Sinea

Neu hier und habs im august vor mir

Hallo

Ich habe heute durch Zufall dieses Forum entdeckt, da ich nach Erfahrungsberichten für Kiefervorverlagerungen suchte, und hab auch gleich mal ein bisschen herumgestöbert und Erfahrungsberichte gelsen. Sehr spannend, alles mitzuverfolgen und echt superinformativ:smile:

Im August habe ich dann selbst meine Kiefer-OP vor mir, bei der mein Kiefer nach vorn verlagert werden soll. Wie weit und wie genau weiß ich noch nicht so genau.

Ich frage mich nun nach einigem Durchsuchen des Forums, ob eine "nur-Unterkiefer-OP" weniger schlimm ist als eine bimax.-OP. Ich habe leider noch keinen Erfahrungsbericht gefunden, in dem eine alleinige Unterkiefer-OP beschrieben wurde. Eine bimax. scheint wohl doch üblicher zu sein.

Glaubt ihr, dass z.B. die Heilung schneller, das Essen leichter usw. ist bei alleiniger UK-OP?

Liebe Grüße

Sinea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Sinea!

Erstmal herzlich willkommen im Forum!

Also eine Bimax OP ist weitaus schlimmer als eine UK-OP.

Ist ja eigentlich auch ganz logisch, wird ja "nur" ein Kiefer operiert! ;)

Viele Grüße

Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

willkommen im Forum.

Bei mir wurde nur ein Kiefer operiert, der Bericht ist aus drin.

Also mir ging es, wie du dort auch lesen kannst, 1-2 Tage nach der OP super.

Was man bei den Bimax-Patienten nicht immer behapten kann. Aber ich denke, es liegt auch an einem großen teil bei einem selbst.

Banales Beispiel, aber jeder geht auch anders mit einer Erkältung um. Manch einer lässt sich 5 Tage krank schreiben, andere ignorieren das schlicht weg.

Klar ist so eine OP weitaus schlimmer, aber jeder geht mit so einer Situation anders um im bezug auf Kreislauf, Schmerzen usw.

Wobei mein Operateur sagte, der UK- sei komplizierter zu operieren, als der OK.

LG Lorena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Danke für die nette Begrüßung :-)

@ Lorena:

Ich les mir gerade deinen Bericht durch. Toll, dass es dir schon nach 1-2Tagen wieder gut ging.

Wie lange hast du denn gebraucht, um wieder feste Nahrung zu kauen? Ich stell es mir echt nicht grad toll vor einen Monat oder länger nur Breizeug zu essen :-(

Ich hoffe, ich kann gut mit der OP umgehen und das gut "wegstecken" ;-)

Grüße

Sinea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich werde in Freiburg operiert. Jetzt habe ich sogar schon einen OP-Termin. Am 10. Juli ist es schon soweit. Nächste Woche Freitag habe ich ein Gespräch mit meinem Kieferorthopäden und dem Chirurgen.

Ich bin froh, dass es schon so bald ist, da ich ja im nächsten Wintersemester mein Studium anfangen möchte.

Sobald meine OP vorbei ist, werde ich euch einen Bericht schreiben. Ich bin schon mega aufgeregt..

Liebe Grüße

Sinea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey, ich hab am 11. 7 meinen termin ;) morgen mach ich die abdrücke beim kc.........bin schon ganz gespannt.......will es endlich hinter mir haben! lg nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, wir werden Synchron operiert ;-) Ich werde nächste Woche Freitag Abdrücke machen lassen.

Ich hab allerdings jetzt grad noch ne Frage. Und zwar möchte ich gerne 8 Wochen nach der OP in die ferien fahren. Ist da schon normales Kauen und allgemein normales Essen möglich?Ich gehe eine Woche nach Kroatien und weiß ja nicht, was da leckeres auf mich zukommt ;-)

lg

Sinea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wir drücken und gegenseitig die daumen ;) soweit ich das hier gelesen habe, scheint 8 wochen danahc urlaub eventuell drin zu sein-je nachdem wie du dich fühlst......was aber wohl gar nicht geht, ist es in die sonne zu gehen.......hab gelesen, dass bei einigen auch noch 3-5 monate nach der op, wenn sie in die sonne gehen alles anschwillt.......mal sehen, was die anderen sagen ;) nic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oje, schade, das mit der sonne :-( Soll ja ne Art Strandurlaub sein ...

Ich muss zwar nicht in der prallen Sonne liegen (unterm Sonnenschirm isses eh angenehmer), aber an den Strand wollt ich dann halt schon.

Ist bei einer alleinigen Unterkieferoperation (Vorverlagerung) die Schwellung denn wirklich so groß?

Ich würd mir gern ein paar Vorher-Nacher-Bilder ansehn, doch leider muss ich noch auf das Passwort warten (hab mal angefragt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte meine UK OP am 12.6. und mittlerweile bin ich gar nicht mehr SO angeschwollen. Allerdings sah es zum Anfang ganz schön krass aus.

Vor der OP:

http://img.photobucket.com/albums/v105/demilune/PIC01896.jpg

http://img.photobucket.com/albums/v105/demilune/PICT0020.jpg

6 Tage nach OP:

http://img.photobucket.com/albums/v105/demilune/PICT0002.jpg

http://img.photobucket.com/albums/v105/demilune/PICT0001.jpg

7 Tage nach OP:

http://img.photobucket.com/albums/v105/demilune/05b08926.jpg

http://img.photobucket.com/albums/v105/demilune/2b4503af.jpg

Heute (10 Tage):

http://img.photobucket.com/albums/v105/demilune/4e6b7e54.jpg

http://img.photobucket.com/albums/v105/demilune/ce83bb85.jpg

http://img.photobucket.com/albums/v105/demilune/15542be0.jpg

Das einzige was mir auffällt: mein Doppelkinn ist fast noch mehr als vorher hab ich das Gefühl. Hoffe das ist noch wegen der Schwellung. Ansonsten hätte ich ganz schön Pech gehabt, denn das war der Hauptgrund, dass ich mich FÜR ne OP entschieden hab. :( und meine Unterlippe sieht auch viel zu groß aus im Gegensatz zur Oberlippe. Ich hoffe dass kommt durch den Splint, aber ich glaub ja fast nicht.

Aber jedenfalls, ändert sich die Größe der Schwellung von Tag zu Tag. Mal mehr, mal weniger. Mal mehr auf der linken, mal mehr auf der rechten Seite.

Ich will auch in ein paar Wochen in Urlaub. Mal sehen wie ich dann ausschau :|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Kinn fällt mir bei mir auch auf. ich hoffe, das es bis jetzt nur wegen der Schwellung so aussieht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das mit dem Kinn fällt mir bei mir auch auf. ich hoffe, das es bis jetzt nur wegen der Schwellung so aussieht

Echt, findest du? ich seh auf deinen Bildern gar kein Doppelkinn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Echt, findest du? ich seh auf deinen Bildern gar kein Doppelkinn!

Naja, Doppelkinn icht wirklich, aber mir gefällt es nicht so wie es grade ist... Ich hoffe dr Übergang von Backe zum Kinn wird noch weicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sinea,

bei mir wird auch eine GNE in Freiburg gemacht. Habe große Angst davor.

Was wurde bei dir gemacht und welche Erfahrungen hast du in Freiburg gemacht? War dein Operateur auch Dr. Schwarz ?

Liebe Grüße

Monika

Hallo

Ich werde in Freiburg operiert. Jetzt habe ich sogar schon einen OP-Termin. Am 10. Juli ist es schon soweit. Nächste Woche Freitag habe ich ein Gespräch mit meinem Kieferorthopäden und dem Chirurgen.

Ich bin froh, dass es schon so bald ist, da ich ja im nächsten Wintersemester mein Studium anfangen möchte.

Sobald meine OP vorbei ist, werde ich euch einen Bericht schreiben. Ich bin schon mega aufgeregt..

Liebe Grüße

Sinea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das mit dem Bericht hab ich dann doch schweifen lassen *lalala* ich hab aber einiges in missyqueens bericht geschrieben *g*

Bei mir wurde der Unterkiefer nach vorne verschoben, auch von Dr. Schwarz.

Also ich fand ihn ganz nett und die OP verlief eigentlich ohne Probleme.

Als ich aufgewacht bin, hatte ich auch keine Schläuche oder so im Mund ;-) ich sah ganz normal aus (auch keine Infusion oder so, nur der Zugang steckte noch im arm). Erst am nächsten Tag bin ich mega angeschwollen, was schon ziemlich schockierend war. Und bis das abschwillt gehts auch sooo lang. Aber heute kann ich sagen, dass nichts mehr geschwollen ist :-)

Die Klinik an sich ist ganz nett, leider war ich in einem drei-bett-zimmer... naja eher in einem zwei-bett-zimmer mit drei betten *quetsch* was nicht wirklich angenehm war, weil irgendeiner immer schnarcht *g* --> unbedingt Ohropax mitnehmen!!!

Aber das Personal ist nett und es gibt eine Patiententheke, an der man sich frei bedienen kann an Getränken und Joghurts und so... sehr praktisch, denn das essen war nicht so der hammer *gg*

Falls du irgendwelche speziellen fragen hast, frag nur ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden