MariaW64

Ich bin neu hier!

Hallo!

Seit gestern bin ich zum erstenmal konfrontiert mit dem Thema Kieferkorrektur mit OP!

Im Internet gegoogelt, kam ich dann auf dieses Forum und war fasziniert von Euren Berichten. Ich habe mich angemeldet, um mehr Information, v.a. aber persönliche Erfahrungen von Euch zu finden.

Ich bin schon 46 Jahre alt!

Mein Sohn hatte gestern seine übliche Kontrolle beim Kieferorthopäden (hat seit ca. 2 Jahren eine festsitzende Zahnspange, zuvor Bionator).

Bei dieser Gelegenheit bat ich den Orthopäden um ein Beratungsgespräch mein eigenes Kiefer (Zahnstellung) betreffend.

Ich hatte vor 25 Jahren eine Zahnspange, damals wurde ein Zahn gezogen und die ganze Reihe Zähne verschoben, damit die Frontzähne alle in mein enges Kiefer paßten.

Leider sind meine Zähne nun total aus der Mitte, kippen nach Innen und es baute sich ein sehr großer, schmerzhafter Druck aus.

Mein jetziger "Familienorthopäde" erklärte mir gestern, nach eingehender

Untersuchung u. anhand des Röntgens, daß ein befriedigendes Ergebnis nicht nur durch eine Zahnregulierung, sondern auch durch eine nötige operative Kieferkorrektur erreicht werden könnte. Die ganze "Prozetur" würde ca. 2 1/2 Jahre dauern.

Ich hänge seitdem nur noch am PC, um Informationen über diese Operationen usw. zu erfahren.

Ich habe natürlich Bedenken wegen meines Alters (zahlt sich das noch aus??)

Andererseits habe ich schon starke Beschwerden, und weiß jetzt auch, daß nur eine Kieferkorrektur das "Verschieben der Zähne" stoppen kann.

Ich hoffe nun, im Forum Informationen von Euch zu bekommen, die meine Entscheidung ob "ja" oder "nein" mir etwas erleichtern!!

lg aus dem schönen Salzburgerland, Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Maria, und Servus,

besser spät als nie, denke ich. Gehöre auch schon zu den Fortgeschrittenen und hoffe, auch noch einmal einen entsprechenden Anlauf zu nehmen.

Nutze gerade einmal die Gelegenheit - entschudige die Neugier -, habe mich schon öfter gefragt, warum ihr in A das Kiefer sagt?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Dagmar!

Super, daß du mir so schnell geschrieben hast! Bin ja selbst auch eher auf der "Ja-Seite" wegen der OP...ist für mich halt jetzt so überraschend gekommen, da ich ja schon mehrere Zahnärte auf die Kieferproblematik angesproch habe, und leider dadurch viel Zeit verstrichen ist. Du weißt eh für uns Ösis ist die deutsche Sprache halt nicht so einfach ... aber das kommt von unserem Dialekt (Des Kiefa!)

lg nach Deutschland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maria,

überlege dir einmal wie lange du noch leben wirst und wie lange man seine Zähne bei guter Pflege und guter Einstellung der Zähne beihalten kann. :-)

Mir wäre das alleine schon wert sich die Prozedur zu überlegen. Wenn dazu schon stärkere Einschränkungen hinzukommen, wie sie hier bei den meisten zu finden sind, würde ich ebenfalls alles richten lassen.

Ich wünsche dir eine gute Entscheidung heiße dich herzlich Willkommen hier im Forum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maria,

in jedem Alter kann man sich noch die Zähne korrigieren lassen. Ich gehöre bereits schon der Generation 50+ an und im September geht es bei mir los mit der Zahnspange innen im OK, dann UK und dann UK VV.

Ich nehme es gelassen.

HG Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Karla u. Melinda!

Danke, daß Ihr mir so lieb zuredet wegen des Alters.. Ich selbst bin ja auch der Meinung, besser jetzt als nie. Es ist nur so, daß ich gesundheitlich ziemlich angeschlagen bin! Seit 23 Jahren Schmerzen, seitdem nur Ärzte, OP´s, ... Seit 2006 bin ich in Erwerbsunfähigkeitsrente. Deshalb habe ich auch solche Bedenken, ob diese "zusätzliche Belastung" v.a. Kiefer-OP`s bei mir sinnvoll ist...bin halt den ganzen Tag am Grübeln.

Ich weiß, daß ich die Entscheidung für mich selbst fällen muß. Eure Zusprachen tun aber trotzdem gut!!!

lg u. schönen Sonntag an alle

Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden