Noah1995

Richtig Schlucken

Hallo alle zusammen :)

vor ca. 2 Jahren wurde bei mir festgestellt, dass ich falsch Schlucke . (presse die Zunge immer gegen sie Schneidezähne wa der grund war, wieso diese nach vorne gewachsen sind)

Der KFO hat mich zum Logopäden geschickt. die Übungen haben ich NICHT zuhause gemacht und musste so ein 2. ma zur Behandlung. Nun hab ich das Schlucken drauf. Und auch die zunge im Ruhestand angesaugt am Gaumen zu halten ist fast geschafft. ABER es gibt da ein Problem. Ich habe sehr empfindliche Zähne und wenn ich zB beim Trinken (kalt) versuche RICHTIG zu Schlucken müüste ich doch das Wsser an der Zunge vorbei fließen lasse -.-? aber das geht nicht, da meine Zähne dann anfangen wehzutun..

WAS SOLL ICH MACHEN?? richtig schlucken geht nicht beim kalt trinken..und falsch schlucken will ich nicht weil ich gerade ZTähne haben will...Bitte um Hilfe :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hmm, aber das Getränk hast du ja sowieso an den Zähnen, egal, wie du schluckst (das geht doch gar nicht anders...)? Frag doch mal deinen Logopäden (falls du den noch siehst)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann würd ich vielleicht nicht zu heiße oder kalte Getränke nehmen und vll ne extra Zahncremeverwenden...gibt da doch einige we z.B Sensodyne...die soll doch sofort helfen...da machen dir doch grade immer viel Werbung für

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja..das mit den Getränken an den Zähnen..es ist nun mal so, dass es beim richtigen schlucken wehtut und beim falschen nicht..und das mit den Zahncremes..könnt ich mal versuchen..hab ich garnich dran gesacht .. danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Ich habe sehr empfindliche Zähne und wenn ich zB beim Trinken (kalt) versuche RICHTIG zu Schlucken müüste ich doch das Wsser an der Zunge vorbei fließen lasse -.-? aber das geht nicht, da meine Zähne dann anfangen wehzutun...

Hhm, ich hatte während meiner Spangenzeit im rechten oberen Seitenzahnbereich zwei Zähne, deren Zahnhälse hin und wieder unter die "Schmollmöpse" gegangen sind: sprich es war ziemlich unangenehm, kalte Getränke zu sich zu nehmen und vor allem die Zähne zu putzen (das tat richtig weh) - ich bin dann zum ZA, der hat mir Fluriod-Gel aufgetragen (3x innerhalb einer Woche, dann war wieder alles gut).

Vielleicht hilft dies auch bei Dir.

LG Würmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok also beim Zähneputzen tut es gar nicht weh. Beim Zahnarzt war ich schon und der meinte halt, dass das an der Zahnspange liegen kann..da sie eventuell die kälte leitet..außerdem holt er mich schon 1 mal im monat zu sich um mir die zähne zu putzen '( damit sie nach entfernung der zahnspange nicht gelb sind ) und er tut auch soo ein flourid zeug dadrauf..naja ich denke mal den logopäden fragen, sesodyne (oder so :D) zu verwenden und einfach abzuwarten wird nicht falsch sein..danke an die schnellen und guten antworten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde dir auch empfehlen mal deine Zähne beim Zahnarzt fluoridieren zu lasssen. Bei uns wird das auch 3x gemacht innerhalb von einer Woche. Kann dir dann zusätzlich noch Elmex sensitive empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden