rosenkind

Angsthase stellt sich vor

Hallo,

nach langem überlegen bin ich nun auch hier gelandet ;)

Ich bin 23 Jahre alt, Krankenschwester und werde wohl auch eine Unterkiefervorverlagerung bekommen.

Heute war mein erstes Beratungsgespräch beim Kfo welches ich schon seit Jahren vor mir her schiebe. Ich war vor ca. 10 jahren schon mal in Behandlung aber leider ohne Erfolg..

Wenn ich mir in meiner Angst alles gemerkt habe wird es wohl erstmal so ablaufen, dass ich auf den Bescheid von der KK warte (was 8 Wochen dauern soll) mir in der Zeit ein paar Kliniken im Raum Nürnberg/Regensburg anschauen werde (für Empfehlungen wäre ich sehr dankbar) und dann gehts wohl los mit dem Tragen einer festen Spange für ein 3/4 Jahr, anschließend eine OP und dann wieder für ca. 1/4 Jahr eine Spange.

Und da ich der größte Zahnphobiker bin wird das wohl eine sehr qualvolle Zeit für mich und vor allem für mein Umfeld werden.

Aber trotzdem "freue" ich mich auf den Schritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey willkommen im Forum!

Mir ging es genauso wie dir! Also ich habe meine Behandlung auch jahrelang vor mich hin geschoben...wäre eigentlich spätestens 2005 schon fertig gewesen, aber nun ja. Jetzt gehts halt später, aber dafür richtig los :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine Frage hab ich noch (momentan zumindest ;)):

Muss ich mich schon bevor die KK den Bericht vom Ko genehmigt hat beim Kc vorstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist soweit ich weiß recht unterschiedlich. Mir wurde geraten, ich sollte mich beim KC vorstellen und mich auch von ihm beraten lassen bevor ich der Behandlung zustimmt. Ich hab hier allerdings auch schon Berichte gelesen, wo der Termin beim KC erst lange nach Behandlungsbeginn gemacht wurde.

Frag am besten einfach deinen KFO :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo rosenkind,

also ich mußte gleich zum KC, er hatte dann mein Gebiss angeschaut und gleich einen Bericht für den KO geschrieben, mit anderen Unterlagen wurde dann alles bei der KK vorgelegt, ich hatte innerhalb 2 Wochen bescheid, dass die Kosten voll übernommen werden.

Ich bekomme auch eine feste Spange, dann UKVV und danach geht es weiter, Du bist 36 Jahre jünger als ich.

Ich habe einen Deckbiss.

Herzliche Grüße Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für euere Antworten.

Mein Kfo meinte ich soll mich einfach mal vorstellen beim Kc wenn ich Zeit habe und er schickt in der Zeit die Unterlagen zur KK.

Werde trotzdem morgen gleich einen Termin beim Kc ausmachen. Diese ewige Warterei ist nichts für mich ;).

vielleicht kann der Kc mir gleich sagen welche Chancen auf Übernahme ich habe, denn machen lassen werde ich es definitiv

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden