Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Semicon

Kosten für Bimax-OP

Hallo,

meine KFO-Bahendlung wurde durch die KK im April genehmigt.

Jetzt steht die Frage über die Kosten der Bimax-OP, die nac der KFO-Behandlung gemacht werden soll.

Wer von Euch hat die Kosten der Bimax selber bezahlt, aus welchem Grund zahlt der Patient die OP-Kosten, in welchem Bereich liegen die Kosten (Antworten gerne per PN, falls es Antworten auf diese Frage gegen Forenregeln ist)?

In den Fällen wo die KK die Kosten übernommen hat:

Wer muss den Kostenplan an die Kasse schicken, KC oder ist der Patient den Plan an die Kasse zu schicken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich hab gestern mit meiner KK diesbezüglich gesprochen. Die Kosten für die OP werden ganz normal über deine Krankenkassenkarte verrechnet nach den üblichen Gebührensätzen. Voraussetzung ist natürlich, dass eine medizinische Notwendigkeit für die OP besteht. Die sog. Modell-OP wird nicht von der KK bezahlt (bei mir kostet das ca. 850 Euro). Also einfach vom KO eine Überweisung holen wenn es soweit ist und dann ab in die Klinik :) Ach ja, das Krankenhaustagegeld musst du natürlich auch selber zahlen.

Über eine eventuelle Kostenübernahme von Zusatzversicherungen weiß ich leider nichts, aber da findest du genug in dem entsprechenden Thread.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also einfach vom KO eine Überweisung holen wenn es soweit ist und dann ab in die Klinik :)

vom KieferOrthopäden?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die barmer gek scheint wohl auch die modellop zu übernehmen. zumindest wurde das in einem anderen thread erwähnt. da muss man bei der kasse explizit nachfragen, was gezahlt wird.

zum krankenhaustagegeld kommen natürlich noch zuzahlungen für antibiotika, schmerzmittelk, mundspülung und eventuell fresubin, wenn du soviel abnimmst wie ich ;-)

ich habe außerdem fürs 3d-röntgen 500euro gezahlt. aber das is ja kein must-have.

ansonsten kosten natürlich sachen wie kinnkorrektur etc. extra.

vg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DIe Modell-OP kostet so um die 500€ (und ohne die wirst du eigentlich auch nicht operiert). Ansonsten keine extra Kosten, außer man hat Extrawünsche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

800€ üblich, bei 500€ freue Dich über die 300€ extra zum Shoppen ;)

Einige Chirurgen nehmen in der Tat etwas weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was wuerde sowas kosten wenn man es komplett selber zahlt? (die OP)

Ich denke das hängt teilweise von dem Chirurgen ab, aber so viel wie ich von einem Chirurg gehört habe, Bimax kostet ca. 7500, wenn man selber zahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0