sanny2812

Ein weiterer Neuling

Hallo alle zusammen,

mit mir ist hier wohl ein weiterer Neuling dazugekommen!

Ich versuche mich schon seit Kurzem hier im Forum zurecht zu finden, und bin immer wieder aufs Neue erstaunt, wievielen Menschen es genauso, oder ähnlich geht wie mir! Als ich im März erfahren habe, dass ich eine GNE und eine BIMAX bekommen MUSS war ich felsenfest davon überzeugt, die einzige Person im Universum zu sein, deren so etwas schreckliches widerfährt! Tja, falsch gedacht!

Nichts desto trotz muss ich gestehen, dass ich seit diesem besagten Tag im März nichts mehr andres denken kann, als an diese schrecklichen OP´s, die mir bevorstehen! Ich hab wirklich richtige Angst, wenn ich das hier mal so sagen darf! Nun hab ich mich "belesen", war auf einem Vortrag, und habe mit vielen Ärzten gesprochen, dummerweise beruhigt mich das nicht, eher das Gegenteil ist der Fall. Jetzt sind es nur noch 4 Wochen bis zur GNE und ich kann kaum noch klar denken!

Wem gehts noch so? Und hat jemand auch was Positives zu solchen OP´s zu berichten?

Sanny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey :)

Keep cool^^

Les dir Einfach ein bisschen die Erfahrungsberichte durch, die sind in der Regel nicht ganz so grausam wie man sich das vorstellt ;).

Ich hatte vor 10 Wochen auch 'ne GNE und habs gut überlebt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo JanaxX,

wo hast du denn deine GNE machen lassen? Zufällig in Stuttgart???

Wäre supi, wenn ich da mehr Infos drüber von dir erfahren könnte! (auch ganz egal, wo du es hast machen lassen)

Klar, an manchen Tagen denke ich: ey, das schaffst du locker, aber dann gibt es wieder Tage und vor allen Dingen Nächte, da bin ich kurz vorm Verzweifeln, denn die GNE ist ja erst der erste Schritt, und wenn man den einmal gemacht hat, dann gibt es auch bezüglich der weiteren OPs kein zurück!

Hast du so ne Hyrax (?)Schraube gekriegt? Ich krieg so ein Gestell, das implaniert werden soll!

Lieben Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch schon eine GNE. Hatte auch vorher Angst vor der OP...

Ich kann dich aber beruhigen. Man stellt es sich viel schlimmer vor als es dann Tatsächlich ist. Wenn du Lust hast kannst du dir ja meinen Bericht zur GNE durchlesen.

Ich hatte eine Hyrax-Schraube drinnen.

Das stimmt man sollt es sich überlegen bevor man mit der Behandlung beginnt. Nach der GNE gibt es mehr oder weniger kein zurück mehr. Man kann natürlich immer aufhören bloß stimmt dann der Biss noch weniger als vorher schon. Also macht es wohl keinen Sinn :-).

Aber ich denke es ist normal sich so viel Gedanken zu machen. Wäre ja schlimm wenn nicht.

Ich wurde in Essen operiert, da ich damals in Essen wohnte. Wohne jetzt aber wieder im Süden. Werde aber meine Bimax auch wieder in Essen machen lassen. Da ich da sehr zufrieden mit der Behandlung bin.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miro,

danke für deine Nachricht und auch für den tollen Bericht, den habe ich mir gleich durchgelesen! Allerdings bin ich jetzt noch mehr erschrocken über die Magensonde! Ist das denn normal, dass man sowas kriegt nach einer GNE??? Zu mir hieß es, wenn ich die OP´s nicht machen lasse, dann bekomme ich in wenigen Jahren so ein Ding, weil ich ja nicht mehr kauen kann, da meine Zähne nicht aufeinanderbeißen können! Aber bei ner OP???? Das les ich jetzt zum ersten Mal! AHAHAH noch mehr Horror hab!

Du kennst dich hier im Formum richtig gut aus, gelle? Kannst du mir sagen, was man machen muss, damit man auch Bilder von andren Leuten anschauen kann? Ich kann nie was öffnen und ich heiße immer noch Außenseiter grins, kriegt man so nen tollen NAmen wie Profil-Neurotiker zugeteilt, oder hast du den dir selbst ausgesucht hihi!

Super, dass hier Leute sind, die an ihren Erfahrungen ob positiv, oder negativ auch andre TEil haben lassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Magensonde bekommt man während der Narkose. Also davon bekommt man nichts mit. Es kommt ganz auf den Kiefer-Chirurgen an. Manche operieren mit der Magensonde manche ohne.

Wobei ich finde das die Vorteile eine Magensonde überwiegen.

A) Während der OP wird das Blut das eventuell in den Magen geflossen ist abgesaugt

B) Ich hab kein Hunger leiden müssen nach der OP wie viele andere hier. Da bekommt man schön drei Mahlzeiten am Tag durch die Magensonde.

Falls sie es dir anbieten, würde ich auf jeden Fall zustimmen. Falls dir was dran stört, kann man sie immer noch ziehen. Ist kein Problem.

Um dir die Bilder anzuschauen, musst du eine kurze Vorstellung machen. Das hast du ja schon erledigt und mindestens 5 Beiträge zum Thema geschrieben haben. Dadurch wollen wir hier erreichen das nicht jeder an die Bilder rankommen kann und nur betroffene die Bilder sehen können. Denn es soll informativ sein und auf gar keinen Fall der Belustigung dienen. Denn es gibt leider genügend Leute im Internet die sich darüber Lustig machen würden oder sonst was mit den Bildern anstellen würden.

Dann kannst du dich bei einem der Moderatoren melden und die geben dir dann das Passwort für den Bilderbereich. Am besten bei Annawake oder Stracciatella per PN anfragen.

Die Namen werden nach der Anzahl der Beiträge zugeordnet. Aussenseiter ist man nicht lange. Also noch ein paar Beiträge dann biste kein Aussenseiter mehr ;-).

Grüße

bearbeitet von miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aha, ok, jetzt versteh ich so langsam das Prinzip hier! Ist aber auch vollkommen in Ordnung, wobei ich es nicht fassen kann, dass es wirklich Leute gibt, die sich über solche Dinge lustig machen,aber die MEnschheit ist wohl so!

Ich kann meine OP vl. vorverlegen, habe gerade mit der KLinik telefoniert und die meinten, dass schon am 8 Juli ein Plätzchen frei wäre! Ich hab noch Bedenkzeit bis Montag, dann geb ich Bescheid!

Wann bekommst du denn deine Bimax? Und hast du jetzt auch ne feste Spange??? Die soll ich nämlich auch noch zwischen den OP´s bekommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja die Spange kommt nach der GNE. Der Biss wird erstmal schlechter. Denn die Zähne werden so gerichtet mit der Spange, dass sie nach der Bimax aufeinander passen. Dass muss dir auch klar sein.

Ja ich hab jetzt auch eine Spange seit ca. 3 Monaten. Ich hoffe das es bis zu meiner Bimax noch so ein Jahr dauert oder so. Denn früher werde ich mich nicht operieren lassen können. Arbeitstechnisch gesehen. Falls ich früher soweit sein sollte werde ich einfach die OP nach hinten verschieben das wird schon klappen ;-).

Mach dir Gedanken darüber. Über die Risiken usw. wurdest du aber schon aufgeklärt oder?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich würde sagen, ich wurde teilweise aufgeklärt! Was ich hier so alles lese ist viel Neues, dann war ich noch auf nem Vortrag von der Klinik, was auch sehr interessant war, denn da haben auch ehemalige Patienten gesprochen und da hat man auch viel neues erfahren!

Was mir aber immer noch total schleierhaft ist, sind die Kosten die auf mich zukommen, da äußert sich keiner so richtig, weder der KFO, noch der KFC! Und das bringt mich bald um den Verstand, nicht zu wissen, wie teuer das alles wird! Man macht sich ja schon genug Gedanken über die OP´s, die Schmerzen, usw. und das kommt noch erschwerend hinzu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey sanny :)

Ja ich wurde im MH operiert...klingt so, als wäre es auch dein Plan?

Ich hab auch einen Bericht geschrieben, kannst dir ja mal durchlesen, wenn du Lust hast.

Die Magensonde bekommst du nur (zumindest im MH) während der OP, um eventuell in den Magen geflossenes Blut abzusaugen und in die Nase kommt ein Schlauch zum Beatmen. Die bekommst du aber erst, wenn du in Narkose bist und du wirst auch ohne die wieder aufwachen :).

Auf der einen Seite versteh ich die Ärzte auch, dass sie mit dem ganzen Trallalala vor und nach der OP (also die Erklärungen) etwas schlampen, bzw. wahrscheinlich fällt ihnen das in den meisten Fällen gar nicht auf.

Immerhin machen sie das sehr häufig und da kann schon mal das ein oder andere vergessen werden. Aber gut, dass es dann noch Foren wie dieses hier gibt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sanny,

ich hatte am Montag eine GNE im Marienhospital. Habe auch nen OP-Bericht dazu geschrieben und wenn du sonst noch Fragen hast, dann immer heraus damit :)

Mir gings am Anfang genauso wie dir, war total unsicher und hatte sehr viele offene Fragen..da hat mir das Forum hier sehr viel geholfen!

Übrigens waren wir glaube ich auf dem selben Vortrag in der Klinik.. hätten sogar zusammen fahren können, ich komme aus Gaggenau :D

Lieber Gruß

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sanny !

Ich hatte meine GNE am 28.08.2008 im marienhospital. War sehr zufrieden. Ob ich eine Magensonde hatte, weiß ich nicht. Nach der Op hatte ich kienerlei Schmerzen oder größere Probleme.Mit dem essen und dem reden wird es am Anfang etwas schwieriger, doch man gewöhnt sich daran. Und die Zeit läuft rasend davon. Ruck- Zuck vergißt man, wie es eigentlich war. Ich hatte so eine schraube ein halbes Jahr drin. Meine Zahnspange bekam ich dann auch noch parallel mit der Schraube. Geht alles. Kann nur empfehlen, keine Käs- Spätzle zu essen, solange du die Schraube drin hast. der Käse legt sich um die schraube und hängt dir dann in den Rachen. Sind auch nicht sehr appetittlich aus, wenn man versucht, sich davon zu befreien. Das Zäpfchen, das du nach der Op bekommst , solltest du nutzen, damit du nicht so anschwillst. Ich hatte es leider nicht genutzt, da ich dachte, es ist ein schmerzmittel und mir es aber gut ging. Ich wünsche dir alles gute für deine Op und das alles so gut verläuft wie bei mir.

Meine nächste Op steht in den Hersbstferien an , auch im Marienhospital.

Mir ist es jetzt auch schon ganz mulmig.

Toi, toi, toi, denk an dich.

gruß EDDY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden