Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
nelia73

Hallo liebe Leidensgenossen ;-)

Hallo,

Scheint ein tolles Forum zu sein, dann stell ich mich auch mal vor:

Ich bin 21 und studiere Kommunikationswissenschaft in Jena. Seit 6 Wochen trage ich eine feste Zahnspange (Keramikbrackets oben, Metallbrackets unten) und komme auch recht gut damit zurecht.

Es ist das erste Mal, dass ich in kieferorthopädischer Behandlung bin, leider war meine Fehlstellung als Kind noch nicht so massiv, dass die Behandlung von der Krankenkasse übernommen wurde. In den letzten Jahren hat sich mein ohnehin tiefer Biss weiter verschlimmert, außerdem standen meine Zähne im UK total verschachtelt und ließen sich irgendwann auch mit Zahnseide nicht mehr reinigen. Deswegen fand ich Anfang des Jahres den Weg zum KFO.

Meine Behandlung wird etwa 3 Jahre dauern, 1,5 Jahre feste Spange, dann lose und Retainer. Ich hatte die Wahl meinen Biss durch eine OP richten zu lassen, aber ich habe mich lieber für die langwierige Behandlung entschieden.

Ich freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch!

Viele Grüße,

Nelia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Nelia,

dann wünsche ich dir erst einmal, dass deine Behandlung planmäßig verläuft und gut abgeschlossen wird!

Nachdem ich in deinem Blog die Bilder deiner Fehlstellungen und den Plan gelesen habe, wird mir wieder einmal bewusst, wie schief meine Behandlung gelaufen ist.

Gut, dass es in der Zwischenzeit so ein Forum gibt, in dem sich Leidensgenossen austauschen können.

FG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Dagmar! Bis jetzt entwickelt sich alles prima. Aber ich bin ja auch erst 7 Wochen dabei und es muss sich noch jede Menge tun.

Was ist denn bei dir schief gegangen? Gibt es einen Thread, wo ich das nachlesen kann?

Ja ich finde es auch toll, dass es solche Foren gibt. Besonders gut finde ich hier, dass so viele Leute ihre Zahnspangengeschichte dokumentieren und man sich prima austauschen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Nelia,

habe überlegt, ob ich auch einmal im Detail die ganze letzte kfo Behandlung schildere, rege mich aber bei den Gedanken an die Behandlung nur auf.

Was schief gelaufen ist? Um es kurz zu machen, es war laut vorbehandelndem ZA (Schienentherapie wegen KG) eine Bisssenkung in der Front erforderlich, die der KFO herstellen sollte durch Ausformung von O- und UK. Sein Behandlungsergebnis war eine Bisshebung im Seitenbereich. Und Abbruch der Behandlung. Bin fast verzweifelt und ziemlich ausgerastet. Peinlich.

Aber es gibt auch Leidensgenossen mit guten Erfahrungen. Also, ...

FG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, das tut mir leid. Gibt es keinen rechtlichen Schutz vor sowas? Also dass man mit einer versauten Behandlung nachhause geschickt wird? Klingt, als wäre man seinem KFO ausgeliefert...:sad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0