Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
momo

Kostenübernahme Veneerversorgung

Hey an alle,

es geht um Folgendes.

Wegen ausgeprägten Kiefer- und Zahnfeslstellungen (asymmetrischer Distalbiss, Kreuzbiss/Scherenbiss) sind entsprechend viele meiner Zähne, vor allem die Inzisivi, falsch abgenutzt.

Nun frage ich mich, da ja die Abnutzung durch diese Krankheit erfolgt ist (und weiterhin auch durch Rotationen und Engständen an den unmöglichsten Stellen in der Front Entkalkungen aufgetreten sind), ob ich mich guten Gewissens zwecks Kostenübernahme für Veneerversorgung nach Abschluss der KFO an die PKV/Beihilfe wenden kann. Hat jemand entsprechende Erfahrungen?

Viele Grüße

momo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hm Abnutzung klingt für mich jetzt erstmal rein nach Ästhetik, ich denke nicht, dass du da große Chancen hast. Vielleicht mit einem zahnärztlichen Gutachten oder über einen Psychologen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0