Ayla

Nackenbeschwerden: Knoten, Verspannungen etc.

Hallo zusammen,

da ich noch kein Thema hierzu gefunden habe... habt Ihr auch so üble Verspannungen im Nackenbereich, die anscheinend durch die Kieferfehlstellung begründet sind? Einer meiner Hauptbeweggründe für die Bimax (natürlich neben den Üblichen) sind nämlich meine ewigen Muskelverspannungen und Blockaden; also richtige Knoten im Nackenbereich. Wenn ich nachts besonders stark knirsche bekomme ich diese. Wie sieht das bei Euch aus? Ich war und bin bereits seit längerer Zeit in orthopädischer Behandlung. Vom Arzt verschriebene manuelle Therapien, Massagen und Akupunkturen haben immer nur kurzfristig geholfen. Gibt es vielleicht Erfahrungswerte von Euch? Ging es Eurem Nacken nach der abgeschlossenen Behandlung beim KFO oder KC besser?

Liebe Grüße und Danke für Feedback

Ayla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey Ayla,

mir gehts genau wie dir. Üble Verspannungen im Nacken, die teilweise so starke Kopfschmerzen auslösen, dass die schon wie Migräne sind. Leider stecke ich noch mitten in der Behandlung und kann dir also auch nicht viel mehr erzählen :D Aber vielleicht findet sich hier doch noch wer ^^

LG Ala

PS: Ist dein Nick aus einem Buch? ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

mir geht genauso, ich hab immer wieder starke Nackenschmerzen so daß es manchmal sogar knackt wenn ich den Kopf bewege :-( ich hoffe das wird im Laufe meiner Zahnspangenzeit besser

Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte vor einigen Jahren ziemliche Kiefergelenksprobleme und mir auch mehrmals morgens beim Gähnen eine Kieferklemme "gegähnt".

Gleichzeitig hatte ich auch immer Probleme mit totalen Verspannungen im Nacken und vor allem morgens mit eingeschlafenen Fingern.

Die erste Schiene hat zwar das Kiefergelenksproblem fast behoben, aber bei der zweiten (computervermessenen) Schiene fiel mir am zweiten Morgen auf, dass meine Finger nicht mehr schliefen und das blieb auch so.

Es ist wohl leider tatsächlich so, dass man durch falsches Beißen bzw. falsche Kieferstellung während des Schlafens massivste Spannungen auffbaut, die schlimmstenfalls auch einen Tinnitus oder Hörsturz auslösen können, die aber auch durch geeignete Therapie oder OP behoben werden können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit der Pubertät habe ich mir immer wieder mal einen Wirbel ausgerenkt: mal einen Halswirbel, mal einen Lendenwirbel, mal "nur" ne Blockade der Brustwirbelsäule, gelegentlich trat ein Beckenschiefstand auf oder der Ischias muckte auf.

Mit den Zähnen/Kiefer hätte ich dies früher nie und nimmer in Verbindung gebracht.

Auch dass mir die Arme öfters eingeschlafen sind, meine gelegentlichen Schluckbeschwerden (ich konnte einfach nicht mehr schlucken, so als ob man es "verlernt" hätte) und "Frosch im Hals-Gefühl" - all das ist weg (okay: Frosch im Hals kommt ab und zu wieder, aber es ist wesentlich weniger geworden).

Wie ich bereits an anderer Stelle geschrieben habe, kämpfte ich über 25 Jahre lang jeden Morgen eines Arbeitstages (sprich: wenn der Wecker sagt, wann man aufzustehen hat) damit, endlich aus dem Bett zu kommen. Aufstehen und früh mit der Arbeit anzufangen: ein gigantischer Kraftaufwand für mich - jeden Arbeitstag das gleiche Gefühl: Nicht aufstehen können, weil ein tonnenschwerer Bleimantel auf mir liegt, immer im (wachen) Kopf: du musst zur Arbeit, du musst aufstehen - und es g-e-h-t e-i-n-f-a-c-h n-i-c-h-t!

Seit der Entbänderung Mitte Juni 2010 trage ich Okklusionsschienen und es ist eingetreten, was ich nie und nimmer im Leben zu erhoffen gewagt hätte: Morgens (spätestens) wenn der Weckel klingelt, stehe ich auf - egal: ob 5 Uhr morgens oder 6 Uhr morgens oder wann auch immer: ich steh' auf - einfach so! - und: ich hab' jetzt morgens ein Gefühl, so als ob mir jemand nachts jeden einzelnen Knochen rausgenommen, massiert und wieder hübsch an seinen angestammten Platz zurückgesetzt hätte - jedenfalls ein irres Gefühl. Na, jedenfalls fang' ich jetzt früh an uns zu arbeiten und hab' früh Feierabend - Luxus pur!

Wieviel man jetzt der KFO/KC-Behandlung zuschreibt oder der Psyche ist mir ziemlich "wurschd", Hauptsache dieser Zustand bleibt weiterhin so.

LG Würmchen, die zur "Miss Frühaufsteher" gewählt werden darf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow... vielen Dank für Eure Antworten. Es macht wirklich Mut, wenn man hört, dass andere hier dieselben Probleme haben und dass es auch durch die ganze Behandlung viel besser werden kann.

@ Würmchen & Tante Frieda: Wahnsinn, das hätte ich auch schreiben können. Ich habe zur Zeit auch wieder einen richtig dicken "Knubbel" im Nackenbereich, Rückenschmerzen und auch meine Arme schlafen gerne mal ein. Manchmal helfen Massagen; aber auch ich fühle mich jeden Morgen wie "durch die Mangel gezogen". Es freut mich total für Dich Würmchen, dass Du jetzt "Miss Frühaufsteher" bist. Da kann man sich ja eigentlich auf alles freuen, wenn es einem danach wirklich besser geht und nicht mehr Ibuprofen der beste Freund am Morgen ist :lol:

@ Lippi & Alatariel: Dann müssen wir uns mal gegenseitig auf dem Laufenden halten, bin mal gespannt ob es bei Euch dann auch besser wird ;-) Ach ja, Alatariel; genau - mein Nickname ist aus der Romanreihe "Kinder der Erde" von Jean M. Auel. Eigentlich heiße ich Carina.

Liebe Grüße an alle "Nackenschmerzen-Knubbel-Verspannungs-Knack-und-Knirsch-Kollegen" :-P,

Carina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

also zu diesen Knoten im Nacken kann ich dir sagen, dass diese laut meinem Physiotherapeuten nicht weiter schlimm sind. Es sollten verspannte Muskelpakete sein.

Seit ich in der Physio bin ( Hauptsächlich weil meine Wirbelsäule S förmig ist) und ich Masagen und Training bekomme, sind meine Schmerzen/verspannungen viel besser geworden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden