Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Imago

Maßnahmen nach der erfolgreichen Therapie

Sehr geehrte Forumsgemeinde,

ich habe eine Frage, die mich schon länger beschäftigt. Mittlerweile habe ich wieder ein sehr schönes Gebiss, indem alle Zähne so stehen, wie sie stehen sollen, allerdings soll ich auf Empfehlen des Orthopädens nachts immer so eine Plastikschiene auf meine Zähne setzen, damit sie sich nicht zurück verschieben. Das mache ich mittlerweile schon seit einem Jahr und nun frage ich mich, ob ich das wirklich für immer machen muss, denn irgendwann müssen die Zähne doch in ihrer neuen Anordnung fest sein oder?

Ich freue mich auf jede Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

so wirklich fest sind regulierte Zähne leider nie und darum sind viele der Forumsmitglieder wie ich "Wiederholungstäter" und machen nach ihrer Erstbehandlung in der Jugend mittlerweile die zweite Behandlung, weil sich die Zähne wieder mehr und mehr verschoben haben.

Bevor du die Schiene weglässt, würde ich nochmal den KFO kontaktieren oder zumindest mit dem Zahnarzt sprechen.

Du solltest sie auf keinen Fall komplett weglassen, wenn, dann langsam ausphasen und immer wieder zwischendrin probieren und nutzen, damit du auch merkst, dass sich nichts verschiebt?

Hast du ausser der Schiene auch noch einen geklebten Lingualretainer? Der ist mittlerweile ziemlich Standard (gab es zu meiner Erstbehandlungszeit leider auch noch nicht) und damit können wohl auch Rückverschiebungen verhindert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0