butterfly131

Invisalign soll's richten.

263 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Da hier ja relativ wenige Themen zu Invisalign zu finden sind, dachte ich mir, dass ich meine Geschichte hier aufschreiben werde.

Ich hatte zwischen 11 und 14 eine aufwendige kieferorthoädische Behandlung mit fester Spange, losen Spangen, Headgear (ich glaube, so heißt es) und einem Aktivator (oben und unten zusammen? Heißt doch so, oder?). Die Behandlung wurde aber leider fehlerhaft abgeschlossen, bzw. als sie fast "fertig" war, wurde die Praxis übernommen. Der neue KFO wollte direkt alles neu machen, da er die Fehler erkannte, was die KK aber abgelehnt hat.

Jetzt bin ich 20 und besonders die Engstände werden immer schlimmer und stören mich persönlich sehr. Nach mehreren Gesprächen mit Kieferorthopäden kommen ein falscher, sehr unausbalancierter Biss und Zahnfleischrückgang an manchen Zähnen dazu. Einer sagte sogar, durch die ganzen Kräfte und Verschiebungen könnte ich mit 30-35 mit Implantaten, Kronen, Brücken etc. rechnen.

Eine OP ist aber nicht nötig.

Naja, im Endeffekt habe ich mich jetzt endlich durchgerungen auch gegen den Willen meiner Eltern das Problem anzugehen.

Habe drei KFOs angeschaut, und der letzte gefällt mir am besten, ich bin schon ganz verliebt in ihn. :D

Heute war ich für normale Abdrücke und Röntgenbilder dort, nächste Woche Dienstag besprechen wir den Heil- und Kostenplan und machen vermutlich direkt die Abdrücke für Invisalign.

:) Ich freue mich so.

Wenn ihr Fragen, Tipps oder Anregungen habt bezüglich der Behandlung oder sonst was, immer her damit!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Butterfly,

was du so für Fehlstellungen im Einzelnen? Nur um zu erfahren, was man mit Invisalign alles korrigieren kann.

FG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui, das kann ich dir gar nicht genau sagen, habe ja den Kostenplan noch nicht.

Aber so als Laie kann ich dir nur sagen, dass meine Zähne eher zickzackmäßig stehen und keinen Platz haben. Desweiteren beißen auf der einen Seite die Backenzähne völlig falsch aufeinandern, bzw. habe ich da nur zwischen zweien beim Beißen Kontakt und sonst große Lücken. Auf der anderen Seite beiße ich dafür mit dem obereren Eckzahn auf den unteren, was Schmelzabrieb bewirkt.

Das sind die Sachen, die mir als erstes einfallen..

Wie gesagt, Genaueres ab Dienstag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn bei Dir die Backenzähne bewegt werden sollen, würde ich von invisalign abraten. Bei mir ging das nur sehr bedingt und dann auch nur, weil mein KFO noch Druckpunkte in die Schiene gemacht hat. Ansonsten hätten sich die dicken Backenzähne nicht richtig bewegt. Und bei großen Lücken ist invisalign auch nicht ratsam, da die Schienen die großen Lücken nicht richtig schließen können. Der Druck kommt bei den Schienen mehr von oben, mit der Folge dass die Zähne kippen. Du hast dann diese häßlichen Dreiecke zwischen Zahnfleisch und Kontaktpunkt der Zähne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, inwieweit jetzt die Backenzähne bewegt werden müssen, kann ich jetzt nicht beurteilen.

Du machst mir jetzt schon ein bisschen Angst..Andererseits denke ich, dass der KFO das doch wohl einschätzen kann, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andererseits denke ich, dass der KFO das doch wohl einschätzen kann, oder?

Willst Du ehrliche Antworten oder Antworten, die Du lieber hören willst?

Meine Hinweise waren gut gemeint, denn die Zeche zahlt der Patient. Bei mir hieß es auch es geht alles mit invisalign. Über den Rest verkneife ich mir den Kommentar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe einmal auf einer Webseite einer Vereinigung gelesen, Zahnmedizin sei eine exakte Wissenschaft und kein Raten oder Schätzen. Wenn sich nach der vorgesehenen Zeit keine Erfolge einstellten oder Probleme ergäben, und ZA/KFO/KFC nicht bereit seien, ihre Behandlung zu überdenken, sollte man wechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lippi, naja in Anbetracht dessen, dass bei meinem Invisalign günstiger ist als Keramikbrackets, nehme ich mal stark an, dass er mir das nicht empfohlen hat, um Profit zu machen.

Außerdem ist er mir von drei sehr zufriedenen Personen aus dem Forum empfohlen worden.

Ich hoffe einfach, dass ich ihm vertrauen kann..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich trage seit dezember 2009 invisalign brackets

ich habe engstand oben und unten müssten die zähne gedreht werden damit die in die reihe aufgestellt werden können.

für oben habe ich 36 schienen bekommen, und für unten 16

bis jetzt ist alles super gelaufen, jede 2 wochen wechsele ich die schienen,

momentan bin ich bei schiene nr. 15, unten sieht schon alles gut aus, oben sieht man noch nicht viel, da erstmal die zähne nach hinten verschoben werden.

also bis jetzt bin ich super zufrieden mit invisalign, alles läuft nach plan und was das beste ist - keiner sieht sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kolbasnik,

um wie viele mm müssen bei dir die Seitenzähne im OK nach hinten verschoben werden? Bei mir müsste eine solche Behandlung auch erfolgen und ich frage mich, ob das so ginge. Verstehe nicht so ganz, wozu HG & Co., wenn es auch mit derartigen Schienen funktionierte. Sind das bei dir vllt nur Bruchteile von mm?

FG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe von der Bewegung der Backenzähne und das Schließen größerer Lücken geredet. Ich habe nicht behauptet, dass invisalign total unfähig ist. Vieles wurde bei mir ja auch erfolgreich mit invisalign gemacht, u. a. auch Engstand etc. Aber alles ist eben nicht mit invisalign möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich weiss nicht genau, würde sagen dass es so um die 3mm sind

Hallo Kolbasnik,

um wie viele mm müssen bei dir die Seitenzähne im OK nach hinten verschoben werden? Bei mir müsste eine solche Behandlung auch erfolgen und ich frage mich, ob das so ginge. Verstehe nicht so ganz, wozu HG & Co., wenn es auch mit derartigen Schienen funktionierte. Sind das bei dir vllt nur Bruchteile von mm?

FG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich weiss nicht genau, würde sagen dass es so um die 3mm sind

das überschätzst du wahrscheinlich. alle backenzähne über 3mm dauert sogar mit brackets und miniimplantat eine halbe ewigkeit.

nach meiner erfahrung rät jeder chirurg für behandlungen mit OP von invisalign ab.

der eine von sich aus, der andere erst wenn man ihm klar macht, dass man es auch mit brackets durchzieht. aber ich weiß von keinem, der es empfiehlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das überschätzst du wahrscheinlich. alle backenzähne über 3mm dauert sogar mit brackets und miniimplantat eine halbe ewigkeit.

nach meiner erfahrung rät jeder chirurg für behandlungen mit OP von invisalign ab.

der eine von sich aus, der andere erst wenn man ihm klar macht, dass man es auch mit brackets durchzieht. aber ich weiß von keinem, der es empfiehlt.

wie gesagt, weiss nicht genau, frage den doc nächstes mal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde mich wirklich sehr interessieren!

Eine halbe Ewigkeit ist, denke ich, übertrieben. Nach den Behandlungsbeispielen, die ich gelesen habe, scheinen so ca. 6 Monate realistisch. Mit HG, Wilson, Pendulum o.ä. oder auch Mini-Implantaten. Üblicherweise wird wohl so 1 mm Bewegung pro Monat veranschlagt.

Kfo Behandlung vor kfc OP beinhaltet meines Wissens nicht zwingend solche (größeren) Zahnverschiebungen im Seitenbereich.

FG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kolbasnik, schön, dass du Positives zu berichten hast, und du Lippi, natürlich auch.

Morgen ist mein Termin, an dem ich den Kostenvoranschlag bekomme, durchspreche und eventuell auch schon die Spezialabdrücke für Invisalign mache.

Wann bekommt man eigentlich den clincheck zu sehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kolbasnik, schön, dass du Positives zu berichten hast, und du Lippi, natürlich auch.

