MissSatansbraten

Kosten - SMZ Ost - Watzke

Ich hab jetzt schon ein paar Mal gelesen das man bei Prof. Watzke eine Teil selber zahlen muss.

Ist das immer so oder nur in bestimmten Fällen? Sind die Beträge unterschiedlich oder ist das ein Fixbetrag?

Kann mir vielleicht jemand sagen, wenn ich mich bei prof. Watzke operieren lasse, welche Kosten inkl. fixer Zahnspange da ungefähr auf mich zukommen würden?

glg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo!

Hast du dich bereits informiert?

Kostenpunkt Zahnspange pro Jahr ist unterschiedlich.. in etwa 1500 Euro. je nachdem wo und wielange..

Dr. Watzke die Op übernimmt die KK doch die Planungskosten an die 1500 Euro

Hast du dich schon entschieden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!

Hast du dich bereits informiert?

Kostenpunkt Zahnspange pro Jahr ist unterschiedlich.. in etwa 1500 Euro. je nachdem wo und wielange..

Dr. Watzke die Op übernimmt die KK doch die Planungskosten an die 1500 Euro

Hast du dich schon entschieden?

Hallo!

Also ich möchte auf jeden Fall von Dr. Watzke operiert werden. War auch schon bei der Kieferorthopädin die sie mir im SMZ Ost empfohlen haben, allerdings kostet mich die Spange dort für 2 Jahre € 6420 - das ist doch etwas teuer.

Leider weiß ich sonst keinen Arzt der eventuell etwas günstiger ist und diese Summe kann ich mir beim besten Willen nicht leisten.

Aber es ist ganz witzig, die Kieferorthopädin meinte gleich das mein OK und UK vorverlagert gehören.

Doch im AKH war das damals ganz anders: http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=8209

Komm mir doch etwas verar***t vor!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Hr. Dr. Schreiner (1010 Wien, Wallnerstraße) verrechnet 2.300,- EUR/Jahr (unterjährig wird aliquot abgerechnet), davon bekommst Du von der KK 300 EUR/Jahr refundiert. Er kennt auch Fr. Dr. Watzke (bzw sie ihn), also wärest Du aus meiner Sicht bei ihm bestens aufgehoben.

lg, merryandrew

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

Hr. Dr. Schreiner (1010 Wien, Wallnerstraße) verrechnet 2.300,- EUR/Jahr (unterjährig wird aliquot abgerechnet), davon bekommst Du von der KK 300 EUR/Jahr refundiert. Er kennt auch Fr. Dr. Watzke (bzw sie ihn), also wärest Du aus meiner Sicht bei ihm bestens aufgehoben.

lg, merryandrew

Hallo =)

Danke für deine Info.

Hab jetzt mal Herrn Dr. Sinko ins Auge gefasst, da er mir damals den Tippmit dem Smz-Ost gegeben hat. Leider muss ich in seiner Ordination zwischen € 70 - und € 110 für das Beratungsgespräch zahlen und wüsste halt gern im vorhinein mit was für Kosten ich bei ihm rechnen muss, also ob er eher einer der teuren KFO oder der etwas günstigeren ist.

Sonst ist das Geld fürs Beratungsgespräch umsonst.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann dir dazu nur sagen das ich in der Zahnklinik in Wien bin - Sensengasse ist die

vom Preis her ganz ok

Muss jedoch sagen dass du glaub ich bei fast jeden für das Beratungsgespräch etwas zahlst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden