glühwürmchen

GNE + UK-Distraktion 30. März in Greifswald

Hallo,

hier nun mein Beitrag zu den OP-Erfahrungsberichten. Da ich schon vor 4 Monaten operiert wurde, kann ich keinen super detaillierten Bericht verfassen, aber ich hoffe er hilft trotzdem.

Ich wurde am Montag, einen Tag vor der OP, prästationär im Uniklinikum Greifswald aufgenommen und habe die Blutabnahme sowie die Arztgespräche hinter mich gebracht und durfte dann wieder nach Hause gehen.

Am Dienstag fand dann die OP (GNE + UK-Distraktion) statt. Geplant war sie für morgens, aber es kamen ein paar Notfälle dazwischen und so musste ich mich noch bis mittags gedulden. Das Ganze dauerte wohl etwa 2 Stunden. Als ich nach der Narkose aufgewacht bin, hatte ich erstmal keine Schmerzen und mir war auch nicht übel. Ich war nur ziemlich müde. Abends durfte ich auch etwas Suppe essen, aber irgendwie hat die nicht so wirklich geschmeckt. (Das Essen wurde allerdings auch nicht mehr besser während meines Aufenthalts. Man hatte die Wahl zwischen süß - Puddingsuppe oder pikant - Fertigkartoffelbrei mit irgendwas Undefinierbarem.) Nachts habe ich versucht, den Kopf hochzulagern und zu kühlen.

Mittwoch und Donnerstag sah ich dann aus wie ein Hamster und hatte einige Schmerzen, die aber auszuhalten waren, vor allem mit den Schmerztropfen.

Am Freitag hatte ich dann einige Kreislaufprobleme (zu wenig gegessen und getrunken und so) und bekam dann einen Tropf.

Die nächsten Tage ging es mir dann viel besser, die Schwellung ging langsam zurück und auch die blauen Verfärbungen wurden langsam grün und gelb. Am Samstag wurde auch die ziemlich unangenehme Nasentamponade entfernt und so konnte ich endlich wieder durch die Nase atmen.

Am Dienstag (7 Tage nach der OP) wurden die Fäden gezogen, was ziemlich unangenehm war, weil es so viele waren und anschließend konnte ich nach Hause.

Wir haben dann erst zwei Wochen nach der OP mit dem Schrauben begonnen. Anfangs zweimal täglich, später nur noch einmal.

Kurze Zusammenfassung:

- Ärzte und Schwestern waren ganz in Ordnung

- keine Komplikationen

- Schmerzen waren auszuhalten

- Essen war super mies (ich fürchte mich schon vor meinem nächsten Aufenthalt, bei dem ich dann nur Suppe trinken darf)

Also viele Grüße,

glühwürmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hey glühwürmchen,

find es ja toll, dass jemand hier ist, der schon in HGW operiert wurde :) bei mir ist es noch nicht ganz soweit, aber werde auch in HGW operiert. Vorab die KFO-Behandlung. Darf ich fragen bei welchen KFO du warst? Und wer dich operiert hat?

Warst du eigentlich verdrahtet nach der OP?

Hattest du eine Magensonde?

Ich weiß viele Fragen, aber ich bin schon so gespannt wie es bei mir wird und wüsste sogerne schon vorab so viel wie möglich :D

Eins noch^^ Warst du zufrieden mit dem Ergebnis?

lg sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sanne,

schön, dass es noch jemanden im Forum aus M-V gibt.

Bin in der Zahnklinik in Behandlung und bin ganz zufrieden. Bisher habe ich erst die 1. OP (GNE+UK-Distraktion) überstanden. Die war bei mir nötig bevor wir mit der festen Spange anfangen können, weil die Kiefer viel zu klein waren für die ganzen Zähne. Nächstes Jahr erfolgt dann erst eine UK-Vorverlagerung, bei der man auch verdrahtet wird. Konnte es in der Klinik schon bei einer Mitpatientin sehen. Damit kann man dann die ersten Tage und Wochen wirklich nur trinken, aber eine Magensonde hatte sie auch nicht. Ich selbst habe mich die ersten Wochen und Monate auch nur von Suppen und Brei ernährt, aber in zwei Wochen kommen die Distraktoren raus und dann kann ich wieder ganz normal essen.

Mit der 1. OP bin ich wirklich zufrieden. Ich denke es ist jetzt genug Platz da, um die Zähne schön einzugliedern. Außerdem kann ich nun prima durch die Nase atmen. Am schlimmsten war für mich wirklich die SAche mit der Ernährung. Man kann zwar auch leckere Sachen pürieren, aber die schmecken irgendwie anders.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Für mich war es auch ziemlich schwierig, mich für diese aufwendige Behandlung zu entscheiden. Habe so ziemlich 1 Jahr überlegt bis ich dann meinen Mut zusammengenommen habe und ein zweites Beratungsgespräch in der Zahnklinik vereinbart habe.

Liebe Grüße,

glühwürmchen

P.S. Halt mich mal auf dem Laufenden, wie es dir so ergeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Supi danke für deine Antwort :)

Und wer ist dein behandelnder Kfo? Bei mir ist es Frau Dr. Ratzmann.

Ich hab mich auch endgültig für die Behandlung entschieden. Also das letzte Mal war im Gespräch, dass ich die kfo-Behandlung bekomme und anschießend eine UK-Rückverlängerung.

Allerdings denke ich, seit dem ich das Forum durchstöber, dass ich auch eine GNE bräuchte, also vorab dann. Am 19. August hab ich meinen Termin bei Frau Dr. Ratzmann in der Zahnklinik und dann weiß ich mehr wie es weiter geht :)

Halte du mich auch auf dem Laufenden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für mich war es auch ziemlich schwierig, mich für diese aufwendige Behandlung zu entscheiden. Habe so ziemlich 1 Jahr überlegt bis ich dann meinen Mut zusammengenommen habe und ein zweites Beratungsgespräch in der Zahnklinik vereinbart habe.

.

Genau so ging bzw geht es mir auch noch...

hattest du eine alternativ variante und konntest dir auswählen, wie du es möchtest (Zähne ziehen oder OP) ?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo fish,

hatte nur die Alternative es ganz bleiben zu lassen. Mir wurden als Kind schon 4 Zähne (2 oben, 2 unten) aufgrund des Platzmangels entfernt, aber das hat leider nicht ausgereicht.

Wo stehst du denn gerade bei deiner Behandlung?

Liebe Grüße,

glühwürmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Glühwürmchen

ich bin momentan in der Phase "kann sich nicht entscheiden, obs OP(GNE und unterkieferdistraktion) oder Zähne ziehen wird,denkt zwar,dass es eher Op wird,da es wirklich verdammt eng ist in meinem Mund und wartet darauf vom KC einen Besprechungstermin zu erhalten" :razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden