Ayna

Total am Ende

Hi Leute.

Nach fast 8 Jahren Kieferorthopädischerbehandlung bin ich nun also endlich fertig. Dazwischen gab es ein Jahr Pause weil ich einfach nicht mehr mochte.

Und es könnte ja alles so schön und wunderbar sein...

Mein KO hatte mir von einer OP abgeraten, naja nicht direkt abgeraten. Er meinte nur das sich nicht viel ändern würde vom aussehen.

Ok hab ich es sein lassen.

Aber da wusste ich auch noch nicht wie das Enden würde. Ich war der Meinung ich würde die Bögen hinter die Schneidezähne bekommen und gut ist. Aber nein, sagt er mir doch am letzten Tag das ich die lose Spange für immer tragen muss.

Zwar "nur" nachts, aber daraus resultieren wieder andere Probleme.

Wenn ich die Spange den ganzen Tag nicht trage bekomme ich sie abends kaum rein und hab dann erstmal Kopfschmerzen. Morgens wenn ich aufwache habe ich immer total Halsweh und nen sau trockenen Mund da ich mit der Spange mit offenem Mund schlafe. Mal davon abgesehen das es wirklich nervig ist wenn ich mal ne nacht oder zwei durchfeiere. Da ist ein einsetzen kaum Möglich und ich bin mit nem ganzen Tag Schmerz bestraft. Mittlerweile habe ich zwar keinen Freund, aber ich würde mich auch echt schämen die Spange abends rein zu machen. Dann müsst ich mir ne Schale nebens Bett stellen und immer wenn wir uns küssen wollen erst die Spange raus nehmen und nicht vergessen die dann wieder reinzumachen... Mal davon abgesehen das mir das total unangenehm wäre überhaupt einzuschlafen, weil er mich dann da mit offenem Mund liegen sieht.

Und das alles soll nun mein Lebenlang so weiter gehen??

Weiss gerad gar nicht mehr weiter. Und bin total fertig. :sad:

Danke fürs zuhören, falls es einer gelesen hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

... auch mit OP müsstest du die loste Spange noch tragen, ganz abgesehen von all den Unannehmlichkeiten der OP ...

Zähne neigen leider dazu sich unser leben lang zu verschieben und wenn du möchtest, dass die jetzige Behandlung nicht umsonst war, wirst du dich an die lose Spange gewöhnen müssen.

Klar helfen die Lingualretainer, und du wirst nach einiger Zeit die lose Spange auch immer weniger tragen (müssen), aber momentan merkst du ja selbst, dass deine Zähne ganz massiv zurückmöchten und da musst du leider wirkich durch und die Spange tragen.

Viele ältere hier im Forum haben bereits eine (damals) erfolgreiche KFO-Behandlung in der Jugend hinter sich gebracht. Vor 10-20 Jahren waren aber Lingualretainer noch nicht üblich und auch uns hat die lose Spange irgendwann genervt und so verstaubte sie im Schrank. Wenn man dann aber merkt, dass die Zähne sich wieder verschieben ist es leider zu spät, die Spange passt nicht mehr und neben schiefen Zähnen entwickeln sich auch Kiefergelenksprobleme etc. und so gibt es für viele (z. B. mich) eine erneute KFO-Behandlung im Erwachsenenalter.

Du bist also nicht alleine mit diesem "Problem" ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also wenn du die spange sagen wir 16h nicht drin hattest tun dir die zähne schon weh, wenn du sie wieder reinmachst?

bin ja laie, aber vielleicht ist deine okklusion doch nicht so perfekt oder du verschiebst die zähne mit der zunge?

evtl nochmal zu einem anderen kfo?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also einerseits kann ich dich echt gut verstehen,..bin auch schon seit 3 Jahren Single und gerade jetzt nach meiner GNE mit riiiiiesen Lücke lerne ich jemand nettes kennen. Klar schämt man sich für alles was nicht "normal" ist. Aber Gesundheit geht nun doch vor. Und wenn dich jemand weniger toll findet, weil du nachts mit offenem Mund schläfst oder wegen deiner Spange die du Nachts drin haben musst, dann ist es wohl eh nicht der Richtige. Und selbst ohne Spange, wenn man mal Schnupfen hat,..da schläft man doch auch mit offenem Mund,...das ist eben einfach so. Und küssen,..naja also ich denke, irgendwann hat ma den Dreh einfach raus und dann tust du sie eben echt erst dann rein, wenn ER schon eingeschlafen ist....Irgendwie klappt das schon.

Würde aber vll echt noch einen 2.KFO konsultieren,..vll gibt es ja noch ne andere Möglichkeit mit der du besser leben kannst.

Wünsche dir jedenfalls alles Gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steffi? 29? gutaussehende Kosmetikerin? und Single? wie geht das denn?

Aber zum Thema:

Ayna, schon merkwürdig, dass nach einem Tag das so dolle sich verschiebt, dass du Abends den losen Retainer kaum rein bekommst. Solltest du vielleicht nochmal mit deinem KFO klären.

Warum kannst du dir keinen festen Retainer reinmachen lassen?

Aber ich kenne das mit der losen Spage nachts. Hatte meine zweite Behandlung vor 6 Jahren auch mit losen Schienen abgeschlossen. Dann kam wieder Freundin und schon landete das ding in der Ecke. Tja, und nun kostet mich das wieder jede Menge um es wieder richten zu lassen. Halt durch :)

Wenn es sich dann etwas gefestigt hat in hoffentlich näherere Zukunft... du musst ja dann nicht in den ersten Nächten mit einem neuen Freund das Ding anziehen. Sag es ihm dann einfach irgendwann und wenn er dich liebt, wird er das auch akzeptieren dass du das Nachts trägst. Kannst ihm ja Bilder von orher zeigen und sagen, dass wenn du das nicht trägst, es wieder so aussehen wird ;-) Oder such dir hier einen neuen Freund *grins* Also, halt durch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

warum mußt Du die lose Spange überhaupt noch tragen? Frag doch mal Deinen KFO, eventuell müssen sich die Zähne noch setzen. Was ich aber gefährlich finde, ist, daß das Ding nach 1-2 Tagen nicht mehr paßt und Du es kaum reinkriegst. Meine Zähne verschieben sich echt schnell, aber das ist bei mir noch nie vorgekommen. Eventuell wäre ein Lingualretainer zusätzlich wichtig? Ich habe auch beides (Schienen+Lingualretainer). Rauslassen würde ich die Spange auf keinen Fall!

Wie Du ja schon siehst, weil sie nicht paßt nach so kurzer Zeit, ist spätestens wahrscheinlich bei Dir nach ein paar (Tagen?) Wochen der Biss wieder komplett hinüber und die 8 Jahre waren umsonst. Beispiele dafür findest Du hier im Forum zuhauf (mich eingeschlossen).

Klar finde ich meine Schienen auch nicht absolut sexy, aber ich finde, das ist kein Hinderungsgrund für eine Beziehung. Und wenn doch, ist es der Typ eh nicht wert.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem Tip mit der Logopädie würde ich auch eine Chance geben, wenn sich der Biss stark verschiebt. Mich nerven die Übungen für die Zunge auch, aber Zungentraining schlägt immer noch eine zweite Runde mit den verdammten Brackets.

Und das mit dem Freund ist auch immer so ne Sache... wenn man sich häufiger ein Bett teilt, wird er irgendwann ohnehin rausfinden, daß man nachts sabbert / schnarcht / um sich schlägt / ohne Schminke aussieht wie Yoda mit Perücke. Er ist garantiert auch nicht perfekt, wenn es was dauerhaftes werden soll, muß man irgendwann das Vertrauen entwickeln, daß er auch mit Deiner blöden Nachtspange zurechtkommen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ayna,

was mir etwas zu denken gibt, dass du mit offenem Mund schläfst. Mir haben ZA gesagt, dass dann mit dem Biss etwas nicht stimme. Unabhängig davon, ob mit oder ohne Schiene. Auch diese lange Behandlungszeit und der Umstand, dass sich deine Zähne so schnell wieder verschieben. An deiner Stelle würde ich auch noch einmal einen anderen KFO und einen KFC aufsuchen.

Viel Glück!

P.S. Besser eine Schiene als eine Prothese.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also dein Kieferorthopäde meinte, dass sich durch eine OP nichts vom Aussehen her ändern würde...ok..

Was genau hast du denn für eine Fehlsstellung?

(Sorry, wenn ich was überlesen habe)

Würdest du denn die Spange durch eine OP loswerden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also bei mir verschiebt sich auch immer alles so schnell.

Als ich vor den Brackets noch meine Aufbissschiene hatte, und ich hab sie mal ne Nacht nicht drin gehabt, dann hatte ich auch irre Probleme sie rein zu kriegen und ich hatte richtig Kopfweh.....

Aber vielleicht gehst du wirklich noch mal zu einem anderen KFO und hörst dir nur mal eine zweite Meinung an....

Und das mit dem Schämen wenn du einen Freund hast....das kann ich durchaus verstehen....am anfang hab ich mich auch sehr geschämt das ich nachts meine Schiene reintun musste - grad in der Anfangszeit als ich meinen Mann kennengelernt hab. Ich hab sie dann immer nicht getragen wenn wir die Nächte zusammen verbracht haben (war am Anfang ne Fernbeziehung) - aber als ich dann wieder irre Kopfschmerzen vor lauter knirschen bekam, war er der jenige der mich fast geschimpft hat, warum ich die Schiene denn nicht trage ;-) und jetzt machen wir uns über den gegenseitigen "Mundstuhl" in der Früh lustig....:-P und sehen das sehr locker.....

Wenn du einen Freund hast, der dich so mag wie du bist, dann sollte das auch kein Problem sein....da geht die Gesundheit vor!

LG und viel Mut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden