Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
fresa

UK und OK OP plus Implantate

Hallo zusammen,

ich bin neu in diesem Forum und würde mich gerne über mit euch über eure Kiefer-OPs unterhalten. Ich habe nun in etwa 2 bis 3 Monaten meine OP. Der nächste Beratungstermin ist zwar erst in drei Wochen, aber bisher sieht es so aus. Ich habe ein der dominantes Unterkiefer und daher auch einen Überbiss von unten (Sagt man das so?). Zusätzlich fehlen mir unten auch noch zwei Backenzähne. In der OP sollen nun zum einen Implantate gesetzt werden als auch OK und UK aneinander angepasst werden. Hierfür trage ich schon seit 2 Jahren wieder eine feste Spange. Mein Chirurg hat mir dazu geraten nicht nur das UK nach hinten zu setzen, da es sonst sein könnte, dass ich ein Doppelkinn bekommen könnte, sondern auch das OK leicht nach vorne zu bringen. Das halte er für die klügere Variante und auch für die ästhetischere.

Voraussichtlich werde ich dann 5 Tage stationär behandelt.

Nun meine Fragen. Hat wer von euch auch schon so einen Eingriff gehabt? Wie groß muss ich mir das alles vorstellen? Wird mein Gesicht wirklich monate lang angeschwollen sein? Kann es sein, dass ich mich im Spiegel nicht wieder erkenne? Laut meinem Chirurgen werde ich deutlich anders aussehen, aber ich kann mir das immer noch nicht so richtig vorstellen. Habt ihr mir vielleicht Vorher- und Nachherbilder?

Danke schon einmal an alle, die sich Zeit nehmen um mir zu antworten. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Fresa,

es macht Sinn, mal ein Wochenende hier im Forum mitzulesen und alle Deine Fragen werden sehr ausreichend beantwortet sein. Und natürlich kannst Du (nach Vorstellung) ein Passwort beantragen, dann kannst Du die Vorher/Nachher-Bilder anschauen, die bestimmt das interessanteste sind...

nur kurz: der Eingriff, den Du beschreibst, gehört zu den häufigsten, die hier an Forenmitgliedern durchgeführt werden,

grosse Sache, ja, aber Routine und in der Regel ungefährlich,

die sichtbare Schwellung dauert eher so 2-3 Wochen,

ja, Du wirst anders aussehen, aber normalerweise besser, kann aber durchaus ein sehr grosser Unterschied sein... viele freuen sich darüber, andere leiden darunter. Je mehr Deine Behandlung auch aus optischen Gründen begonnen wurde, desto eher wirst Du danach glücklich sein.

Dein Chirurg wird wissen, was er macht... ist nicht unüblich, den OK mitzuversetzen fürs optimale Endergebnis.

cheers

PS: Deinem Mini-Foto nach wird es sich bestimmt sehr positiv auswirken, da Du eine deutlich sichtbare Fehlstellung hast. Freu Dich drauf!

bearbeitet von duke nukem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0