Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
kaetzchen

Lispeln mit QuadHelix

hallo zusammen,

ich habe seit 2 wochen nun eine feste zahnspange + quadhelix. nun lispel ich...was mich tierisch nervt...ich habe auch das gefühl ich rede undeutlich....

geht das lispeln noch weg??

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Leider kann ich dir darauf keine Antwort geben, den das Ganze steht mir noch bevor. Tut das Ding eig. weh? Wenn ja gewöhnt man sich schnell daran und wielange muss man es im Durchschnitt tragen? Hab angst vor dem Ding.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kaetzchen,

jetzt hast Du Deinen QH ja schon 3 Wochen und hast Dich bestimmt schon super daran gewöhnt.

Ich habe meinen seit 3 Monaten und die Anfangszeit war wirklich schwer.

Ich konnte mich nur schwer daran gewöhnen, aber nach spätestens 2 Wochen gehörte er einfach zu mir, ich habe mich daran gewöhnt und auch die anfängliche nuschelige, lispelnde hat sich ganz und gar gegeben.

Niemand würde es bemerken, wenn ich es nicht erzähle.

Naja, mal abwarten wie es jetzt noch zustätzlich mit fester Spange wird.

Da könntest Du mir widerrum Deine Erfahrung berichten.

Wünsche Dir alles liebe....

Pecorina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo pecorina,

leider hat sich das auch nach 5 wochen nicht gebessert mit dem nuschlen und lispeln...nächste woche hab ich einen termin beim kfo...da muß ich mal mit dem sprechen...ist ja echt peinlich.

ich hab am wochenenende eine freundin getroffen die mich noch nicht gesehen hat seit dem...die war ja echt "überrascht" wie sich meine sprache anhört. :-(

ich denke nicht das es an der zahnspange leigt sondern an diesem helix.

hast du mittlerweile deine feste zahnspane....

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

das tut mir aber leid, dass Du immer solche Probleme mit der Aussprache hast.

Da kann man mal wieder sehen, dass das total individuell und bei jedem anders ist. Bei einem besser, bei dem anderen schlechter....leider.

Genau, frag mal Deinen Kfo ob er alles für normal befindet und wenn ja, dann hilft nur eines: Im wahrsten Sinne des Wortes die Zähne zusammenbeißen und durchhalten. Du weißt ja wofür Du es tust.

Ich kann mich gut in Dich hineinversetzen und Dich verstehen, aber halte das durch. Fühl Dich mal gedrückt!

Ich bekomme meine Feste jetzt am Freitag. Bin auch ein bißchen nervös und kann mir vorstellen wie die ersten Tage werden.

Und bekomme am Montag auf Arbeit noch 2 Azubis an die Seite die ich einarbeiten muß. Die werden bestimmt tuscheln über meine Aussprache und das ich mit 28 nochmal Spange trage.

Und auch wenn ich mich manchmal innerlich schäme wenn ich z.B. vor vielen Leuten sprechen muß, stehe ich trotzdem voll dazu und freue mich soooooo auf das Endergebnis.

Kopf hoch!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kätzchen ... och menno, sowas kann echt frustrieren ...

Wenn gar nichts hilft, frag den KFO doch mal, ob er dir nicht nen Logopädentermin "spendiert", vielleicht helfen ja ein paar gute Tipps oder Übungen.

@Pecorina ... zum Thema Tuscheln hatte ich neulich ein nettes Erlebnis ... hab mich mit dem 12-jährigen bespangten Sohn ner Freundin über Spangen unterhalten und ihm erzählt, dass ich auch gerade eine habe ... woraufhin der meinte "naja, früher als du so alt warst wie ich, gab es das ja alles noch nicht so, da haben wir es jetzt echt gut" ... ;-)).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Lispeln gab sich bei mir nach einiger Zeit, war aber nie ganz verschwunden. Viel aber anscheinend trotzdem nicht so auf, da es Leute nur bemerkten, wenn ich Sie direkt danach fragte. Viel schlimmer finde ich das Essen, ständig wickelt sich irgendetwas um die Drähte, furchtbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kaetzchen,

echt blöd dass mit dem Lispeln. :( Ich habe früher als Kind gelispelt, musste dann auch immer zur Logopädin. Und es hat wirklich was gebracht, Lispel nicht mehr! :D Jedoch ist meine Zunge manchmal nicht da wo sie hingehört. :roll: Muss mir jetzt ständig der Zunge bewusst werden und sie an den rechten Platz rücken. Aber nach 3 Monaten Selbstbeobachtung bleibt sie jetzt meistens brav wo sie hingehört. :D

Ich habe eine Frage bezüglich deines Lispelns: Hast du deine Zunge jetzt anders, oder hast du sie ziemlich so wie immer (nur halt mit QH)? Kann es sein dass du aus Angst, deine Zunge zu verletzten, sie jetzt nicht mehr an den Gaumen legst? Denn dann rutscht sie zwischen/an die Zähne. Das ist natürlich auch nicht gut für deine Zähne, denn wenn die Zunge verlernt, wo sie hingehört und gegen die Beisserchen drückt, verschiebt sie sie in die falsche Richtung. Ich würde, wie tantefrieda, mal wegen Logopädiestunden bzw. Übungen fragen, eben auch wegen der Gefahr des Zähneverschiebens. Vielleicht kennst du ja sogar jemanden der sowas gemacht hat/macht/Übungen kennt? Die Übungen müssten denke ich sehr hilfreich sein, damit du dein Lispeln wieder wegbekommst. Nachdem du ja offensichtlich nur wegen der QH lispelst denke ich sollte das Problem recht gut zu beheben sein. :)

@ Tantefrieda: Hahahahah, das ist ja ne nette Aussage des 12-jährigen. ;) Ich nehme an du hast ihn nicht weiter aufgeklärt oder? *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0