hey,

also zur zeit herrscht ein totales versicherungsdurcheinander. am 21. juli sollte eigentlich die unterkieferrückverlagerung sein. da ich wegen schulabschluss nur noch bis ende diesen monats privat versichert bin und ab september gesetzlich, weil ich ein freiwilliges soziales jahr beginne, hab ich nun folgendes problem.

wenn ich die op durch die private krankenkasse zahlen lasse wird die restliche kieferorthopädische behandlung, die in den september übergehen würde, nicht mehr von der gesetzlichen bezahlt, laut meines KFOs. was wäre wenn ich ab nächsten monat gesetzlich bei der aok versichert wäre und die op ende nächsten monats stattfindet, bezahlt diese dann die op? laut KFO muss die krankenkasse die medizinisch notwendige op bezahlen. aber haut das wirklich hin mit antrag stellen und die genehmigen einfach?

ich hoffe jemand hat vielleicht schon ähnliches durchgemacht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

also ich bin auch bei der AOK versichert und hatte überhaupt keine Probleme.

Meine Kieferorthopädin hat den Antrag bei denen eingereicht und nach einer Weile (hat glaub ich 4 Wochen gedauert) hab ich dann Antwort bekommen.

So eine Operation geht ja erst mit Vollendung des 18 Lebensjahrs, deswegen bekommt man sie auch in jedem Alter bezahlt, soweit ich informiert wurde.

Da es ja keine Schönheitsoperation ist, sondern medizinisch notwending, dürftest du also keine Probleme haben ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Daisy,

ich empfehle Dir, Dich persönlich mit Deiner aktuellen KK sowie Deiner zukünftigen KK in Verbindung zu setzen, um den Sachverhalt zu klären. Meiner Erfahrung nach bringt dies meist einen direkten und schnellen Erkenntnisgewinn.

Alles Gute, Sylviia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich empfehle Dir, Dich persönlich mit Deiner aktuellen KK sowie Deiner zukünftigen KK in Verbindung zu setzen, um den Sachverhalt zu klären.

Gute Idee. Und lass dir das, was da gesagt wird auch schriftlich geben. Damit ersparst du dir hinterher Ärger im Sinne von " aber der Sachbearbeiter XY hat mir doch gesagt..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist auch ein etwas speziellerer Fall. Würde auch genau erfragen, und falls nicht: Hast Du nicht die Möglichkeit, früher in die gesetzliche zu wechseln?

Falls es daran scheitert, würde ich den OP Termin verschieben.

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist die OP aber ja erst im Juli, und Du bist nur noch im JUNI privat versichert, dann würde es doch passen.

Zusatzfrage: Wirst Du auch in HD operiert? Alles andere würde mich wundern, da die konventionelle Methode doch ist, erst KFO und dann OP? Oder hast Du bereits die Brackets seit einiger Zeit? Dann sehe ich jetzt nicht das Riesenproblem, denn die gesetzliche Krankenkasse hat dann eine Istsituation eines schlechten Bisses, der wahrscheinlich in eine KIG fallen dürfte. So hätte die private bis dahin bezahlt, und die gesetzliche zahlt dann ab Punkt X (Wechseltermin). Und die OP wird sowieso von der gestzlichen bezahlt, wenn ein Arzt diese für medizinisch notwendig befindet (Einweisungsschein).

Liebe Grüße

bearbeitet von Stracciatella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hab die brackets bereits seit oktober 2008 und eig hätte ich schon letzten sommer operiert werden sollen, aber dann hat sich herausgestellt dass mein wachstum noch nicht abgeschlossen war. also ich habe mit der aok gesprochen und die meinten, dass mein kieferorthopäde denen den behandlungsplan vorlegen sollen, damit sie prüfen können, ob des kassenleistung is. also sagte ich das meinem kfo, dass er den antrag stellen soll und wenn sie es als kassenleistung akzeptieren, melde ich mich bei der aok an, ansonsten würde ich bei der privaten bleiben. dann hat mir mein kfo geschrieben, dass er nur den antrag stellen könne, wenn man bei der krankenkasse schon mitglied ist. aber er setzt sich jetzt glaub ich mit der aok in verbindung. bin ein bisschen verwirrt deswegen. hab halt angst, dass es zeitlich nicht mehr reicht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden