Stefani

Wie lang musste bei euch die GNE-Apparatur drin bleiben???

Hallo erstmal,...:razz:

da mir meine Op noch am 23.06.10 bevor steht, kommen so langsam dann doch noch einige Fragen auf.

Ich werde während der GNE diese Apparatur mit der Schraube bekommen. Nur wie lang die dann drin bleiben soll, hab ich irgendwie vergessen zu fragen:-(

Also meine Frage an euch: Wie lang hattet ihr das lästige Ding im Mund?:?

Freue mich auf eure Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich hatte meine 5 Monate drinnen. Schwankt so zwischen 3 Monaten und 6 Monaten. Kommt immer drauf an.

Die erste Zeit wirst du ein bisschen Probleme mit dem sprechen bekommen, aber daran gewöhnst du dich sehr schnell. Genauso verhält es sich mit dem Essen.

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mich überrascht dieser große Zeitraum doch etwas,...!!! Als ich letztes Mal beim KFO war, haben die mir einen anderen Patienten dorthin bestellt, damit er mir mal erklären kann, wie die Op für ihn war. Seine OP lag dort knapp über 3 Wochen zurück. War echt ne super Sache das von einem anderen Patienten zu hören. Danach hatte er noch eine Untersuchung und meinte dann, dass die Lücke schon groß genug sei und er jetzt nicht mehr drehen muss...d.h beim nächsten Mal kommt dann das Ding raus. Also wäre das ja recht schnell..höchstens 1,5 Monate. Die Lücke bei ihm sollte genau so groß sein wie bei mir( Ich brauche ca. 7mm)

Meint ihr, das ist normal, oder zu schnell? Also ich würde ,mich natürlich freuen wenn es so schnell raus ist;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte meine GNE OP erst vor Kurzem und ich muss den Distraktor volle sechs Monate drin behalten. KFC als auch KFO vertreten beide bei mir den Standpunkt, dass man nach 6 Monaten auf jeden Fall davon ausgehen kann, dass der Knochen wieder zusammengewachsen ist.

Die Drehphase hat bei mir knapp eine Woche gedauert, meine Lücke betrug 8mm.

Man gewöhnt sich wirklich an alles, mittlerweile stört mich mein Distraktor fast nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Drehphase ist ja relativ kurz. Bei mir waren es 1 1/2 Wochen. Würde man aber gleich die Apparatur raus nehmen würde sich alles wieder zurück bilden. Nach der Drehphase bleibt die Apparatur drinnen (praktisch als Schiene) bis die Knochen wieder zusammen wachsen.

Ich hab mir damals gesagt lieber einen Monat länger drinnen als zu kurz.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefani,

ich hatte meine GNE Ap. damals 4 Monate drin und danach zur weiteren Stabilisierung noch einen Gaumenbügel für ein weiteres Jahr.

Gestern wurde mir nach insgesamt 3 Jahren und 7 Tagen alles entnommen. Die komplette Behandlung mit GNE und BIMAX habe ich nun fast hinter mir. Das einzigste was nun noch ansteht ist im kommenden Winter die Plattenentnahme.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Killer,

danke für deine Antwort. Na dann hast du es ja bald geschafft. Aber was für Platten bekommst du denn noch raus? HAb sowas hier schon öfter gelesen,...bekomme ich auch sowas? Ist das bei ner GNE immer dabei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

die Platten bekommt man bei einer Bimax OP um die neue Kieferposition zu stabilisieren. Die kommen in der Regel nach einem Jahr wieder raus. Da man so gut wie keine Langzeitstudien hat ob die Platten eine Entzündung hervorrufen. Deshalb geht man in den meisten Fällen auf Nummer sicher.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefani,

was Miro geschrieben hat ist vollkommen Richtig, ich hatte 1 Jahr nach meiner GNE eine BIMAX OP gehabt, diese Platten werden im Winter rausgenommen.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde in Köln im KH operiert und bleibe da auch ca. 3-4 Tage. Wünsche dir schon mal viel Erfolg für deine GNE:razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Caro,

ich werde in Köln Kalk operiert und bleibe dort ca. 3-4 Tage staionär,...denke mal sowas ist immer besser falls mal was sein sollte.

Wünsch dir für deine Op alles Gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden