Nici

Zahnspange trotz Stiftzahn

hallo!!!

ich hab da mal eine Frage.

bin 19 jahre alt und ich hatte einen unfall und dadurch ist mir vorne (oben) ein Schneidezahn abgebrochen und dann hat mir der zahnarzt dort einen Stiftzahn aufgesetzt, und meine oberen zähne stehen nach weit vorne.

meine frage ist jetzt ob ich trotz stiftzahn oben eine feste zahnspange bekommen kann!!!???

danke im vorraus

lg nici

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich wüsste nicht warum das nicht gehen sollte, aber ich bin auch weder KFO noch Zahnarzt.

Ich würd' an deiner Stelle einfach mal einen Termin bei einem KFO machen und da mal nachfragen, denn nur der kann dir wirklich eine sichere Antwort geben.

Wenn du über 18 bist aber am besten kurz nachfragen, ob du für das erste Beratungsgespräch schon was bezahlen muss. Das ist scheinbar von KFO zu KFO verschieden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo sven_

ich bin ja schon beim kfo aber der meinte das würde nicht gehen

deshalb habe ich ja auch hier nachgefragt

weil ich das etwas seltsam finde das das angeblich nicht geht

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm, hört sich komisch an, meine Krone ist z. B. laut meinem KFO "kein Problem, außer, dass wir uns vielleicht öfter sehen, weil die Brackets dort nicht so gut kleben" ...

Frag doch nochmal nen anderen KFO oder frag auch danach, was es an Alternativen gibt.

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okee mach ich

danke für deine info =)

also der kfo meinte der stiftzahn könnte dann abbrechen oder so...

wenn jetzt ein anderer kfo sagt das das geht kann ich dann einfachso den kfo wechseln??

ich glaube nicht das die krankenkasse sowas mitmacht oder

weil meine zähne stehen wirklich weit raus und ich will nicht das das so bleibt

das kann man ja verstehen oder......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn du die Behandlung schon begonnen hast, dann wird es wohl schwieriger mit dem Wechseln. Wenn du aber nur zum Infogespräch dort warst, dann ist es eigentlich kein Problem.

Oder hast du schon einen Behandlungsplan bekommen, den die Krankenkasse genehmigt hat? Dann müsste er ja auch ne Lösung für den Stiftzahn drin haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin schon seit fünf jahren beim kfo

und ich versteh einfach nicht warum der sagt das das nicht gehen soll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na dann wird der kfo schon seine Gründe für diese Aussage haben - leider.

Wenn du dich damit aber nicht abfinden magst, dann sprich doch einfach mal mit (d)einem Zahnarzt darüber, die sind da vielleicht unbefangener als ein weiterer KFO.

Ansonsten bleibt dir nur nochmals mit deinem KFO zu sprechen, was es denn für Alternativen gäbe - sowohl zur Spange, als auch zum Stiftzahn - oder ob das Risiko nicht doch möglich wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja am besten rede ich einfach mal mit meinem zahnarzt

der hat mir den stiftzahn ja auch reingesetzt

und vielleicht hat er ja auch andere ideen was man da machen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden