Hallo,

ich habe nach meiner Bimax-OP, die ca. ein halbes Jahr zurückliegt, verstärkt Probleme mit dem Kiefergelenk. Das Gelenk war allerdings schon vor der OP geschädigt.

Nun meinte meine Pyhsiotherapeutin, zur Not könnte ein kleiner operativer Eingriff mit Hilfe von Hyaluronsäure die Beschwerden beseitigen. Hat jemand schon Erfahrung auf diesem Gebiet? Ich denke am Knie wäre sowas weniger problematisch, aber am Kiefergelenk...?

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden