man die entsprechenden 90-60-90-Maße hat, vielleicht das auch;-)

Was ich eher gemieden habe, ist jegliche Art von Kopfbedeckung- Baseballkäppi, Skimützen u.ä. waren immer Horror für mich.

LG

Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beim Schminken habe ich immer die Augen betont, damit man nicht so sehr auf den Kiefer /das Kinn schaut!

Das kommt mir echt bekannt vor :wink:

Was ich auch vermeide ist eine Sonnenbrille da achtet man sehr auf den Mund/Kinnbereich.

Schals und Rollkragenpullis trage ich gerne ich verstecke dahinter oft mein fliehendes Kinn.

Lg Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

hab immer versucht, sowas halbes in Richtung Pony und offene Haare zu tragen, die Augen beim Schminken zu betonen und Mützen aufzusetzen, die das Gesicht nicht zu kantig erscheinen lassen.

Außerdem habe ich mir früher immer den Schal möglichst so hoch gebunden, dass man mein Megakinn nicht mehr gesehen hat :lol:

Und nieeeeemals Lippenstift. Uargh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Julia

drei mal darfste raten, welche Frisur ich unmittelbar nach der OP hatte ;):lol:

Will auch kurze Haare! Gegen die verdammten Locken konnte leider auch der Kieferchirurg nichts unternehmen. Alles, was irgendwie geometrisch-glatt anliegen muß, geht bei mir gar nicht, und das schließt viele Kurzhaaroptionen aus. Vielleicht lasse ich sie mir wieder glätten, schneide sie dann kürzer, und hoffe, daß es langsam, sehr langsam rauswächst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Will auch kurze Haare! Gegen die verdammten Locken konnte leider auch der Kieferchirurg nichts unternehmen. Alles, was irgendwie geometrisch-glatt anliegen muß, geht bei mir gar nicht, und das schließt viele Kurzhaaroptionen aus. Vielleicht lasse ich sie mir wieder glätten, schneide sie dann kürzer, und hoffe, daß es langsam, sehr langsam rauswächst.

Wiso kaufst du dir nicht einfach ein ganz tolles Glätteeisen?? Kann die vom Udo Walz empfehlen und die ghd sind auch total gut.

Muss meine Haare auch jeden Tag glätten, mit der Zeit wirds wie Zähne putzen und nervt garnicht mehr! ;)

Grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wiso kaufst du dir nicht einfach ein ganz tolles Glätteeisen?? Kann die vom Udo Walz empfehlen und die ghd sind auch total gut.

Muss meine Haare auch jeden Tag glätten, mit der Zeit wirds wie Zähne putzen und nervt garnicht mehr! ;)

Grüßle

Ich muß meinem Glätteisen wohl mal wieder eine Chance geben... Ich bin morgens an 9 von 10 Tagen zu faul. Aber stimmt eigentlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich muß meinem Glätteisen wohl mal wieder eine Chance geben... Ich bin morgens an 9 von 10 Tagen zu faul. Aber stimmt eigentlich...

Wie gesagt, iwann ises wie Zähneputzen ;) dann schmeis dein Glätti mal an! :D

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und nieeeeemals Lippenstift. Uargh.

Also das sehe ich anders.

(mag sein das du persönlich keinen Lippenstift magst.was ja völlig ok ist.)

Aber ich habe die Erfahrung bei mir gemacht, dass wenn ich

Lippenstift drauf gemacht habe (und ich liebe knall roten lippenstift!),

dass mein Gesicht dann vorteilhafter aussah (auf fotos, im spiegel).

Das Kinn wirkt nicht so lang weil man eher auf die großen roten lippen schaut

und nicht auf den vorstehenden Kiefer.

Aber ich denke auch, dass es von Frau zu Frau (mit kleiner kieferfehlstellung)

sicherlich immer anders ist.

=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also das sehe ich anders.

(mag sein das du persönlich keinen Lippenstift magst.was ja völlig ok ist.)

Aber ich habe die Erfahrung bei mir gemacht, dass wenn ich

Lippenstift drauf gemacht habe (und ich liebe knall roten lippenstift!),

dass mein Gesicht dann vorteilhafter aussah (auf fotos, im spiegel).

Das Kinn wirkt nicht so lang weil man eher auf die großen roten lippen schaut

und nicht auf den vorstehenden Kiefer.

Aber ich denke auch, dass es von Frau zu Frau (mit kleiner kieferfehlstellung)

sicherlich immer anders ist.

=)

Also ich muss auch sagen...bei dir ist es, so wie ich das jetzt anhand des kleinen bildes beurteilen kann, TOTAL vorteilhaft..ich hätte es mich nicht getraut, aber kommt bestimmt auch drauf an wie die lippen sind. aber man kann wohl mit lippenstift auch bissl so malen wie mans braucht...für mich persönlich wäre das zu auffällig gewesen..da hätte ich zu viel zuviel angst gehabt das mich die leute anschauen.. :D

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also das sehe ich anders.

(mag sein das du persönlich keinen Lippenstift magst.was ja völlig ok ist.)

Aber ich habe die Erfahrung bei mir gemacht, dass wenn ich

Lippenstift drauf gemacht habe (und ich liebe knall roten lippenstift!),

dass mein Gesicht dann vorteilhafter aussah (auf fotos, im spiegel).

Mit Kosmetik kann man da sicher einiges machen,

vor allem wenn man auf knallige Farben steht. Wichtig

ist doch nur, das jederman/jedefrau eine Lösung findet,

mit der er/sie glücklich und zufrieden ist. Und bei dir

ist das ganz offensichtlich bereits der Fall.

2903-Sympathisches%20Denken%20Das%20sch%C3%B6n.jpg

aus http://slideshine.de/32893

Schön, wenns so einfach geht :-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

bei mir gabs vor der Kiefer - OP leider eine positive Lippentreppe, das heißt, dass meine Unterlippe noch vor der oberen stand. DAS zu betonen, hätte meine Fehlstellung um ein Vielfaches stärker hervorgehoben, zumal ich vor der Op auch keine schönen Lippen hatte.

Jetzt ist es was anderes ;)

Meine Kieferfehlstellung war zum Ende kurz vor der OP auch ziemlich markant, kommt also auf das Gesicht allgemein an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Will auch kurze Haare! Gegen die verdammten Locken konnte leider auch der Kieferchirurg nichts unternehmen. Alles, was irgendwie geometrisch-glatt anliegen muß, geht bei mir gar nicht, und das schließt viele Kurzhaaroptionen aus. Vielleicht lasse ich sie mir wieder glätten, schneide sie dann kürzer, und hoffe, daß es langsam, sehr langsam rauswächst.

Schneid' die bloß nicht ab. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja hatte auch oft über einen bob nachgedacht aber dann wirkt mein gesicht extrem groß, zum einen wegen dem markanten unterkiefer und da ich sowieso schon son mondgesicht hab ...

ansonten schmink ich auch immer besonders die augen und die haare müssen bei mir am kopf sehr voluminös sein während die spitzen dann eher dünn und leichter sind...so find ich wird am besten vom unterkiefer abgelenkt. ja und wie schon erwähnt die schals drumbinden^^

bin am mittwoch dran mit der OP. bin mal gespannt wie sich mein styling danach verändern lässt :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schneid' die bloß nicht ab. :)

:D Zum Forentreffen bin ich schon mit GEGLÄTTETEN Haaren aufgetaucht, weil ich fälschlicherweise annahm, daß Ala und nicht Mona mir das Glätteisen ans Herz gelegt hätte. Aber die Lippenstiftdebatte hat mich dazu inspiriert, mir doch mal Lipgloss zu kaufen (so was hab ich bis jetzt nicht besessen). ALLES, um vom Metall abzulenken, nehme ich an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt? Glatt waren die nicht. :D ich hatte selber mal Korkenzieher, sehr lang und gepflegt. Allerdings genau für die Dauer der Pubertät. Vorher total glatt und hell wie Michel, jetzt halt 220V unkontrolliertes Chaos. Die nervige Arbeit für lange, schöne und gepflegte Locken kenne ich.

Aus eigener Erfahrung beim Fotografieren (nicht Tragen :D) von Lippenstiften, würde ich von knalligen Tönen eher abraten, weil sie noch mehr Aufmerksamkeit auf den Mund ziehen und damit auch auf die Zähne.

Wer damit offensiv umgeht, kein Problem. Für diejenigen, die das eher ein wenig kaschieren wollen, würde ich auch eher farblosen Gloss uä empfehlen. Persönlich bin ich sowieso der Meinung, das knallroter bis blutroter Lippenstift extrem wenigen Frauen wirklich gut stehen, denen allerdings dann richtig gut :) Ist eine ziemliche Typenfrage.

Was ich persönlich richtig gut finde, sind mattierte Lippen. Also gepflegt und dezent farblich verändert und am Schluss leicht mattiert. Sieht ganz toll aus, auch bei hellerem Hauttyp- geht dann eher Richtung Nude Look, total hip :D

bearbeitet von Chris80

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden