matteo

Die Pflege mit Zahnseide und die Folgen!??

48 Beiträge in diesem Thema

Hi ,

wollte mal wieder etwas wissen, und zwar:

Da ihr ja wohl alle Spangenträger seid, ist die Pflege hier ja mit Zahnseide wichtig. Ich behaupte mal, wenn man das wegläßt, hat man bestimmt in Kürze ein Lochfraßproblem. Also ich habe mal versucht die hinteren Seitenzähne mit dem Faden einzufädeln, das ist aber echt nervig und schwer zu erledigen. Also es scheint schon möglich, wohl aber nur bei dem Superfloss, wo man ein festes Ende hat.

Zum anderen, habt ihr eigentlich einen Zahnfleischrückgang festgestellt während eurer Behandlung? Dass macht mir ein bisschen Angst. Ich wollte die Behandlung ja um hier nichts zu verschlimmbessern. Es soll sich ja lohnen diese Strapazen auf sich genomen zu haben. Danke für eure Tips und Beobachtungen. Gruß matteo:-P

Habt Ihr denn am Ende eurer Behandlung auch Kronen bekommen, weil sich ein paar Zähne karieszerstörend davon gemacht haben??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Matteo,

werde jetzt wahrscheinlich von allen Zahnärzten dieser Welt gerügt, aber vor meiner Zahnspangenzeit habe ich eigentlich nie Zahnseide benutzt und wenn ichs versucht hab, dann war es so, dass meine Zähne so eng stehen/standen, dass ich mit der Zahnseide kaum dazwischen gekommen bin und ich immer mehr das Gefühl hatte mein Zahnfleisch zu zerfetzten, als meine Zähne zu schützen!:? Hab aber anscheinend sehr gute Zähne, denn sie haben noch kein einziges Loch!

Jetzt wo ich die Spange hab ist es so, dass die Zähne schon wesentlich weiter auseinander stehen und ich sogar mit einem kleinen Interdentalbürstchen dazwischen komme:-D und somit mit Zahnseide erst recht!:-P Ist halt nur echt mühsam mit dem Einfädeln!:roll: Ohne das Superfloss würds wohl gar nicht gehen!:razz:

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jo, da hat eve komplett recht: ohne superfloss iss nich ;) klar, karies lässt sich bei ner festen spange nicht immer vermeiden (unter den bändern zum beispiel), aber ausarten sollte das auf keinen fall - denn dann steht die behandlung in keinem verhältnis mehr zum schaden!

also: möglichst täglich alle zahnzwischenräume gründlich durchfädeln - dann sollte da nix schiefgehen. und kronen sollten dann schon gleich gar nicht nötig sein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen,

ich kann dem auch nur zustimmen. superfloss ist eine tolle erfindung. ich hatte vor der behandlung auch probleme mit der zahnseide weil meine zähne sehr eng beieinander standen. jetzt wo ich die spange habe hat es sich gebessert. allerdings komme ich mit normaler seide nicht klar. mit superfloss geht es schon besser:razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

danke erstmal für eure Beiträge. Also das beruhigt mich schon ein bisschen, dass Pflege doch was bringt. Es ist mir zwar immer noch ein Rätzel, wie ich ganz hinten in die Zahnzwischenräume kommen soll, aber da hilft wahrscheinlich erstmal ein Stuhl und ein Spiegel und dann los!!

Und man kann doch beruhigt sein, dass die Zähne das Ganze doch überleben werden.

Rainer, mal eine Frage an dich: Hattest du in der Front auch einen flexiblen Draht, was bewirkt der? Der wurde mir gestern entfernt und nun ist nur ein ganz feiner drinn. Der eine 3er ist ganz schön druckempfindlich, heute ist es etwas besser. L.G matteo:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi matteo,

nee, ich hatte nur die standard-stahlbögen drin - eben am anfang dünne, dann immer dickere.

im übrigen hilft bei der ganzen fädelei eine zahnärztliche pinzette ungemein, vor allem weiter hinten. ich weiss jetzt nicht, wo man sowas einzeln herkriegt - wenn interesse besteht, kann ich aber gerne ne sammelbestellung aufnehmen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab vor der Spange immer mit Zahnseide gefädelt, bin damit super klargekommen. Jetzt mit der spange nehm ich nur verschiedengroße Interdentalbürstchen das geht total gut, hab mit der Zahnspange auch mal die Zahnseide versucht, aber da ist ewig der Draht und alles im Wege, bin ich nicht mit klargekommen. Also mit den Interdentalbürsten geht es super und so wurde mir das auch beim Kfo gesagt . Oder muß ich auch noch zusätzlich fädeln, war aber eigentlich nicht die Rede von ...:confused: ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe bisher auch nie Zahnseide benutzt, weder ohne Spange

noch jetzt mit Spange! Ich habe übrigens auch kein Loch!

Was ist den bitte Superfloss Zahnseide? Was ist der Vorteil

zur herkömmlichen Zahnseide. Meine Zähne weißen auch keine

Lücken auf, ich komme schon mit normaler Zahnseide nicht richtig

ziwschen die Zähne, geht das mit Superfloss leichter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

superfloss hat ein verstärktes ende, dass man durch die zahnzwischenräume quasi durchstecken kann. ausserdem hat es einen 'bauschigen' teil, der dem zahn etwas breiter anliegt als normale zahnseide.

ich würde mich jedenfalls nicht weiterhin darauf verlassen, dass du ohne zahnseide keine löcher bekommst. das gehört elementar zur zahnpflege dazu - gerade mit ner spange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich benutze ne zahnseide aus amerika, die ist ganz normal auf der rolle, aber dicker und flauschiger, als die konventionellen deutschen. die ist super, hab das gefühl, dass die wesentlich besser reinigt.

einfädeln dauert manchmal, aber mit übung geht das...zur not schieb ich mit der interdentalbürste nach. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch, Ihr seit ja alle so von Zahnseide überzeugt, das ich mir langsam

wirklich Gedanken mache! Würde ja auch gerne Zahnseide benutzen,

aber ich komme damit einfach nicht zwischen die Zähne ( betrifft zumindest 80 % der Zähne ). Was kann man da machen?

Ist es wirklich so schlimm keine Zahnseide zu benutzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es wirklich so schlimm keine Zahnseide zu benutzen?

Ich kenne Leute, die noch nie Zahnseide benutzt haben und kerngesunde Zähne haben. Ich glaub aber, dass bei engstehenden Zähnen Zahnseide schon ganz gut ist, weil man mit der Bürste einfach nicht hinkommt.

Das Einfedeln finde ich auch total anstrengend. Bei den vorderen Zähnen geht es, aber bei den Backenzähnen... puh! Dieses Superfloss habe ich noch nicht ausprobiert, da hat mich der Preis so abgeschreckt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kenne Leute, die noch nie Zahnseide benutzt haben und kerngesunde Zähne haben.

und ich kenne leute, die haben keine zahnseide benutzt. klinisch nix sichtbar - aber auf dem röntgenbild überall approximalkaries.

ich würde mich also nicht darauf verlassen, dass ohne zahnseide alles ganz bleibt. und auch bei weit stehenden zähnen kriegt man einen punkt mit der zahnbürste alleine nicht sauber, und zwar den punkt, an dem sich zwei zähne berühren. und von dort aus geht die karies dann in die tiefe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde mich also nicht darauf verlassen, dass ohne zahnseide alles ganz bleibt.

Ich persönlich würde mich auch nicht darauf verlassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Rainer, was hast du für eine Rezeptur anzubieten im Sinne von guter Zahnreinigung? Hast du während deinem Studium eine gute Palette an Reinigungsinformationen mitbekommen, oder war das bei dir auch ein bißchen Pionierarbeit? Gruß matteo:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Rainer, nochwas Anderes: Kannst du ein Foto zeigen mit der zahnärztlichen Pinzette? Wäre wohl an einer interessiert. Grüßle matteo:idea:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Rainer,

noch eine Frage an dich:mrgreen:: woran erkennt man denn Karies auf dem Röntgenbild- sind das Aufhellungen oder Konturunregelmäßigkeiten am Zahnaußenrand? Und- ein Kfo guckt sich ein Röntgenbild doch sicher auch in Hinblick auf vorhandener Karies an oder?

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und- ein Kfo guckt sich ein Röntgenbild doch sicher auch in Hinblick auf vorhandener Karies an oder?

Das selbe habe ich mich auch gefragt. zB wenn ein KFO entscheidet welche Zähne er ziehen möchte und darauf achten will, dass er eher Zähne zieht, die nicht so gesund sind wie andere. Da sollte er sich theoretisch die Zähne genauer ansehen.

Realistisch gesehen glaube ich allerdings, dass die meisten das nicht machen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Rainer,

Und- ein Kfo guckt sich ein Röntgenbild doch sicher auch in Hinblick auf vorhandener Karies an oder?

Eve

Mein KFO hat sich vor einsetzen meiner Spange die Rontgenbilder angeguckt und auch zwei Löcher gefunden, logischer weise hat er darauf bestanden die löcher erst zu "reparieren" und danach erst die Spange einzusetzen.

Zu dem Thema Zahnseide, also das gehört zu einer KFO behandlung einfach dazu finde ich. Ich benutze "Oral B superfloss" das ist bestens, es hat ein dickeres ende zum einfädeln (ist echt super easy damit) in der mitte ist es flauschig und an der anderen seite ist es ganz normale Zahnseide.

Kann ich nur empfehlen.

Gruß Loneclone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

@eve: im röntgenbild erscheint die karies dunkler als der restliche zahn. und ja: der kfo sollte da auch einen blick drauf werfen und tut das in der regel auch.

@matteo: zur optimalen zahnpflege steht schon was in der faq, kuck doch da mal rein. weitere fragen sehr gerne an mich ;)

ne zahnärztliche pinzette sieht etwa so aus:

gr_dlp14.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ihr habt recht Zahnseide muss sein. Verwende die ganz normale ungewachste von oral-b.

@hilikus wo bekommst du die Zahnseide aus Amerika her? bestellst du die übers Internet oder von deinem Zahnarzt? Gibts die beim Bipa oder so auch?

l.g sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, jetzt komm ich aber auch ins Grübeln...

Hatte schonmal mit 13 für 2 Jahre ne Spange, da hab ich mir dieses Super Floss gekauft, aber nie benutzt, danach auch nie, hab auch kein Loch oder sonst was und mein KFO meint, ich hätte ne gute Mundhygiene und alles.

Nachdem ich das aber vorgestrn hier gelesen hab, hab ich mich doch mal entschlossen, das Zeug zu benutzen, komm aber im kompletten Oberkiefer nicht zwischen die Zähne, d.h. letztendlich hab ich es bei 2 Zähnen hinbekommen, aber dann blutete direkt das Zahnfleisch...

Wenn die Zähne so eng stehen und oben/unten direkt an das Zahnfleisch "anschließen", kann doch eigentlich gar nichts dazwischenkommen, oder?

Beim Unterkiefer gehts bei mir einigermaßen, hab da an einem Zahn aber auch so ne Zahnflischtasche oder wie das heißt, auf ejden Fall ist da das Zahnfleisch recht weit unten und da hab ich auch Angst, dass sich das noch verschlimmert, das Dentalbürstchen ist ja relativ weich, aber Zahnseide ja nicht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:smile:

Hallo,

@hilikus wo bekommst du die Zahnseide aus Amerika her? bestellst du die übers Internet oder von deinem Zahnarzt? Gibts die beim Bipa oder so auch?

l.g sabine

meine schwester bringt mir die immer mit, wenn sie in d zu besuch ist. hab noch nen vorrat.

das ist die hier:

128812.gif

hier ein paar infos:

Clinically proven to reduce tartar build up between teeth!

The floss dentists use most.

Johnson & Johnson Reach Tartar Control mint woven floss has been clinically proven to reduce tartar build up between teeth.

It contains the tartar fighting ingredient Tetrasodium Pyrophosphate.

It has also been designed to be especially gently even on the most sensitive gums, making flossing a more pleasant experience.

Dentists recommend regular flossing.

Flossing has also been clinically proven to remove plaque between teeth to help prevent gum disease.

sowas gibts in deutschland leider nicht, da sind die amis weiter....

die haben auch faedelhilfen fuer zahnseide. da brauch man keine pinzetten zu benutzen, hehe.

wenn ich diese normale, gewachste zahnseide benutze denke ich immer, dass da nix gereinigt wurde. finde die flauschigen, dicken, ungewachsten wesentlich besser.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden