minni31

Enscheidung gefallen - ich mach´s

Hallo zusammen,

vorgestern hatte ich das Dysgnathievorgespräch in der Klinik Münster.

Nachdem man sich zuerst so fühlt wie aufm Amt .. also Nummer ziehen, warten, weiter zur nächsten Abteilung, warten, zurück zum Anfang, wieder warten ...kamen endlich KFC und KFO :-)

Ich muss sagen, dass beide sehr nett waren und meine Fragen beantwortet haben (leider Namen von beiden vor Aufregung wieder vergessen).

Netterweise wurde mir gesagt .. Sie hats volle Breitseite erwischt :D .. also erst eine Gaumennahterweiterung, Zahnspange danach Bimax.

Heute hatte ich ein Termin bei meiner Zahnärztin .. noch ne kleine Wurzelbehandlung und ich kann mich aufmachen zum KFO ... der soll entscheiden, ob die Gaumennahterweiterung mit OP oder ohne OP stattfinden soll. Ich habe mich im www mal umgelesen und meistens steht es so da, das bei Erwachsenen eine OP voran geht. Kennt sich jemand damit aus? Stimmt das?

Wer hat Erfahrung in der Kombination von Gaumennahterweiterung und Bimax?

Wie lange macht man diese Erweiterung, bevor ich ne Zahnspange kriege?

danke im voraus und liebe Grüsse

minni31

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi deine fragen kann ich dir leider nicht beantworten aber ich muss am 14.9 auch zur dysgnathie sprechstunde in die uni klinik münster .

bin echt mal gespannt was da auf mich zukommt also ne gne sagte meine kfo bestimmt und uk vv oder bimax auch..

haben die denn schon gesagt wann die das machen ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Aniza,

also der Startschuss zur GNE liegt an meinem Zahnarzt .. vorab müssen alle Zähne tipptopp in Ordnung sein, dann los zum KFO wegen dem Dehnungsapperat ... innerhalb eines halbes jahres erhalte ich spätestens ein Termin für die GNE OP .. wenn diese sein muss .. hab aber schon gesagt bekommen, das es mit einer OP definitiv sicherer ist.

Habe noch nicht mit meinem KFO sprechen können, der ist im Urlaub.

Naja, wie lange das mit der GNE dauert soll wohl unterschiedlich sein, bei dem einen ein paar Wochen, bei dem anderen ein paar Monate, bei dem nächsten ein Jahr. Anschliessend gibts die feste Zahnspange für 1-1,5 Jahre, danach die OP ...

soweit wie ich es von den KFO und KFC in Münster gesagt bekommen habe, wird alles inkl. Zahnspange von der KK übernommen.

Das einzigste was nicht von der KK übernommen wird ist die 3D OP-PLanung .. die kostet bei einer Bimax 490€.

Nach der OP ca n halbes Jahr die Zahnspange und dann fertig ...

Hört sich alles lang an, aber was ist eigentlich ein Jahr?

Woher kommst du denn?

Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg in Münster .. bring genügend Zeit mit :D

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also meine kfo sagte mir bereits beim ersten kennenlernen das ich schonmal meine zähne i.o. bringen soll habe ich auch getan fehlt nur noch einer . dann nach ms zur sprechstunde und dann mal gucken.

ich komme aus ibbenbüren. und ich will schnell die gne weil es anfängt zu drücken in meinem oberkiefer.

wo kommst du her ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo minni31 :)

Ich kann dir nur berichten, wie es bei mir war, vielleicht interessiert dich das ja :)

Also ich steh kurz vor meiner Kieferoperation (ursprünglich sollte eine Bimax gemacht werden, jetzt wird zuerst der Oberkiefer vorgeholt und ein paar Monate später wird der Unterkiefer zurückgesetzt).

Die GNE-Op wurde bei mir im Oktober 2008 durchgeführt, die Apparatur blieb bei mir genau bis zum 29.12.08 im Oberkiefer..Dann hatte ich leider Pech und sie ist kaputt gegangen und hat sich total verschoben.

Zu der Zeit waren mein KFO und mein KC natürlich im Urlaub. Super Timing hatte ich da:lol:

Hab nach stundenlangem Telefonieren aber noch einen Arzt gefunden, der die Apparatur entfernt hat.

Ich glaube, sie hätte eigentlich bis Februar drinnen bleiben sollen.

Dann ging alles sehr schnell, mein KFO hat sofort am 5.1.2009 im OK eine Spange geklebt, damit sich die Zähne nicht wieder verschieben.

Im April wurden die Brackets im UK geklebt.

Tja, jetzt renn ich also schon 1,5 Jahre mit einer Zahnspange herum und damals kam mir ein Jahr auch sehr, sehr lang vor.

Aber die Zeit vergeht wirklich recht schnell.

Ach, und zu den Kosten..für die GNE musste ich auch nichts bezahlen, aber für die feste Zahnspange. Aber ich habe mich für durchsichtige Brackets und schnell ausformende Bögen entschieden, die als Privatleistung berechnet werden. Sonst kommt man wahrscheinlich auch um die Kosten herum. :)

Und du übernimmst ja 20 Prozent der KFO-Rechnung.

Und wie du schon gesagt hast, eine Modell-OP wird nicht von der KK übernommen..das Vergnügen habe ich gerade, das Geld zusammenzukratzen :)

Hoffe, ich konnte dir einen ungefähren Überblick geben, wie es laufen könnte (abgesehen von der Panne nach der GNE) und dass ich dich nicht gelangweilt hab :smile:

Falls du noch genauere Fragen hast, nur zu :smile:

LG!

bearbeitet von Meersalz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also meine kfo sagte mir bereits beim ersten kennenlernen das ich schonmal meine zähne i.o. bringen soll habe ich auch getan fehlt nur noch einer . dann nach ms zur sprechstunde und dann mal gucken.

ich komme aus ibbenbüren. und ich will schnell die gne weil es anfängt zu drücken in meinem oberkiefer.

wo kommst du her ??

Ich derzeit auch mitten in der Behandlung die fast abgeschlossen ist .. gestern abend wurde mir ein Backenzahn gezogen ... der wollte aber nicht raus, sodass noch ein KFC dazu kam .. jetzt laufe ich mit ner dicken Backe rum .. naja ausruhen und Montag bin ich fit :D

Bis Mitte August hat mein KFO geschlossen, danach ab dahin wegen dem Dehnungsding .. mal schauen wie lang es dauert bist ich zur GNE ein Termin in MÜnster bekomme .. damit fällt dann wohl der Startschuss :D

Berichte mir auf jeden Fall von Münster wie es war ja :D

Ich komme aus Olsberg ...

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Meersalz,

danke für dein Beitrag.

Dann bist du ja mit der längsten Zeit schon durch, das freut mich ... ich hoffe auch das meine Zeit schnell rum geht :D

warum erst bimax und nun getrennte OP ?

Hast du die GNE operativ gehabt? Wo hast du diese gemacht und wie lange hats gedauert bis du einen Termin erhalten hast?

Mustest du die Kosten für die Zahnspange komplett bezahlen oder nur die üblichen 20 % die du wieder bekommst?

Der KFC in KH MÜnster hat gesagt, das sowohl die OP als auch die Zahnspange übernommen werden ...

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Chirurg meinte, dass die Fixierung des Oberkiefers in meinem Fall besonders wichtig sei, weil er um 8 oder 9 mm nach vorne geholt wird.

Wenn der Unterkiefer mitoperiert werden würde, könnte es sein, dass zu starke Kräfte wirken und sich beim Heilungsprozess wieder alles verschieben würde.

Deswegen wollte er lieber auf Nummer sicher gehen. Das ist zumindest der Stand von Ende Mai.

Aber ich hab diesen Mittwoch noch einen Termin, da wird er sicher nochmal alles genauer erklären.

Ja, meine GNE wurde operativ durchgeführt.

Ich wurde am Freitag in der Havelklinik Berlin operiert und konnte Montag wieder nach Hause.

Und ich glaub, dass ich Mitte September von meinem Chirurgen das OK für die OP bekommen hab und einen Monat später wurde ich dann operiert.

Normalerweise müsste ich nur die 20 Prozent bezahlen, aber da ich Privatleistungen bei der Spange in Anspruch nehme (wie gesagt, die durchsichtigen Brackets und die speziellen Bögen), ist das bei mir alles teurer ausgefallen.

lg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich an, als wenn es recht schnell geht einen Termin für die GNE - OP zu bekommen, sobald man den Dehnungsapparat hat ...

Wenn ich hier mal so durchs Forum lese, lese ich, das nicht immer die Kosten für Spange und OP übernommen werden. Sicher gibts da Richtlinen wann und wann nicht.

Schätze das die Klinik das Ergebnis des Dysgnathiegesprächs an meinen KFO schickt und der dann ein Behandlungs-und Kostenplan an die KK schickt, oder?

Auf jeden Fall mache ich nicht eher was, bevor ich weis das die Kosten übernommen werden. Auch wenn der KFO sowohl der KFC in der Klinik gesagt haben, das die Kosten komplett getragen werden.

Wenn du mal im Bildarchiv schaust, da sind glaube Bilder von mir.

Habe eben auch im Profil welche hochgeladen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry, ich korrigiere .. nicht im Bildarchiv, irgendwo im ersten Thread. Habs in mein Album gepackt.

lg minni

bearbeitet von minni31

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden