Mimi*

GNE am 11.06.2010

Hallo ihr Lieben,

am Freitag ist es bei mir soweit. Da findet die GNE statt. Letzte Woche habe ich die Separiergummis reinbekommen und damit auch die ersten großen Zweifel, ob das alles wirklich nötig ist. Es tat ehrlich weh, aber naja, wem sag ich das, die meisten hier wissen ja wovon ich spreche. Heute dann diese Aparatur, ich glaube man nennt sie auch GNE^^. Ich kann nicht richitg sprechen, nicht gescheit essen und der Speichel sammelt sich ohne Ende über dieser Aparatur, was wirklich total nervt, weil es so schwer ist den runterzuschlucken. Hat jemand vllt ein paar Tips, wie ich besser damit zurechtkomme? Ich muss das jetzt ganze sechs Monate tragen, was mich total schockiert hat, denn eigentlich war die rede von sechs Wochen... Wie lange habt ihr sie getragen?

Mein Kfo meinte, dass ich, wenn ich Glück habe, keine Bimax brauchen werde. Er hat es wohl schoneinmal bei einem Patienten geschafft, dass die nicht stattfinden musste. Ich glaube durch Gummis oder so. Ich hoffe so sehr, dass ich diese zweite OP nicht brauchen werde.

Ca. sechs Wochen nach der OP bekomme ich dann die feste Spange (unten und oben)

Wie lange hat es bei euch gedauert, bis sich die Lücken zwischen den Frontzähnen wieder geschlossen hat? Mein Gott, das ist auch soetwas, was ich total schrecklich finde, es wird sicher so bescheuert aussehen und jeder kann es sehen wenn ich spreche. Ohman und wieder bin ich an diesem Punkt an dem ich denke, ist das wirklich alles von Nöten, ist es das alles wert... Sogar mein Kfo hat heute zu mir gesagt: so dann geht jetzt die schwere Zeit los, wird nicht leicht werden...

Das hat mich dann natürlich "richtig motiviert"

Ich hab echt Angst davor total dähmlich auszusehen und irre Schmerzen zu haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey Mimi*,

deine GNE-Apparatur nennt sich vermutlich Hyraxschraube, hatten/haben die meisten hier im Forum auch gehabt.

Ich hatte vor zwei Monaten meine GNE-OP gehabt und kann dich beruhigen, es hört sich wirklich alles schlimmer an, als es ist. Schmerzen hatte ich zu keinem Zeitpunkt, ich hab nicht mal Schmerztabletten nach der Entlassung gebraucht. Einzig was unangenehm für mich war, war die Dehnungsphase, bzw. der Moment des Drehens. Die ersten zwei Stunden hab ich leichte Kopfschmerzen davon bekommen, aber dann war auch schon gut.

Meinen Distraktor muss ich auch sechs Monate lang tragen, mir wäre es aber auch ehrlich gesagt zu riskant ihn beispielsweise schon nach 3 Monaten zu entfernen.

Meine Lücke war 8mm groß. Zugegeben, sieht wirklich nicht bombig aus, aber es bleibt ja nicht für immer. Jetzt, 8 Wochen post OP ist meine Lücke nur noch ca. 3mm. Das Meiste geht wirklich innerhalb von 2 Wochen nach Ende der Dehnungsphase wieder zu. Bei meiner ersten GNE wars sogar nach 8 Wochen wieder komplett zu (auch Hyraxschraube).

UND ich hab meine Lücke nicht versteckt, war mir zu doof, ich hab einfach fröhlich weitergegrinst ;).

Was das Sprechen angeht: Ich hab auch extrem schlecht gesprochen, bzw. ich hab es als so empfunden. Keine Sorge, die ersten paar Tage sind die Schlimmsten, bis du dich beim Essen und Sprechen dran gewöhnt hast. Stell dich aber darauf ein, dass es mit großer Lücke (vll muss bei dir ja auch gar nicht so viel erweitert werden) u.U. nochmal ein bisschen schlechter werden kann. War etwas nervig, mein Umfeld fands aber eher "luftig" (lustig^^).

Kopf hoch, das wird wieder :)

So ein kleines Tief ist ganz normal, lass dich davon nicht irritieren, in ein paar Tagen sieht die Welt schon ganz anders aus und wenn du erst mal die OP hinter dir hast, dann kanns nur noch aufwärts gehen :).

Liebe Grüße,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die aufbauenden Worte Jana! Gerade ist mir beim Sprechen sogar Speichel aus dem Mund gelaufen :lol: oh man, wenn mir das auf der Arbeit passiert. Ich hoffe ich gewöhn mich daran und entwickel eben meine eigene Methode, dass ich nicht immer nen ganz so nassen Mund hab ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mimi,

im ersten Moment dachte ich auch: Oh Gott, wie willst du das 6 Monate aushalten? Ich kann dir aber sagen das man sich recht schnell dran gewöhnt. Ich hatte das selbe Problem mit dem Speichel, ist echt nervend. Aber wie gesagt nur die erste Zeit danach wird es einfach normal.

Schmerzen hatte ich auch keine nach der OP. Das gute an Kiefer-OP's ist, dass die Bereiche in der Regel nach der OP erstmal taub sind. Vor der ersten Drehung hatte ich richtig Angst. Hab mir extra Schmerzmittel geben lassen. War aber nicht nötig.

Das schlimmste an der GNE sind wirklich die ersten paar Tage bis man sich dran gewöhnt hat.

Meine Lücke war glaub ich 6 mm oder so. Ist von alleine zu gegangen. Die Apparatur hatte ich 5 Monate drinnen.

Das wird schon. Alles gute für den Freitag. Du wirst sehen alles halb so schlimm. Wo wirst du denn operiert?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ich trage die Aparatur also jetzt schon 24 Stunden :-P und hm ja es wird schon besser ich kann das Wort "ihn" zum Beispiel nich aussprechen aber ich hoffe das wird noch. Ich glaube sogar mir einzubilden, dass der Speichelfluss schon weniger geworden ist ;)

Und Miro ich werde in Bad Homburg operiert. Wo wurdest du operiert?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Mimi,

ich wünsch dir alles Gute für Freitag :))

Bin Ende Juni dran und deshalb auf deinen Bericht gespannt!

Liebe Grüße

Lufi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mimi,

erstmal wünsche ich dir viiiiiel Glück für deine Op heute. Drück dir ganz doll die Daumen. Am 23.06 ist meine GNE dran....alles das was du beschrieben hast, kann ich nur all zu gut nachvollziehen...aber ich denke, die Zeit wird schneller vorbei gehen als wir jetzt noch denken und wir sind ja nicht die ersten, die sowas durchmachen;-)

Kopf hoch und denk immer dran, danach gibts super schöne Zähne**grins**

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mimi,

auch von mir alle gute für die OP. Ist alles halb so schlimm, habe ich vor 3 Jahren schon hinter mich gebracht, Habe die Spange seit letzten Dienstag endlich raus.

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden