Mauto

Ständig Reparaturen - ist das normal oder Pfusch?

Hallo Miteinander,

ich habe seit März meine Incognito Zahnspange und bin so langsam mehr als genervt, weil ich ständig Reparaturen daran habe.

11.03. Einsetzen der Spange

15.03. Bracket abgegangen.

17.03. Ligatur ausgehängt.

15.03. Bracket ab

01.04. Ligatur ausgehängt.

16.04. Bracket ab

04.05. Bracket beim Bogenwechsel abgegangen

11.06. Bracket ab

13.06. Ligatur ausgehängt

25.06. Bracket ab

27.06. Druckfeder ausgehängt

10.07. Druckfeder ausgehängt

Bis auf wenige Ausnahen muss ich das immer voll bezahlen. (1 Bracket kleben kostet z. B. komplett ca. 45,00 Euro).

Die Brackets kleben wohl auf den Kronen nicht richtig, daher gehen die schnell wieder ab. Aber auf meinem Kostenvoranschlag war dafür nix veranschlagt, obwohl dem KFO ja bekannt war, dass ich Kronen habe.

Auf meiner Quartalsrechnung haben die Reparaturen mehr als 30% der Gesamtsumme ausgemacht; das ärgert mich total.

Und dass sich darüber hinaus noch ständig die Drähte und Federn lösen, kann doch auch nicht normal sein. So langsam habe ich den Eindruck, dass mein KFO schlampig arbeitet und verliere wirklich das Vertrauen.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder läuft bei Euch alles problemlos?

Über Eure Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar.

LG - Mauto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

meine Incognito wird morgen zwar erst eine Woche alt, aber bisher hatte ich - toi toi toi - noch keine Reparaturen. Allerdings bin ich ja ohnehin noch bei Zungenschonkost und die schont auch die Brackets.

Ich habe eine Keramikkrone und hier wurde das Bracket gleich separat mit speziellem Keramikkleber geklebt.

Nur das allerletzte Bracket links unten hinten wollte nicht kleben (ist auch gleich mal durch die Absauganlage geflüchtet und musste aus dem Sieb gerettet werden) wollte auch im zweiten Anlauf nicht kleben und so wurde auf dieses momentan verzichtet.

Ich glaube, ich würde an deiner Stelle erstmal vorsichtig mit dem KFO sprechen, ob das "normal" wäre, denn eigentlich passt du ja auf und du hättest von anderen nicht von diesen Problemen gehört, .... und mir seine Ansicht erklären lassen.

Von "normalen Spangenkindern" im Freundeskreis gibt es leider auch welche, die andauernd Probleme mit gelösten Brackets und Ligaturen haben und andere haben nie Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

ich hab die INCOGNITO auch schon ein paar Wochen drin und keinerlei Probleme, meine Kieferorthopädin arbeitet aber auch sehr sorgfältig und konrolliert wirklich jede Arbeit die ihre Assistentinen an meiner Spange vornehmen. :lol:

Bei mir hat sich (bisher) noch kein Bracket gelöst kein Draht ausgehängt und auch sonst kein Schaden an der Spange. Ach ja so ne Druckfeder und nen Gaumengügel hab ich ja auch noch, und auch da keine Probleme.

Ich bin wirklich zufrieden mit der Arbeit meiner Kieferorthopädin

Gruß Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

also ich hab die inkognito jetzt seit eineinhalb wochen ca. und bei mir hat sich nichts gelöst und es ist auch nichts kaputt bis jetzt.

mein kieferorthopäde hat gesagt dass ein bracket ab geht ist eigentlich normal, eins gibts immer, aber bei mir nicht bis jetzt, ist alles dran und gut! auch trotz normalem essen, also nicht extraweich oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir macht der KFO sogar alles selbst, weil die Assistentinnen mit den

Lingualspangen nicht so viel Routine haben. Aber wenn das so weitergeht sprengt die Behandlung ja völlig den Kostenrahmen. Und ich habe auch noch was anderes zu tun, als ständig in die Praxis zu rennen. Werde das Thema bei meinem nächsten Termin ansprechen und ihm auch sagen, dass ich mich deswegen schon nicht mehr so gut aufgehoben fühle. Mich ärgert das halt ungemein und ich fühle mich total ausgeliefert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich hab zwar keine Lingualspange - aber das Problem mit der Krone hatte ich auch.

Er hat mir von anfang an gesagt, das es sein kann, dass das Bracket da wieder abgehen kann....nach 6 Wochen war es dann soweit. (zum glück hab ich nur eine Krone).

Es wurde zum Glück nicht wieder aufgeklebt, sondern ein Ring-Bracket drum gemacht....denn ich würde das nicht einsehen, das ständig zu zahlen und vorallem auch den ständigen Zeitaufwand in Kauf nehmen.

Kann es dann bei dir einfach sein, dass auf Grund der Kronen dein Kiefer nicht Lingualspangentauglich ist?

Ich kann deine Unzufriedenheit gut verstehen....und würde das wirklich ansprechen......

Bei einem Bekannten wurde zu erst mit Invisalign angefangen....nach 2 jahren war dann klar, das es damit nichts wird und er hat trotzdem noch eine sichtbare mit Brackets bekommen.....

Viele Grüße und wenig Reparaturen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mauto,

dieses Gefühl des Ausgeliefertseins kenne ich auch, wenn auch nicht in Bezug auf abfallende Brackets. Habe auch einige Kronen und die wurden, nachdem die Brackets zunächst regulär befestigt worden und schon am nächsten Tag abgefallen waren, leicht angerauht. Weiss leider nicht mehr, ob mechanisch oder chemisch. Sie haben dann lange Zeit problemlos gehalten.

Vllt ist bei dir die aufgewendete Kraft zu hoch. Hatte Bänder auf den 6er und 7er, die auch lange Zeit viel mitgemacht und ausgehalten haben. So lange, bis der KFO - laut Aussagen 2 ZA, die mir die gelösten 7er vom Bogen entfernten - mit Brachialgewalt versuchte, den unteren Zahnbogen zusammen und nach innen zu ziehen, anscheinend um ihn zu verkleinern. Laut seinem HKP sollte der Bogen ausgeformt werden.

Heutzutage scheint es übrigens einen speziellen Kleber für Kronen zu geben. Oder wurde der bei dir schon verwendet?

Viel Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Spangenlissy:

Wenn mein Kiefer gar nicht Lingualspangentauglich ist, dann sollte der KFO das doch bei der Voruntersuchung schon festgestellt haben. Oder bin mit dieser Annahme etwas naiv?

Ich will nicht hoffen, dass er mir einfach nur die Incognito andrehen wollte, weil sich damit so schön Geld verdienen läßt.

Hallo Dagmar,

das Gefühl des Ausgeliefertseins kommt mir bei der ganzen Behandlung auch in anderen Momenten mal hoch, nicht nur, wenn ich wieder mal die Reparaturen bezahlen muss.

Die Kronen wurden übrigens vorher sandgestrahlt und die Brackets auch mit dem spezielen Kleber für Kronen verklebt.

Habe am 5. 8. meinen nächsten Termin und werde das Thema ansprechen. Bin mal gespannt, was er dazu meint, wenn ich ihm sage, dass ich mir etwas mehr Qualitätsbewußstein von ihm wünsche. Sehr kritikfähig ist diese Berufsgruppe ja selten.

Euch allen, die Ihr keine Probleme mit Reparaturen habt wünsche ich, dass dieser Zustand noch recht lange anhält

LG - Mauto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem dürfte es wohl keinen Unterschied machen, ob die Brackets jetzt innen oder außen an der Krone kleben müssen, halten müssen sie sowohl als auch und dein KFO hätte dich vielleicht zumindest vorwarnen können oder dir das zumindest nach der erneuten Reparatur erklären können.

Ich habe nach der Entscheidung für Incognito speziell nachgefragt, ob mein überkronter Zahn da irgendwie Probleme machen könnte, woraufhin mein KFO meinte, dass das fürs Verschieben egal wäre, es aber durchaus sein könnte, dass wir uns da mal öfter sehen werden, weil das Bracket manchmal nicht so auf der Krone bleibt, wie es bleiben sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist es ja, was mich am meisten ärgert. Mein KFO wird nicht müde mir bei jedem Besuch entgegenzuschleudern, wie uuuuuungünstig das ist, dass ich Kronen habe. Allerdings eben erst, nachdem die Spange drin ist. Ich hätte mir eben gewünscht, dass er mir das vorher in aller Deutlichkeit gesagt hätte und vorallem, dass er diesen Risikofaktor in seinem Kostenvoranschlag berücksichtigt. So wie das in anderen Branchen auch üblich ist.

Die Brackets an einer Lingualspange sind sicherlich größeren Belastungen ausgesetzt als bei den Außenliegenden. Man kaut ja schließlich im Zahninnenraum, so dass die Spange dabei permanent beteiligt ist. Und da ist teilweise sicherlich ein ganz schöner Druck und Zug an den Brackets.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sprichst du ihn nicht mal direkt drauf an, dass dich nervt und ärgert, dass du das vorher nicht wusstest?

Ich bin unsicher, ob die Brackets aussen oder innen mehr gefährdet sind, der Vorteil der incognitos ist schon auch, dass die Klebefläche größer ist und sie wirklich optimal auf deinen Zahn (oder die Krone) passen und sogar der Bogen näher an den Brackets geführt ist und so eigentlich zusätzlich alles besser geschützt ist.

Bei meiner ersten Spange hatten sich auch immer mal wieder Brackets gelöst, aber meist gab es hierfür auch eine konkrete Ursache (hirnloses Bleistiftkauen ...).

Ansonsten hilft dir wohl nur, beim Essen aufzupassen und dich - so blöde es klingt - irgendwie mit der Situation zu arrangieren und das positive an der Lingualspange zu sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe am Donnerstag den nächsten Bogenwechsel und werde das Thema direkt ansprechen.

Beim Essen passe ich schon gut auf - da ich momentan eh nur an zwei Zähnen Kontakt habe, kann ich sowieso nur extrem kontrolliert kauen. Aber egal was man auch ißt und wie weich das Ganz ist - beim Kauen bleibt halt immer was in den Brackets hängen und durch die Kaubewegeung wirken dann ziemliche Kräfte darauf ein.

Klar, freue ich mich über die positiven Aspekte der Incognito und bereue die Entscheidung bestimmt nicht. Nur, wenn das mit den Reparaturen so weiter geht, werde ich anstatt der veranschlagten 8.000 Euro bei 10.000 Euro landen. Und damit kann ich mich nicht so einfach abfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, das Geld ist wirklich ein heftiger und entscheidender Faktor bei all diesen Problemen.

Ich drück dir die Daumen für dein Gespräch, und vielleicht kleben die Dinger ja jetzt auch mal fester!:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden