Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
hamster

Probleme mit Splint nach Bimax

Hallo, ich hatte vor 10 Tagen meine Bimax. Schmerzen habe ich kaum mehr, viele taube Stellen im Gesicht (einseitig), die aber schon kribbeln (da tut sich also hoffentlich was). Aber ein Probelm habe ich. Nach der OP habe ich einen Splint bekommen, welcher im Oberkiefer fest ist. Ober und Unterkiefer sind mit Gummis verspannt. Das ist auch alles soweit ok und kein Grund zur Klage (von den purierten Speisen mal abgesehen)...Wenn ich aber die Gummis wechsel und den Mund öffne geht mein Unterkiefer ein wenig zur rechten Seite, beim Schließen reibt er ein wenig am Splint, geht dann aber wieder zu. Ist der Unterkiefer jetzt zuweit recht und wird nur durch den Splint in der richtigen Position fixiert? Gewöhnt sich der Kiefer denn daran, durch die Gummis? Bzw ist es normal wenn nach der Op nicht alles 100%ig paßt? Bei der Kontrolle beim Arzt war mir das noch gar nicht aufgefallen (vielleicht auch weil ich da meinen Mund nicht so weit aufgrissen habe). Der nächste Kontrolltermin ist noch ein paar Tage hin, aber man wird ja ganz kribbelig wenn man nicht weiss ob alles ok ist....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Bei mir saß nach der OP auch nicht alles perfekt, der KFO hat dann mit den Gummis den Biss richtig "hingezogen". Nach zehn Tagen hat sich ja höchsten sehr weiches Knochenmaterial in der Bruchstelle gebildet, so dass die Kiefer noch schön in die richtige Position gezogen werden können. Deshalb ja auch der Splint, der die Kiefer in der richtigen Position halten soll. Ich bin zwar keine Medizinerin, würde mir aber deshalb keine Sorgen machen.

Im Zweifelsfall das nächste mal deinen KFO fragen.

LG und noch weiterhin gute Besserung!!

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Wenn ich aber die Gummis wechsel und den Mund öffne geht mein Unterkiefer ein wenig zur rechten Seite, beim Schließen reibt er ein wenig am Splint, geht dann aber wieder zu. ...

Hallo Hamster,

bei mir war/ist das gleiche Phänomen. Die Erklärung meines KFO: Kiefergelenk öffnet komplett, gleitet dann aber nicht vollständig nach vorne, deshalb schwenkt der UK beim Öffnen des Mundes (so etwa nach 2/3 der gesamten Öffnung) nach rechts.

Dies ist in den letzten Monaten deutlich besser geworden, ich muss halt noch etwas zuwarten.

LG Würmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0