Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zahnfee1

Hilfe Hilfe Hilfe Dringend gesucht!!!!!!

Ich habe wohl eine Kieferfehlstellung und mein KFO hat die kombinierte KFO-KFC Behandlung bei der Kasse beantragt-die Zusage ist jetzt da.

Leider ist mein KFO sehr wenig informativ und antwortet mir fast gar nicht direkt auf meine Fragen. Deswegen meine Fragen an Euch:

-darf, kann oder will ein KFO keine manuelle Therapie verschreiben?

-ist es üblich, dass man nichts schriftliches als Patient bekommt-weder Behandlungsplan vom KFO, noch Vorschläge des KFC. Ich weiss weder was genau gemacht werden soll, noch gibt es genaue Aussagen darüber welcher Kiefer operiert werden soll.

Lt. Aussage meines KFO werden die Zähne so gestellt, dass sie gerade im Knochen stehen, dann muss man weiter sehen. Steht am Behandlungsbeginn nicht eine grobe Richtung fest?

-müssen KFO und KFC nicht eng zusammenarbeiten? Ich habe mir drei KFC angesehn, die auch einen Bericht an den KFO gesendet haben. Meine Frage, zu welchem Behandlungsvorschlag der KFO tendieren würde wurde nicht beantwortet. Ich solle mir nach bauchgefühl einen KFC aussuchen-operieren können sie alle. Müssen die beiden denn nicht miteinander kommunizieren. Der KFO meinte nur, er würde die Behandlung beginnen und dann solle ich mich mal irgendwie für einen KFC entscheiden. st das so üblich?

Ich weiss, dass die genaue OP Planung erst kurz vor OP stattfindet, aber eine grobe Richtung muss doch da sein und habe ich nicht das Recht zu erfahren, wie und was behandelt werden soll?

Ich wäre Euch über Antworten sehr dankbar. Kann ich eigentlich nach den ersten Beratungen noch den KFO wechseln? Obwohl ich nach einer langen Odysse schon keine Lust mehr auf einen Arztwechsel habe!

Vielen Dank für Eure Hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Zahnfee

ganz ehrlich, wenn ich einen so unkommunikativen KFO hätte, der mir nicht mal das Behandlungsziel nennen würde, auch nicht nach Insistieren meinerseits - ich würde mir einen anderen Arzt suchen. Es ist nicht üblich, dass dir nicht gesagt wird, was genau gemacht wird und einen Behandlungsplan solltest du auch bekommen.

Ob KFO und KFC jetzt supereng zusammenarbeiten müssen, darüber kann man streiten, aber das andere geht alles gar nicht.

alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lulu,

vielen Dank für Deine Antwort. Als Ziel habe ich lediglich in dem Anschreiben an den KFC gelesen "Bisseinstellung". Da ich aber gravierende funktionelle Störungen habe, finde ich das wenig aussagekräftig.

Werde morgen mal bei der Krankenkasse nachfragen, ob die mir die eingereichten Unterlagen mal zusenden können und ob ich ein "Recht" auf einen Behandlungsplan habe.

Lieben Gruss

Zahnfee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0