Lippi1976

Frage an die Lingualspangenträger/-innen

Hi,

in ein paar Tagen bekomm ich meine INCOGNITO Lingualspange eingesetzt, ich bin schon etwas aufgeregt und es kommen diverse Fragen auf. :?:

... auf was muß ich während den 2 Jahren Zahnspangenzeit verzichten ? ... ich weis schon, daß man auf harte Speisen wie Nüsse u.ä. vezichten sollte, aber wie ist es mit Kaugummi ? geht das, oder klebt der dann an den Brackets ? :|

Ich wäre über Erfahrungsberichte sehr dankbar :razz:

Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

auf meine ersten incognito-Erfahrungen muss ich zwar noch 3 Wochen warten, aber ich kann mich auch nach 20 Jahren noch ziemlich gut an meine ersten Brackets erinnern :idea:

Tipps und Ratschläge sind immer nett und hilfreich, aber du wirst ziemlich schnell selbst deine eigenen Erfahrungen mit der Spange machen und dann von selbst immer ein wenig "frecher" werden und mehr ausprobieren.

Ich habe immer (zuckerfreien) Kaugummi gekaut.

Was du wirklich nicht machen solltest wird dir dein KFO bestimmt mitteilen und manches sagt dir auch der ganz normale Verstand (wie z. B. abbeißen von einem ganzen Apfel oder harte Brotrinde) oder du lernst es spätestens dann, wenn dir das erste mal ein Bracket abgefallen ist ;-)

Ich drück dir - auch ein wenig neugierig - die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke tantefrieda, Erfahrungen kannste ja leider auch noch nicht berichten, bist ja auch noch unbespangt :P

aber wo sind die Lingualspangenträger/innen ? ... kann wirklich sonst keiner Erfahrungen berichten ?

muss ich wohl die paar Tage noch abwarten, und die Erfahrung mit der Spange selbst machen

Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lippi1976,

ich kann dir leider auch keine Antwort auf die Frage geben. Kaugummis habe ich noch nie gerne gegessen. Von daher verzichte ich da komplett drauf.

Ich kann verstehen, daß du aufgeregt bist. Aber mach dich nicht verrückt. Man muß sich zwar ein bißchen einschränken, aber das ist alles nicht so schlimm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, seit einem halben Jahr. Am Anfang hatte ich ziemlich Probleme mit dem Sprechen. Aber mittlerweile komme ich eigentlich ganz gut damit klar. OK... manchmal nervt es schon, weil das Putzen halt sehr viel aufwendiger ist. Aber was tut man nicht alles fürs Aussehen... ;-)

Meine Zähne waren teilweise übereinander geschoben. Mittlerweile stehen aber alle schön in einer Reihe. Ich hätte nie gedacht, daß man so schnell eine Veränderung sieht. Bin echt froh, daß ich diesen Schritt gewagt habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lippi,

die ersten Tage nach dem Einsetzen der Spange bzw. nach dem Bogenwechsel ist für mich das Kauen und Beissen generell etwas schmerzhaft.

Danach kann ich fast alles essen.

Verzichten tu ich auf Kaugummis und Kaubonbons, die bleiben total in den Brackets hängen, verkleben alles und ziehen an der Spange. Lutschen von Bonbons oder auch mal Gummibärchen geht. Allerdings reizt das die Zunge, die bei der Lingualspange ohnehin recht stark beansprucht wird.

Ich kann mittlerweile auch harte Sachen gut kauen, vorausgesetzt, ich mache vorher kleine Stückchen und passe auf, wo (mit welchen Zähnen) ich kaue. Allerdings tut mir dann am nächsten Tag die Kaumuskulatur weh, manchmal zieht das sogar bis in die Ohren. Die Belastung beim Kauen ist halt schon sehr einseitig.

Was für mich ein Problem ist, sind solche Sachen, bei denen man größere Stücke im Mund hat, selbst wenn es bloß Salat ist. Das bleibt dann an mehreren Stellen im Mund an den Brackets hängen und übt beim Kauen einen starken Zug auf sie aus. Das finde ich sehr unangenehm und ich habe immer Angst, ich ziehe mir die Teile von den Zähnen...

Im Urlaub habe ich mich an Spare-Ribs probiert, das war auch eine große Herausforderung. Ein Biß und die komplette vordere Zahnreihe hat sich an dem Stück aufgehängt...

Ich achte auch darauf, dass ich nicht so viele unterschiedliche Sachen auf einmal kaue; also nicht Fleisch und Brot und Salat zusammen sondern nacheinander kauen.

Bin mal gespannt, wie es Dir so ergehen wird und freue mich auf Deine Erfahrungen.

LG - Mauto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

denke dass du nach par Wochen wieder recht normal essen kannst. Oben genannte Dinge sollte man aber wirklich meiden. Konnte einmal nicht die Finger von Nüssen lassen und gleich ist ein Bracket abgebrochen.

Viel Glück morgen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

denke dass du nach par Wochen wieder recht normal essen kannst. Oben genannte Dinge sollte man aber wirklich meiden. Konnte einmal nicht die Finger von Nüssen lassen und gleich ist ein Bracket abgebrochen.

Viel Glück morgen :)

Danke, :D

Endspurt, morgen um 9 Uhr ist es soweit

Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden