Eva_Gr

Seit heute auch Zahnspangenträgerin - 22.Juni

Vorab: Wenn der Titel meines letzten Themas verändert werden kann, würde ich auch dort weiterschreiben. Geht das? Dann könnte man das hier löschen..

Hallo!

So, nun war'S auch bei mir soweit: Hab seit heute Vormittag meine Speedbrackets.

Insgesamt hat es ca. 1 1/2 Stunden gedauert, bis alles drinnen war.

Ich darf auch "criss-cross"mäßig Gummiringe einhängen.... beim ersten Versuch beim KFO ist das Teil nat. gleich mal durch die Gegend gesaust.

Zum Glück hab ich niemanden getroffen ;)

Ich bin sehr erstaunt, wie schief meine Zähne tatsächlich sind, was man jetzt durch die Brackets und den Draht natürlich toll sieht. Eine durchgehende Linie ist da nicht zu sehen.

An das Zahnspangengefühl konnte ich mich schon ein wenig gewöhnen, ich denke das geht. Bisher zieht's auch nicht.

Dafür finde ich die Optik umso gewöhnungsbedürftiger.

Wie seid ihr damit umgegangen? Habt ihr euch den ersten Anblick auch anders vorgestellt?

Wenn ich den Mund leicht geöffnet habe bzw. auch sonst liegt meine Oberlippe quasi auf den oberen Frontzahnbrackets auf. Versuche ich die Lippe drüber zu schieben, sehe ich aus wie ein Fisch;-)

Meine Oberlippe ist scheinbar etwas zu kurz. naja

Wie klappte das bei euch mit dem Essen?

Da die Drähte ganz weich sind, versuche ich jetzt halt einfach aufzupassen. Schon mal was kaputt gegangen?

Nun denn, mal sehen wie das weitergeht....

lg Eva

PS: Danke für sämtliche Antworten auf mein letztes Thema (Behandlungsbeginn..) ! Erfahrungsberichte sind schon Gold wert! :-)

bearbeitet von Eva_Gr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Huhu

Das Platzproblem habe ich auch, entweder liegt die Lippe drüber oder das ganze Gesicht sieht komisch aus!

Ich bin essenstechnisch jetzt ein Sonderfall, weil ich wegen meinem Aufbiss eh kaum kauen kann. Experimente haben bei mir aber ergeben, dass Weiches am besten geht. Wenn du nicht grad schlimme Schmerzen hast, dann versuch es ruhig mal mit weichem Brot, Nudeln und so. Hühnchen und Hackfleisch sind auch ganz weich.

Wenn das nicht klappt, dann versuchs ruhig mal mit Joghurts, Apfelmus und so. Meist wird es aber nach ein paar Tagen schon besser. Ich hab meine Spange jetzt eine Woche, und die weichen Lebensmittel sind schmerztechnisch kein Problem.

Mir ist übrigens auch schon mal ein Bracket abgegangen, das auf der Innenseite meines Zahns sitzt. Da war wohl einfach der Kleber nicht stark genug. Ich wurd dann schnell dazwischengeschoben. Mein KFO hat nämlich betont, dass man das sofort reparieren lassen soll, wenn nicht grad Wochenende ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Eva,

na dann gratulation zur Spange ^^ Ich hab ja auch Speeds drin und wunder mich, dass du gleich schon Gummis bekommen hast. Das blieb mir bisher erspart. Aber ich kann mich auch noch gut dran erinnern, wie schlimm es am Anfang aussah. Der Draht war kein bisschen gerade.. Aber das gibt sich recht schnell! Wird jetzt jeden Tag ein kleines bisschen besser.

Auch das mit der Oberlippe, die aufliegt, gibt sich, wenn du dich mehr daran gewöhnt hast. Hatte am Anfang genau das Problem auch und mittlerweile passt das. Nur beim Essen schaff ich es nur mit Konzentration die Lippen geschlossen zu halten. Schon merkwürdig.

Tja, ansonsten musst du dich nur darauf einstellen die ersten Tage nichts festes Essen zu können. Bei mir ging nichtmal Milchbrötchen, also gabs nur Brei und Suppe. Mittlerweile esse ich aber so gut wie alles und beiß nur nichts ab. So ist mir in den 3 Wochen auch noch nichts kaputt gegangen. So solls auch bleiben :D

Liebe Grüße

Ala

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Eva!

Alles Gute erstmal.

Hast du OK und UK auf einmal bekommen? Ich bekomme nämlich beide an einem Termin.

Ich bekomme das Damon System - sind das auch so Speed Brackets wie du?

Danke & LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur festen Spange :-P

Ich denke egal ob außen- oder wie bei mir innen-angebrachte feste Zahnspange gewöhnungsbedürftig sind beide ;-)

bei der außen-angebrachten Spange ist es das Aussehen und bei der innen-angebrachten Spange ist es in der ersten Zeit eben die Aussprache :lol:

Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Ela

Danke, werde das mit dem Essen versuchen.

Klappt gerade nämlich nicht wirklich ;-)

@ Alatariel

Ja, hab rechts gleich die Gummiringe bekommen. Der KFO meinte, wir beginnen gleich damit, wenn sich alles zu bewegen beginnt. Sollte

@ ighjr

Ja, bei mir wurden die Brackets im Ober- und Unterkiefer beim gleichen Termin eingesetzt. Zuerst oben, dann unten. Insgesamt dauerte das Einsetzen mit vorheriger Reinigung der Zähne etwa eine Stunde. Mit Draht einsetzten, Aufbisschutz, Erklärung und Einsetzen der Gummiringe war ich insgesamt ca. 1 Stunde 40 am "arbeiten lasse".

Damon brackets funktionieren wohl ähnlich wie die Speedbrackets, die sind auch selbstlegierend.

Speedsystem heißt der Hersteller meiner Brackets.

Mittlerweile gibt es wohl einige selbstlegierende Brackethersteller. Das Prinzip ist mW nach bei diesen gleich bzw. nahezu ident.

Falls nicht, möge man mich bitte belehren ;-)

@ Lippi:

Ja, die Aussprache macht soweit keine großen Problem, nur das "F" klingt ein wenig anders, hält sich aber in Grenzen. dafür der Anblick ;-)

wobei, ich muss sagen, dass ich mich schon ein wenig daran gewöhnt habe. ein wenig ;-)

Bis gestern abend merkte ich nichts bezüglich Schmerzen oder so.

Da ich heute aber unterrichtet habe und auch dementstrechend sprechen musste, reibt's doch etwas.

Kauen geht leider gar nicht gut, da der Druck auf den Zähnen unangenehm ist.

Dabei gab'S heute lecker Antipasti (Melon, Prosciutto, Mozarella, Tomate, Baguette...) zu Mittag in der Schule :-(

Achja, hoffentlich klappt das wieder!!

Ansonsten ist alles ok, kann mich bisher nicht wirklich beschwere. Noch nicht ;-)

Ist alles im Rahmen, so spüre ich nur eine Stelle an der Wange, ist aber absolut okay, die Zähne spüre ich, aber es schmerzt wirklich nicht.

Nur kauen ist eben ein wenig doof ;-)

Gut, ich werde mal sehen wie das weitergeht ;-)

lg Eva

PS: Faserige Speisen: esst ihr so etwas? Salat? Schinken? Dinge mit Körnern? Feigen? Sushi?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Salat, Sushi und Erdbeeren usw ess ich alles :) Am Anfang hab ich eben gekuckt, was ich kauen kann, aber ansonsten wandert alles in meinen Mund, was ne "mundgerechte" Portion ist oder ich mit Messer und Gabel zerkleinern konnte, weil Abbeißen nicht geht. Daher hängt halt beim Essen bzw kurz danach so mancher Rest an den Backenzähnen. Aber das sieht man beim Reden nich so deutlich, wenn du nicht gerade beim Essen herzhaft lachst oder so :D Ich hab ein kleines Beutelchen mit Interdentalsticks, Spiegelchen, Kinderzahnbürste und Zahnpastaprobe. Das hab ich immer mit dabei und putz mir eben danach immer gleich die Zähne (auf der Toilette der Wirtschaft, der Firma oder wo auch immer ich bin) Ok, die Fasern sind manchmal schwer zu entfernen, aber geht auch alles. Und die Blicke der anderen sind manchmal sehr amüsant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Wollte mich nur mal kurz zu Wort melden!

MIr gehts gut, meinen Zähnen auch.

Die empfindlichen Stellen der einen Wangeninnnenseite haben sich fast vollständig erholt.

Kauen klappt auch ;-)

AUch wenn man mit einigen Speisen wohl eher warten sollte, bis man das zu 100 % raus hat ;-)

Ich putze nach jedem Essen und am liebsten mit der elektrischen, was leider nicht geht, wenn ich außer Haus bin, aber dann zu Hause dafür.

Also, alles paletti ;-)

lg Eva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... na siehste, nur die ersten Tage sind arg gewöhnungsbedürftig ;-)

ich bemerkt meine feste Lingualspange machmal gar nicht mehr :lol:

Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

œ

@ eva

hi wie gehts dir mit der spange?

meine läßt leider noch auf sich warten (Lieferschwierigkeiten und jetzt kfo in urlaub).

wie hast du das problem mit der oberlippe gelöst?

sprechen dich viele auf die spange an?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

@ighjr und alle anderen, die es vielleicht interessiert ;-)

Also, die ersten 8 Wochen hatte ich Elastics im "Criss-Cross" Modus einzuhängen um den Kreuzbiss zu korrigieren.

Beim ersten Bogenwechsel vor ca. 3 Wochen meinte der KFO dass ich die nicht mehr brauche, der Kreuzbiss sei behoben. (hoffe nat. dass das auch so bleibt, wenn sich dann der REst der Zähne weiterbewegt ;-))

Auf jeden Fall sieht man jetzt schon einen deutlichen UNterschied und ich hab auf der rechten Seite endlich !!! eine normale Zahnstellung! Kaum zu glauben, ich kann jetzt auch auf der rechten Seite kauen und es nützt auch etwas ;)

Meine Oberlippe hat sich wohl auch an die Sache gewöhnt. NAch dem Einsetzen der Spange waren die Lippen extrem ausgetrocknet, dass hat das Gefühl wohl noch extrem verstärkt.

Zu Anfangs hat es mir geholfen, die Lippen schön geschmeidig zu halten, d.h. ab und zu einzucremen.

Außerdem hab ich auch wenig vor dem Spiegel geübt, damit ich ein Gefühl dafür bekomme, wann die Oberlippe wie liegt.

Dauerte aber nicht lange. Am leichtesten ging es anfangs, wenn ich die Wangen etwas "aufgeblasen" hab (Backen aufblähen ;-)) und dann wieder lockder gelassen habe - klingt vielleicht doof, war aber zweckmäßig ;)

Mittlerweile habe ich damit kein Problem mehr.

Wenn ich den Mund allerdings leicht geöffnet habe, sieht man die brackets natürlich, weil die Oberlippe quasi gleich über den Brackets "beginnt".

Stört mich aber nicht mehr wirklich.

Ich lache auch sehr gerne, und versuche nicht, die Spange zu verstecken.

Außer beim Essen, da vermeide ich dann doch eher herzhaftes Lachen... NIcht dass mir mal wirklich alles mögliche zwischenhängt ;)

Hm, eigentlich haben mich sehr wenige Menschen darauf angesprochen. Im Grunde genommen, abgesehen von den paar Personen die wussten, dass ich eine bekomme, nur eine Person.

Und die war durchwegs positiv gestimmt.

Natürlich schauen sie erst mal, man merkt schon, dass sie einem auf den Mund schauen, aber sobald man lächelt und recht offen zeigt, was man hat, dürfte es wohl auch geklärt sein.

ICh bin zufrieden mit meiner Entscheidung, und offenbar strahle ich das auch aus. Somit biete ich vielleicht keine Basis.

Gibts schon neues von deinen Brackets?

Hast du schon einen Termin?

Bin schon gespannt auf deinen Bericht!

Hatte auch mal überlegt, Damon zu nehmen, wäre aber bei einem anderen KFO gewesen, zu dem ich dann doch nicht gegangen bin.

Liebe Grüße

Eva

PS: Sorry, ist sehr lang geworden :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden