nuLife

Nach Entbänderung sofort Retainer oder erst später?

Hallo Leute,

meine KFO sagte mir, dass ich nach der Entnahme meiner Zahnspange fürs erste keine Retainer geklebt bekomme! Da war ich erst mal skeptisch.

Als dann der Zweier oben noch ausgeformt werden musste, hieß es plötzlich, oben wird nach der Entnahme ein Retainer geklebt, aber unten nicht. Auf meine Frage: Wieso nur oben?, antwortete sie: wenn wir oben keinen Retainer kleben würden, dann wäre diese ganze Ausformung des Zweiers umsonst gewesen. Unten brauchen wir keinen Retainer, weil sich die Zähne da noch "finden" müssen!

Was soll ich denn davon halten? Momentan habe ich einen perfekten Biss und sowohl unten als auch oben einen perfekt ausgebildeten Zahnbogen. Ich möchte nicht, dass es nach der Entnahme wieder schlechter wird.

Wie ist es denn bei euch? Wurde oder wird direkt nach der Zahnspangen-Entnahme ein oder zwei Retainer geklebt? Und muss man diese lose Zahnspange im ersten Monat ununterbrochen drinnen haben? (Außer natürlich beim Essen)

Wäre froh über paar Antworten.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

ich wurde am 15.06.2010 "entbändert".

Noch am gleichen Tag wurde im UK der Retainer geklebt und eine Retentionsschiene für den OK angefertigt (weil nämlich die 6 Frontzähne im OK noch vom ZA "restauriert" werden mussten).

Nachdem am 24.06.2010 die letzten beiden Frontzähne im OK mit neuen Füllungen versorgt waren, wurden noch am gleichen Tag beim KFO Abdrücke gemacht zwecks Fertigung des Retainers und am nächsten Tag im OK der Retainer geklebt - danach Abdrücke für eine neue Retentionsschiene für den OK gemacht - und am Nachmittag des gleichen Tages die neue Retentionsschiene eingesetzt.

Mein KFO erklärte mir, dass bei meiner nunmehr behobenen 30-jährigen Fehlstellung es unbedingt erforderlich ist, dass ein Retainer im OK und UK geklebt wird (um ein neuerliches Drehen der Zähne zu verhindern) sowie das Tragen der Retentionsschiene (mind. 18 Stunden am Tag, gerne länger) verhindert, dass der Seitenzahnbereich wieder nach innen kippt.

Bis zum Einstellen der Okklusion muss ich halt die Schienen tragen (mind. 18 Stunden/Tag, gerne länger). Wenn ich meinen KFO/ZA richtig verstanden habe, ist eine "perfekte" Okklusion das A und O, um das nunmehr durch die KFO-Behandlung/Kiefer-OP hergestellte "perfekte" Lächeln zu erhalten.

LG Würmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hatte meine Entbänderung am 01.06.10 es wurden bisher noch keine Retrainer geklebt. Ich trage zur Zeit noch den Positionierer. Beim nächsten Termin werden Abdrücke für die Retentionsplatten genommen und danach kommen auch meine Retrainer rein. termin am 15.07.2010.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke euch für eure Antworten.

@Killer: Meinste mit Positionierer die lose Zahnspange oder ist das noch mal was anderes?

Hat deine KFO gesagt, wieso du erst 6 Wochen später die Retainer geklebt bekommst? Gibt's dafür einen driftigen Grund?

Kann man eigentlich auf eigenen Wunsch bei der KFO Retainer geklebt bekommen oder müsste das in diesem KFO Vertrag stehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich haber erstmal für 10 Tage einen Positioner+Schienen bekommen. Am Anfang dachte ich der KFO will mich vera... :-P, was sollen denn Schienen nach 10 Tagen schon groß machen, aber ich wurde dann eines besseren belehrt. Wenn die Brackets abkommen, zumindest war es bei mir so, stehen die Zähne unter enormem Druck. Es war schlimmer als die erste Nacht mit Brackets. Mit den Schienen wurden die Zähne dann langsam und sehr angenehm dahin überführt, wo sie letztendlich stehen sollten. Nach 10 Tagen habe ich dann wie geplant Retainer für den OK+UK+Retentionsschienen bekommen. Man kann laut meinem KFO auch direkt Retainer kleben, es sei denn, es muß noch etwas gemacht werden. Abraten würde ich davon, die Zähne nach dem Entbändern für mehrere Tage ohne irgendwas zu lassen (Schiene, Retainer).

@würmchen: Hast Du den Retainer im Uk über die ganzen Zähne bekommen oder nur über die Frontzähne?

bearbeitet von nina1977_sb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@würmchen: Hast Du den Retainer im Uk über die ganzen Zähne bekommen oder nur über die Frontzähne?

Hallo Nina,

im UK geht der Retainer über die 6 Frontzähne, im OK über die 4 Frontzähne.

LG Würmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Würmchen,

ist bei mir auch so. Bei meinem KFC geht der Retainer im Ok+UK über alle Zähne. Wußte gar nicht, daß das möglich ist.

Wie ist es denn so ohne Spange? :-P

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Würmchen,

ist bei mir auch so. Bei meinem KFC geht der Retainer im Ok+UK über alle Zähne. Wußte gar nicht, daß das möglich ist.

Wie ist es denn so ohne Spange? :-P

LG, Nina

Hallo Nina,

ein super Gefühl - so ohne Spange.

Nach der Abnahme dachte ich erst: "Oh, Gott, Hasenzähne!" (die Zähne sahen "lang" aus, was natürlich nicht der Fall ist) - mittlerweile habe ich mich (und mein Umfeld) an mein Hollywood-Lächeln gewöhnt (sieht super aus).

Zähneputzen: jetzt ein Kinderspiel. Echt klasse, wenn man nach dem Essen einfach nur mal mit der Zunge über die Zahnreihe flitzen muss - und schon blinkt und glänzt ein strahlendes Weiß beim Lächeln, man kann in Ruhe ein Käffchen schlürfen und sich dann ganz gemütlich irgendwann mal die Zähne putzen. :D

Vor der KFO-Behandlung hing nach dem Essen zwischen den krummen und schiefen Zähnen die halbe Mahlzeit, die erst mal durch einen Putz-Marathon entfernt werden musste, bevor man sich seinen Mitmenschen wieder zeigen konnte.

Wie geht's Dir beim "Präsentieren" des neuen Lächelns?

Würmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei meinem KFC geht der Retainer im Ok+UK über alle Zähne. Wußte gar nicht, daß das möglich ist.

Interessant, wusste ich auch nicht, wusste noch nicht einmal, dass es Retainer gibt bei Beginn der letzten kfo Behandlung. Habe mich immer gewundert, was eine semi-permanente Schiene über x Zahnzwischenräume ist. Stand bei mir so im HKP. Dachte immer an eine Art Schiene, war aber wohl vermutlich ein solcher Retainer? Man lernt nie auch.

@ Nina,

vllt kommt daher noch etwas Spannung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was meint ihr nun mit dem Positionierer? Ist das einfach die lose Spange oder nochmal etwas anderes?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI Würmchen,

ich bin auch super froh über das Ergebnis. Jeden Morgen, wenn ich in den Spiegel schaue, sind die Zähne gerade und stehen nicht mehr übereinander. Ich kann endlich wieder unbeschwert auf Fotos oder wenn ich mit irgendwelchen Kunden zusammen bin lachen. Ich muß mir keine Sorgen mehr machen, einen schlechten Eindruck wegen meinen krummen Zähnen zu hinterlassen. Das erleichtert ungemein.

Und das beste ist, mit meinen Mittelchen bleiben sie jetzt so weiß wie nach der Zahnreinigung.

Meine Zähne kamen mir auch riesig vor nach der Spange. Sie sind von Natur aus sowieso groß und wurden auch an einigen Stellen extrudiert um den offenen Biss zu schließen.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso Danke! Das ist also der Notfallplan, falls nach der OP und nach der Post-OP-Zahnspangenzeit nicht alles korrigiert werden konnte.

Da bei mir die Zähne gerade stehen, kam ein Positionierer niemals in frage. Deshalb war mir das Gerät fremd. Muss man als Patient etwas dafür zahlen oder übernimmt es die KK? Der Positionierer muss wahrscheinlich den ersten Monat permanent getragen werden oder? Das Sprechen fällt doch sicherlich schwer damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Sprechen ist fast Unmöglich, aus diesem Grund kann ich ihn auch Tagsüber nicht einlegen, habe ihn Hauptsächlich Nachts und spätabends drin.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und hat man dir gesagt, wie lange du den Positionierer tragen musst? ein Jahr oder nur paar Wochen?

Versteh ich das richtig: Du hast den Positionierer, statt der losen Spange bekommen oder musst du die lose Spange noch zusätzlich morgens tragen?

Wenn deine Zähne ja noch minimal schiefstehen, darfst du doch keinen Retainer bekommen oder? Dieser würde die jetzige Position nur noch verstärken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

der Posi ist im momment als ersatz für die lose Spange da. Diesen trage ich noch bis etwa nächste Woche, dann werden Abdrücke genommen und die lose Spange für Nachts angefertigt. Und ich hoffe auch die Retrainer geklebt.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte den Positioner 10 Tage drin. Es variiert. Ich war allerdings froh, daß ich ihn bekommen habe. Bei mir standen die Zähne nach Entnahme der Spange noch so unter Druck, daß ich dringend etwas gebraucht habe, um sie in ihre permanente Position zu überführen.

Es war also nicht wirklich ein Notfallplan ;-).

Ich hatte auch in meiner zarten Jugend :-P vor 17 Jahren einen Positioner, den die Kk bei mir damals bezahlt hat. Bezahlt man die Behandlung privat, löhnt man auch privat für den Positioner ;-).

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch für die Infos.

Ich frag dann mal bei meiner KFO nach, ob sie auch einen Positionierer für mich vorgesehen hat. Zumindest für die erste Woche nach der Entbänderung.

Und die lose Zahnspange, wie lange musstet ihr die tragen? Das variiert doch auch sicherlich oder? Meine KFO meinte, ich muss die lose Spange nicht mal 24 h drinnen haben, sondern nur paar Stunden nachmittags und eben nachts. War das bei euch auch so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

da kann ich nocht nicht mitreden, bekomme ja nächste Woche erst die Abdrücke genommen.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat dir dein KFO nichts im Vorfeld dazu gesagt?

Irgendwie ist es schon komisch, dass die Meinungen der KFOs hierzulande stark abweichen. Die einen meinen, dass man direkt nach der Entbänderung Retainer braucht, den anderen ist es geradezu egal. Da muss wohl der Patient klar darüber entscheiden, ob er einen Retainer will oder nicht. Sind ja nur 300 Euro, dafür hat man aber bis zu den Dritten gerade Zähne...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden