Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mandoline

Botox bei Kiefergelenksekrankung

Hallo,

ich hab Botox für Kiefergelenkserkrankung nun zweimal angeboten bekommen.

jedoch kann ich mich damit nicht anfreunden.

zur Entspannung der verhärteten Muskulatur, physio löst bei mir extreme schsmerzen aus.

zum andren zahlt das doch sicher keine kk? Wie sind eure Erfahrungen

lg Mandoline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Mandoline,

mit Botux kenne ich mich nicht aus, würde mich aber auch interessieren.

Bei mir wurde versucht, wenn ich mich richtig erinnere, mit lokalem unter die Haut gespritzem Betäubungsmittel eine Linderung zu erreichen (Kiefer-, Hals-, Schulterbereich). Hatte nur teilweise Erfolg.

FG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

ich hab Botox für Kiefergelenkserkrankung nun zweimal angeboten bekommen.

jedoch kann ich mich damit nicht anfreunden.

zur Entspannung der verhärteten Muskulatur, physio löst bei mir extreme schsmerzen aus.

zum andren zahlt das doch sicher keine kk? Wie sind eure Erfahrungen

das ist teuer und hält nicht lange. manche chirurgen machen das vor oder während kiefer-OPs, damit die muskeln nicht so stark am verlagerten kiefer ziehen.

ob es dauerhaft überhaupt sinn macht weiß ich nicht, aber ich glaube das kommt schon wegen der kosten nicht in frage. allein das medikament kostet jedes mal ein paar hundert euro.

die kassen übernehmen das normalerweise nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke für eure Antworten ja das mit botox wegen op ist mir noch irgendwie verständlich aber nur um die muskelatur weit vor der zeit der op zu entspannen kann ich mich garnicht anfreunden, noch dazu hab ich gehört ist es ein nervengift.

ich hab schon autoimmunerkrankungen und damit hab ich voll genug probleme...

letztlich meinte es ein orthopäde supergut mit mir hat mir akkupunktur auf kasse verschrieben und in seiner praxis wurde es gemacht, zuerst ging es mir gut gegen abend hatte ich dann einen bösen schub (autoimmunerkrankungen lassen grüssen) mir gings sauschlecht...

naja ich hab letztlich geäussert dsa ich es ungern möchte da hat mir zu verstehen gegeben das man es aber in der therapie der kiefergelenke macht.

das ich das geld dafür nicht habe ist ja ein auch nicht zu vergessenes thema... fühle mich etwas unter Feuer gesetzt.

aber ich kann ja nicht etwas machen wofür ich keinen Sinn sehe und ich hab das geld auch nicht. Ich möchte es auch ungern vor oder nach der OP.

Die Schiene hoffe ich hilft mir und die kostet mich auch sehr viel geld.

lg Mandoline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe 2x Botox bekommen und fand es sehr hilfreich. Es hält 4-6 Monate und macht einen (fast) schmerzfrei. In dieser Zeit sollte man aber die Ursache der Schmerzen finden und beheben, da es eben keine Dauerlösung ist. Es hilft aber erst einmal den Teufelskreis zu unterbinden. Das Problem ist eben, dass es schwer ist aus einem Schmerzzustand bei anhaltenden Schmerz herauszukommen. Über Botox in der Kiefergelenkstherapie gibt es genug Infos über google.

Die Kasse zahlt es nicht, leider. Aber diese Investition war besser als jede Schiene!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Lippi,

interessant und für mich auch eine Überlegung, aber ruiniert man sich nicht (zusätzlich) die KG und/oder Zähne, Zahnfleisch?

FG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

danke lippi für deine Erfahrung.

Bei mir ist es so ich konn ohne entzündungshemmendes Schmerzmittel nicht mehr leben und das haut mir den magen kaputt trotz magenschutz, ist auc keine dauerlösung.

aber ich hab nun erfahrung das wenn ich mal absetzte das schmerzmittel ich einen tag ohne auskomme in der zeit hab ich auch keine schmerzende muskulatur mehr dann nach einem tag gehts wieder los mit dem gelenkaua und auch die muskeln machen dann wieder theater.

so ist meine persönliche erfahrung wird mir doch botox nur alles verschleiern wie eben das schmerzmittel...

also für mich denke ich ist die ursasche entzündungen im gelenk deshalb schmerzende muskulatur

botox soll doch verspannte muskeln lockern deshalb versteh ich nicht was ich damit soll

wiegesagt das geld hab ich nicht...schiene bekomm ich nun vermute jedoch das wird mir auch nicht den durchschlagenden erfolg geben, vermute das ich da ich bereits deformierte gelenke habe eher eine gelenkspiegelung .... offenlegt was das problem ist.

lg Mandoline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber ruiniert man sich nicht (zusätzlich) die KG und/oder Zähne, Zahnfleisch?

Nein, warum? Mir ist davon nichts bekannt. Das ist eine ganz minimale Menge, die in den Muskel gespritzt wird. Die Zähne, Zahnfleisch etc. bleibt davon unberührt oder geht es Dir darum, dass man trotzdem pressen oder knirschen kann und die Zähne kaputt macht?

Wenn es das ist kannst Du ja nachts noch eine Knirscherschiene tragen. Aber es gibt Berichte, die sagen, dass eine Knirscherschine alleine dauerhaft auch nichts bringt, weil der Mensch sich daran gewöhnt und dann trotz Schiene knirscht. Davon kenne ich sogar privat Leute.

botox soll doch verspannte muskeln lockern deshalb versteh ich nicht was ich damit soll

Ich kenne Deine genaue Diagnose nicht. Die Entzündung kann Botox zwar nicht beseitigen, aber durch die Entspannung der Muskeln geht der Schmerz zurück. Am besten, Du fragst Deine Arzt nochmal genau.

Wenn aber eine Entzündung im Gelenk vermutet wird solltest Du Dich zum Radiologen überweisen lassen und dort eine Skelettszintigraphie machen. Bevor Du aus Spekulationen oder Vermutungen heraus irgendwelche Behandlungen machst, sollte das abgeklärt werden. Nur wenn die Ursache deutlich wird, kann gezielt behandelt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hab eine entzündung im gelenk hat der chirug definitiv bestätigt (laut MRT). schiene und botox wurde deshalb als therapie besprochen umd dem erstmal entgegenzuwirken.

Richtig verstehen kann ist es nicht.Bin halt unsicher. Und tue mir auch schwer mit dem ganzen Behandlungen die die kk nicht zahlt.

Das ist das größte meiner Probleme die Kosten.

weitergeplant wird dann kfo-bimax-op

lg Mandoline

bearbeitet von mandoline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lippi,

nett, dass du antwortest. Mein Problem ist eigentlich eher, dass mir der UK, wenn er nicht gerade klemmt/sperrt, irgendwie herunterfällt. :-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0