Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zahnfee1

Brücke bebändern oder nicht

Hallo, ich habe mal eine Frage:

Ich soll demnächst bebändert werden. Im UK habe ich rechts eine Brücke über drei Zähne. Mein KFO will diese Brücke so belassen und meint, die könne man ggf. nach der Behandlung erneuern.

Eine KFC´in hat mir allerdings geraten, die Brücke vorab abzunehmen.

Ich bin rein gefühlsmässig der meinung, dass ich das Brückenmittelstück entfernt haben müsste und dann die beiden Einzelkronen bebändert werden müssten (die Zähne waren vor Überkronung stark gekippt.

Wer kann Auskunft geben, was der richtige Weg ist? Wer hat auch bei Behandlungsbeginn eine Brücke gehabt, die bebändert wurde und aus welchem Grund.

Möchte das eigentlich geklärt haben vor Behandlungsbeginn, damit hinterher nict wieder Probleme auftreten.

Danke für Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hast du dir schon eine zweite Meinung eines anderen KFO eingeholt?

Wenn du jetzt schon so leichte Zweifel an der Aussage des KFO hast, wäre das für mich auf alle Fälle ein Grund für eine zweite Meinung und wahrscheinlich auch einen Wechsel des KFO, denn ich denke bei einer längerfristigen KFO Behandlung sollte auch das Vertrauen zum KFO passen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich gerade ob man einen Brückenanker überhaupt bebändern kann?

Für mich würde eine KFO Behandlung auch mehr sinn machen, wenn man das Brückenglied entfernen würde. Würde dir aber auch zu einer 2. Meinung raten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zahnfee,

ich habe im OK links eine Brücke, ebenfalls über 3 Zähne. Diese ist zwar nicht bebändert aber hält durch eine eingritzte Kerbe und mit Hilfe von dünnen Drähtchen immerhin die eine Seite meines Quadhelix.

Genau gesagt handelt es sich um eine Brücken-Provisorium welches man laut meines KFO nach der Behandlung eh entsorgen kann. Dann bekomme ich wieder meine eigentliche Brücke.

Ich bezweifel dass man eine (derartige Brücke) bebändern kann.

Davon aber mal abgesehen würde ich Dir auch das Einholen einer Zweitmeinung empfehlen. Wenn schon jetzt kein Vertrauen zum Doc da ist und Dein Bauchgefühl nicht stimmt, dann folge Deinem Gefühl und suche Dir jem. anderen. Ist doch eigentlich kein Problem.

Alles Liebe :razz:

Pecorina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure Antworten, ich glaube ich hole mir wirklich nochmal eine Zweitmeinung ein. Obwohl ich jetzt schon eine jahrelange Odyssee hinter mir habe (CMD) und ich mir langsam schon selbst doof vorkomme, wieder einen neuen Arzt aufzusuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zahnfee,

ich würde auch sagen, dass man die Brücke nicht bebändern kann, da die Einzelzahnbewegungen so nicht möglich sind. Aber was ist wenn man z.B. die Brücke abnimmt, die Zähne mit (provisorischen) Einzelkronen versieht und dann beklebt? So können sie zumindest mitbewegt und nach Abschluss der Behandlung mit einer richtigen Brücke oder Einzelkronen versorgt werden.

Sonst wenn man da gar nicht macht stehen sie ja total aus der Reihe und eine neue Brücke müsste sowieso her. Wer weiss wie die Kaubelastung dann aussieht.

Ich habe so wie Du die sogenannte "CMD", einen überkronten Zahn und einen Implantat. Die krone hat einen Bracket, der Zahn lässt sich vollkommen normal bewegen. Das Implantat hat keinen Bracket, aber die Krone die darauf ist steht ganz außerhalb der Zahnreihe. Nach Abschluss muss hier auf jeden Fall eine neue Krone gemacht werden.

Gruß

bearbeitet von olga21de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Olga,

also ich weiss von der Möglichkeit das Mittelstück (fehlender Zahn) bei der Brücke zu entfernen. Dann hätte ich ja sofort zwei Einzelkronen, die bebändert werden könnten.

Mein KFO meint aber, dann hätte ich wieder eine neue Baustelle und mit viel Glück würde sie nachher doch passen.

Davon gehe ich aber eher nicht aus und ich will, wenn ich es schon mal machen lasse, auch alles in Ordnung haben und nicht wieder so ein rumschustern. Und da die Zähne unter der Krone eh gekippt waren, hielte ich es für besser, die Einzelkronen dann zu bebändern.

Na mal schauen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0