Morgen ist mein Termin, an dem ich den Kostenvoranschlag bekomme, durchspreche und eventuell auch schon die Spezialabdrücke für Invisalign mache.

Wann bekommt man eigentlich den clincheck zu sehen?

nachdem du die abdrücke gemacht hast, werden die glaub ich nach usa geschickt und dann bekommt dein doc den clincheck per email zugeschickt, dann könnt ihr beide sehen wie das aussieht und wie lange es dauern wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich möchte es auf jeden fall mit invisalign probieren und werde mir in den nächsten Wochen diverse KFO`s anschauen, wobei die Kostenfrage bei mir im Vordergrund steht. Wer bietet Invisalign in Wien am günstigsten an?

Ich wäre für Erfahrungen diesbezüglich sehr dankbar.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soo, in dieser Woche sind die 3-4 Wochen nach den Abdrücken um und ich erwarte schon sehnsüchtig den Anruf der Praxis, dass das ganze Spiel angekommen ist und ich in die Praxis kommen kann.

Werde dann weiter berichten!! Ich kann's echt nicht erwarten und auch nicht glauben, dass ich in naher Zeit schöne Zähne haben werde..!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich lasse mich auch gerade mit invisalign behandeln. Hatte auch einen KFO-Marathon hinter mir, weil das ja schon eine recht teure Angelegenheit ist und wenn man damit meine Probleme nicht lösen kann, dann lass ich es lieber ganz als unnötig Geld aus dem Fenster zu werfen. Nach ewigem Hin und Her (jeder KFO hat mir leider was anderes erzählt) bin ich bei einer Kieferorthopädin gelandet, die sich auf Erwachsenenbehandlung u. a. mit invisalign spezialisiert hat und hoffentlich schon ausreichend Erfahrung gemacht hat, um wirklich beurteilen zu können, was mit invisalign möglich ist und was nicht. Hat auf mich jedenfalls einen kompetenten Eindruck gemacht und tut es jetzt, nachdem ich die Schienen nun schon 8 Monate trage, glücklicherweise immer noch. Bei mir geht es allerdings auch nur um schiefe Zähne aufgrund von Engständen. War erst skeptisch, aber nach 6 Monaten hat man zumindest im UK schon eine deutliche Besserung gesehen:D. Das motiviert einerseits, andererseits reicht es mir aber auch langsam nach nun 8 Monaten (wobei mir schon klar ist, dass 8 Monate für eine Kieferorthopädische Behandlung nicht lang ist). Ständig Schienen raus, Zähneputzen, Schienen rein und erst dann fällt dir plötzlich auf, wie häufig du dir zwischendurch was reinziehst oder auch nur mal was trinkst (mit Schienen sollte es ja nur Wasser sein, aber das nervt irgendwann auch). Ist schon ein bißchen lästig. Außerdem neige ich hin und wieder auch dazu, die Schienen für eine längere Zeit raus zu lassen, z. B. beim Feiern. Damit es was bringt, musst du echt konsequent sein, weil ansonsten die nächsten Schienen nicht passen werden. Hab schon ab und zu gedacht, ob ich nich doch lieber die Lingualtechnik hätte wählen sollen. Glaube zwar, dass das deutlich unangenehmer ist als die Schienen (auf jeden Fall zumindest wenn du die Spange rein -oder rausbekommst), dafür kann man aber weiterhin jederzeit essen und trinken und man sieht sie sicherlich auch noch weniger als die Schienen...denke ich...Will hier keinem von invisalign abraten. Keine Sorge, bei mir funktioniert es und ich bereue es auch nicht, obwohl der OK schon ewig dauert :sad:. Möchte euch nur darauf aufmerksam machen, was ihr im Vorfeld bei invisalign auch beachten solltet. Ich war so begeistert von der Möglichkeit meine Schiefstände mit durchsichtigen Schienen behandeln zu können, dass ich über sowas gar nicht nachgedacht hatte...

LG

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Leute, ich habe heute die erste Schiene bekommen.

Habe für oben 17 und für unten 15, hätte mit viel mehr gerechnet, allerdings hat der KFO direkt dazu gesagt, dass in 90 Prozent der Fälle noch Case Refinements gemacht werden, also der Spaß ist danach noch nicht vorbei.

Habe drei Attachments an allen Eckzähnen außer einem unten. Wenn es die nciht gäbe, fände ich es glaube ich wirklich sehr unauffällig, aber so wird genau mein herausstehender Eckzahn zusätzlich betont..

Also im Moment denke ich, dass es JEDER sehen wird.

Bleiben die Attachments eigentlich alle bis zum Ende des ersten Schienenlaufes drauf??

Achja, noch ein zweites Problem: Am Samstag habe ich natürlich ein Date mit einem, den ich bisher nur vom Sehen und aus dem Internet kenne..Soll ich ihm vorher was sagen oder abwarten, ob es ihm auffällt? Man ey, super Timing! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... ich glaube, ich würde erst mal nichts sagen.

Wenn du beim Date ein gutes Gefühl hast, ergibt sich das vielleicht im Gespräch irgendwie und falls nicht, dann bleibts eben dein Geheimnis.

Ich denk mal, es geht dir nur um die Attachements, die Schiene wirst du wahrscheinlich ja eh nicht tragen.

Und keine Angst, die Attachements werden wahrscheinlich nur den Leuten auffallen, die selbst gerade nen "Spangen- oder Kiefertick bzw. -Blick" haben.

Wahrscheinlich geht es dir nämlich wie mir, dass dir derzeit viel mehr schiefe Zähne oder Spangenträger auffallen als noch vor einigen Monaten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich trage genau seit einer Woche Invisalign und bis jetz bin ich ziemlich begeistert, kaum Schmerzen, kaum sichtbar, trotz 10 attachements, keine probleme beim sprechen...das einzige was mich jetzt schon nervt, ist das ewige rein und rausmachen, momentan beschränke ich mich auf 3 mal pro tag, die anschliessende reinigung und was mich seit heute morgen vorallem nervt, meine schiene im uk hat einen kleinen riss und da kann man leider nichts machen ausser hoffen dass sie nicht bricht :-( jetz traue ich mich fast nicht mehr die schiene raus zu nehmen! und ich habe ständig hunger und lust dine zu essen :-) aber das nehme ich (noch) mit humor!

ich habe im uk 17 schienen und im ok 29 schienen, also noch 8 bzw. 14 monate vor mir,aber da ich mit mehr gerechnet habe,bin ich ziemlich zu frieden!

wie reinigt ihr eure schienen? ich momentan nur mit heissem wasser und bis jetzt hat sich auch nichts verfärbt oder so! und können sich die attachements mit der zeit verfärben?

tamina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also mir hat die Assistentin von meiner KFO gesagt, dass ich die Schienen lieber nicht mit heißem Wasser abspülen sollte, weil sie sich sonst verformen könnten. Ich sollte sie nur ab und zu mit der BÜrste reinigen. Ich nehme dafür ne normale Zahnbürste mit Zahnpasta.

Ich hab gerade ein ganz anderes Problem. Meine KFO ist im Urlaub und mein 5-wöchiger Urlaub schließt sich direkt an und die 3 Schienen, die ich für den Urlaub eigentlich benötige, rücken sie jetzt nicht raus, weil nur meine KFO meine Behandlung kennen würde und sie ohne sie nichts rausgeben. Das ärgert mich gerade so ungemein! Ich verliere dadruch 8 Wochen und soll nun meine letzte Schiene, die ich noch bekommen habe, 7 Wochen am Stück tragen. Falls sie kaputt gehen sollte, sollte ich wieder eine davor reintun. Aber das ist doch ein Rückschritt, oder? Dann zwänge ich die Zähne doch wieder in eine Form, die wir doch eigentlich verhindern wollen. Und was dann? Die Schiene dann auch noch mal 2 Monate tragen, bis aus den USA ne Ersatzschiene da ist oder was?! Gott, das regt mich gerade echt total auf. Arrggh. Hab mich gefragt, ob es wohl ausreichen würde, wenn ich die Schienen dann nur nachts tragen würde. Eigentlich sind die Zähne ja schon in die richtige Postion geschoben, sie müssen dort ja nur gehalten werden. Weiß einer, ob das klappt oder gefährde ich damit meine Behandlung???

LG

Biby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden