Stefani

GNE und Zahnlücke....Wie lang hats bei euch gedauert?

So, mal wieder eine Frage an alle, die schon mit der Behandlung ein wenig weiter sind.

Hatte vor 10 Tagen endlich meine GNE-OP und mit drehen bin ich wohl hoffentlich am Montag fertig. Brauche ca.7mm...

Jetzt meine Frage: Wie lang hat es gedauert, bis ihr die GNE wieder raus bekommen habt und wie lange hats gedauert, bis die Lücke weg war, bzw. wieder annehmbar war?

Manchmal hab ich doch ein kleines Tief und dann gehen mir solche Fragen wieder durch den Kopf....

Im Moment sehe ich wohl eher einem Hasen ähnlich:-)

Bilder von der Op und danach gibts in meinem Album...also kurze Freundschaftsanfrage schicken...

Freue mich jetzt schon auf eure Antworten;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Stefani,

zu mir hieß es, ich muss die beiden Schrauben auf jeden Fall ein halbes Jahr tragen.. kommt mir auch SEHR lange vor :(

Vor der Lücke fürchte ich mich auch schon.. heute ist mein 3. Drehtag, bisher sieht man noch nichts..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte meine 5 Monate drinnen. Es gibt die Möglichkeit falls einen die Lücke stört schon während der GNE-Apparatur eine Spange zu setzen um die Lücke zu schließen. Bei mir ging sie aber von alleine zu ohne jegliche Spange.

Mich hat aber die Lücke gar nicht gestört. Ob die Schneidezähne übereinander standen oder die Lücke, hat für mich keinen Unterschied gemacht.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir solls wohl so gemacht werden, dass wenn ich meine 7mm Lücke erreicht habe erstmal eine Woche "Ruhepause" ist, wo nicht mehr gedreht wird und der Knochen sich erholen kann und dann soll wohl die feste KLammer drauf kommen. Hoffe das ich diese Lücke schnell wieder los bin. Wigentlich würde sie mich ja nicht soooo sehr stören,....aber ich bin seit knapp 3 Jahren Single und gerade jetzt hab ich einen ganz tollen Kerl kennen gelernt und da will Frau ja auch einigermassen ordentlich aussehen**fg** und nicht grad wie ein Hase...lach;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Stefani,

ich muss meinen Distraktor auch volle sechs Monate tragen.

Die Zeit geht aber auch rum, drei Monate hab ich mittlerweile schon hinter mir und das ging wirklich VIEL schneller als gedacht.

Meine Lücke war im Endzustand 8mm groß. Vier Wochen musste ich eine Ruhepause machen, dann erst durfte wieder kieferorthopädisch was gemacht werden. Meine Lücke ist jetzt noch ein ganz kleines bisschen da, aber das ist schätzungsweise nicht mal mehr 1mm. Gedauert hats jetzt knapp 8 Wochen, seit Beendigung der Dehnungsphase. Gedreht hab ich knapp eine Woche.

Ich weiß es nicht mehr genau, aber ich würde mal sagen spätestens vier Wochen danach war die Lücke wieder ganz okay.

Liebe Grüße,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich muss ja auch 7mm haben, und drehe bis zum 14 juli.

dann wird nachgeschaut obs reicht. wenn ja, dann wird fixiert, d.h. normal kommt irgenein band rum das man nicht mehr drehen kann, aber ich habe eine die is selbstfixierend oder so. wenn das alles passt muss ich sie noch gute 2 monate tragen das sich eben der neue knochen bildet. und dann raus mit dem ding und brackets rauf.

hihi ich hab auch schon eine schöne lücke durch die man durchpfeifen kann gg aber bei mir sieht man die nicht mal wenn ich spreche. das is auch gut so, stört mich aber auch nicht weiter.

lg

ps: also ich esse schon wieder so gut wie alles, beim beissen gehts so lala weh tut nix mehr. ich nehme auch wieder zu...jammer....gg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ALso ich denke nicht, dass ich noch so lang drehen muss...dann wäre meine Lücke ja mindestens 20mm groß**gg** naja aber wie gesagt, ich warte morgen den KCH Termin einfach mal ab und hör mal was er sagt...wenigstens bin ich dann schonmal die Fäden los:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:lol:also ich habe meine gne reinbekommen ohne operation, so dann habe ich glaub des waren zwei wochen gedreht und auf einmal ging nichts mehr der kieferorthopäde hat semtliche instrumente verbogen bis er gemerkt hat die gne war schon fertig gedreht und ging nichts mehr...das end vom lied war es musste eine neue her und habe drei wochen gewartet dann war es so geplant das die alte raus kommt bis zum nächsten tag und dann die neue rein kommt bedeutet ein tag gaumenfreiheit,,,nun wies sein muss kams anderst...

ich geh hin die machen mir das scheiß teil raus was höllisch schmerzhaft war mir kamen die tränen und was passiert mein kiefer fällt zusammen damit haben se nicht gerechnet und des tat eben so arg weh also ich konnte nicht so schnell schauen da wollten se mir die alte spange wieder rein pressen (großes aua)

mir liefen nur noch die tränen es ging einfach nicht mehr die passte auch nicht mehr rein da haben se mein kiefer ausseinander geschoben und die alte einfach rein gepresst zwei helferinnen hilten mich fest und die dritte drückte es rein ganz passte die nicht mehr aber sie hat gehalten bis zum nächsten tag ich konnte die nacht vor lauter angst nicht schlafen ich geh wieder rein am nächsten tag sag gleich ich will betäubt werden beim wechsel der gne ne kommt nicht in frage er hat mirs nicht geklaubt das des so weh tut nun gut alte wieder raus tränen liefen und die neue rein die auch nicht so ganz passte aber für die paar umdrehungen hats gereicht und jetzt bin ich auch schon fertig sie wird nicht vor meiner operationen nicht raus kommt erst danach raus operiert werde ich nächsten monat...ach ja durch den mist habe ich keine lücke gehabt die haben mein oberkiefer hinten auseinander gedrückt beim einsetzen und vorne zusammen und durch des habe ich nicht die kleinste lücke...

bearbeitet von lillyjolie08
hab was vergessen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also jetzt hab ich seit einer Woche mit drehen aufgehört aber bis jetzt hat sich bei mir noch nichts getan...die Lücke ist noch genau so groß wie vorher...keinen mm kleiner:-( ab wann merkt man denn sichtbar, das sich da was tut??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach das geht so langsam. Irgendwann merkt man halt. Hoppla die Lücke war doch viel größer als jetzt.

Wenn man jeden Tag drauf schaut merkt man keinen Unterschied ;-). Am besten nicht drauf achten. Dann gehts am schnellsten.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich drücke dir ganz feste die daumen das deine lücke schnell verschwindet .. auf mich kommt es ja auch noch zu und ich arbeite in einer disco.. (bekomme dann bestimmt viele "doofe blicke/kommentare)

aber das wird mir egal sein

kopf hoch du packst das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

neue lage nachdem ich heut beim kfo war:

noch bis 28. juli ins. 8 x drehen. dann am 28 bekomm ich unten brackets und nach gut 2 mon. dann oben. die lücke die ja schon monsta is...nervt sollte sich aber nach 6 wochen auf dei hälfte geschlossen haben...na schauma mal....das lispeln is auch nervig und je grösser die lücke desto schlimemr wirds denke ich.

so also dann lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube jeder in der Situation schaut täglich/stündlich/minütlich :-P:-P Zumindest gehts mir so! Die ersten Tage waren ganz schlimm, da saß ich quasi vorm Spielgel.

Morgen bekomme ich nun schon oben und unten Brackets rein.. bin gespannt wie schnell dann auch die obere Lücke zu geht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manno... meine Lücke ist auch nach 2 Wochen immer noch genau so groß wie am Anfang....**motz** die soll endlich mal kleiner werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Lücke allein war mir lieber als nun Lücke mit Spange.. mir tut immer noch alles weh :-x Sprechen geht zudem noch schwieriger.. Bin echt froh wenn die Schrauben endlich wieder rauskommen!

Wann bekommst du deine Spange rein Stefani?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja das sprechen wird echt mühsamer, lispeln und so....bin auch froh wenn die platte wieder draussn is, aber noch sinds gute 2 mon :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine untere Spange bekomm ich mitte August rein,..aber die obere weiß ich noch nicht..mein KFO meinte,...was die Natur von allein macht, wollen wir auch erstmal machen lassen...denke die obere Spange wird noch was dauern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich das alles so lese habe ich echt ein bissl schiss... aber diese "spiegel krankheit " bekomme ich auch immer schnell... immer rein gucken und hoffen das sich was verändert hat so lange bis man sich selber schon fast nervt. ich denke aber daran das es auch bei mir besser wird wenn ich eine gne bekomme und auch die nasenatmung soll ja besser werden??

stefani du packst das...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich musste meine GNE volle 6 Monate tragen. Mir wurde damals erzählt, dass der Knochen 6 Wochen nach dem Drehen brauch, bis sich der sg. Callus (Knochenvorstufe, ist weiches Bindegewebe) wieder Knochen geworden ist. Wie bei einem normalen Knochenbruch. Die 6 Monate die die GNE drin bleiben sollte (von KFO zu KFO unterschiedlich) dient dazu, dass der OK sich nicht wieder zurück blidet. Quasi zur Stabilisation.

Die 6 Monate post OP gehen schneller rum als du denkst ;-) bei mir war die Lücke ca 1,2 cm. Aber die geht von alleine wieder zu, sobald du mit dem Drehen aufgehört hast. Und über die "Monsterlückenzeit" lachst du hinterher auch.

Meine GNE ist jetzt so ziemlich genau ein Jahr her und meine Lücke sieht man zwar noch, aber die ist jetzt ca. 1 mm oder so. Man gewöhnt sich so ziemlich an alles. Also Kopf hoch nach ca. 4 Monaten wirst du über deine Lücke lachen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja also wie gesagt, ich hab ja schon vor 2 Wochen mit drehen aufgehört aber bei mir hat sich noch nichts getan...klar mach ich auch jetzt meine Späße über die Lücke...anders würde es auch garnicht gehen. Die anderen stört es auch garnicht so,..aber mich eben dafür umso mehr. ZUm Glück geht auch diese Zeit mal vorbei...aber wenn man so sehr auf etwas wartet, geht die zeit nie rum...

Aber die Nasenatmung hat sich bei mir um 100% verbessert. früher musste ich immer durch den Mund atmen,...hatte das gefühl ich ersticke sonst weil ich durch die Nase nie genug Luft bekomen hab. Seit der GNE kann ich super atmen;-)

bearbeitet von Stefani
hab was vergessen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, wollte mich nochmal bezüglich meiner "Lücke" melden.

2 Wochen hatte sich ja zunächst garnichts getan, aber kurz darauf hab ich gemerkt, dass meine Zähne empfindlicher wurden und auch manchmal echt weh taten. Ab da hab ich dan auch gesehen, dass meine Lücke immer kleiner wurde. Nun bin ich bei etwas weniger als 2mm...Im nachhinein war so, dass meine Lücke pro Woche fast 1mm zugegagen ist...ging also doch alles in allem recht schnell...was ich ja anfangs garnicht glauben konnte...aber worüber ich mich jetzt natürlich umso mehr freue :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

also ich hatte meine GNE-Op am 30. September 2009. Eine Woche zuvor bekam ich die GNE-apparatur rein.

Eine Woche nach der Op musste ich 2 mal täglich drehen, 2 Wochen lang.

Nach diesen 2 Wochen (das war Ende Oktober) hatte ich schon eine 8mm breite Zahnlücke :P.

Hat ziemlich blöd ausgesehen und gelispelt habe ich auch sehr viel. :wink:

Die Brackets wurden bei mir Mitte Februar 2010 geklebt, aber da hatte ich nur noch eine Zahnlücke von ca. 2-3mm. Es hat sich die Lücke also in den wenigen Monaten sehr schnell geschlossen worüber ich danach sehr froh war. :lol:

Jetzt habe ich auch noch eine Lücke von 2mm, die sich aber im Laufe der Zeit immer ein wenig vergößert und verkleinert hat, also zwischen 1-3mm.

Aber ich finde, dass stört nicht weiter.

mfg, dominik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, muss mich jetzt nun auch endlich mal wieder melden.

Also zur Zeit ist meine Lücke noch knapp 0,5mm und am Dienstag bekomm ich dann endlich die GNE raus und bald meine feste Klammer oben rein. Freu mich auch schon riesig drauf, dass Ding endlich raus zu bekommen obwohl ich damit doch recht gut zurecht kam. Aber jetzt gehts auch bei mir endlich weiter :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, wie lange hattest du sie denn jetzt insgesammt drin? ich hatte meine op am 3.9 u habe sie jetzt letzten mi entfernt bekommen :)

kam eig auch ganz gut damit zurecht. aber fand es schrecklich mit der lücke ;( habe mir dann immer wachs drauf gemacht (war glaub dein Tipp) :) war froh denn ohne wäre ich nicht vor die tür gegangen.

brauchst du noch eine op ? ich bekomme noch eine Ok VV mit Nasen op ( bekomme keine luft durch re nasenloch) .

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden