Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
charliee

Frage zu Unverträglickeit bzw Nervenschmerz

hab beim Durchsuchen nicht ganz das gefunden, was ich bräuchte

hatte ja eine UK_VV mit Kinnreduktion vor ca. 4 Wochen und meine Nervenschmerzen im KInn werden nicht mal ansatzweise besser...das meisste ist immer noch taub.

Und dieses Brizzeln nervt..mein Kinn fühlt sich an, als würde man Stanniolpapier an eine AmalgamPlombe halten und zusätzlich ne Brandblase übers ganze Kinn haben...und das ununterbrochen...da helfen auch keine schmerzmittel...

udn rein subjektiv hat sich bzgl des Kinns nix verbessert seit meiner Entlassung

Kennt das jemand? Ist das noch im Normbereich? oder könnte das eine reaktion auf das metall sein?

Mein nächster Kontrolltermin ist erst am Mittwoch,deswegen wollte ich wissen,wie eure Erfahrungen so sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also mein Kinnaufbau ist so ca. 8 Wochen her und seit ungefähr einer Woche habe ich jetzt das Gefühl dass mein Kinnbereich lockerer wird. Bei mir fühlte es sich so an, als ob mein Kinnbereich "einbetoniert" ist. Das Gefühl geht jetzt langsam weg. Aber diese Gefühlsstörungen habe ich immer noch. Manchmal juckt es mich ganz tief im Kinn und wenn ich kratze, da kommt gar nichts an. Aber dieses Kribbeln habe ich auch.

Ich denke das wird noch etwas dauern. Habe gehört bzw. gelesen dass es Monate dauern kann bis wieder komplett das Gefühl da ist.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das felhlende Gefühl stört mich nicht..sondern dieser "Schmerz" eiss nicht, wie ich das benennen soll....

ein bisschen als hätte ich Kohlensäure unter der Haut....vieleicht kan jemand mit dem vergleich was anfangen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jein..so fühlt sich meine Lippe an..aber mein Kinn ist völlig ausser Rand und Band..

nächster vergleich Zunge an Batterie halten...das ndn eben Stanniol An Plombe.das triffst für mich am Besten...und es wird nicht besser.ich werde von diesem gefühl nachts wach bzw, kann deswegen nicht mal einschlafen.es macht mich wahnsinning.... :|:|:|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Charlie!

Hatte vor über 8 Wochen eine Bimax mit Kinnreduktion! Wenn ich mir die Beiträge durchlese bin ich froh das ihr leider die gleichen Anzeichen hapt wie ich :)!

Erst seit ca. einer Woche bekomme ich wieder lansam Gefühl auf einer Seite der Unterlippe! Auch dieses komische Gefühl was du Beschreibst hab ich auch: Wenn ich über meine Lippe mit dem Finger Taste kommt es in einem unteren Zahn irgenwoher.......:)

Ist glaub ich normal das die Nerven ein bishen verückt spielen!

Gute Besserung noch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich seit über 1 1/2 Jahren unter starken Nervenschmerzen nach einer Unterkiefervorverlagerung leide, kann ich deine Schmerzen gut nachempfinden. Ich bin bereits bei dem zweiten Schmerztherapeuten in Behandlung. Ich nehme eine Mischung aus Carpamazepin, Garbapentin (2300mg pro Tag) und jetzt auch 200mg Tramal (ein Opiat) dazu. Ich kann nicht sagen, dass ich schmerzfrei bin.

So jetzt aber Schluss damit. Meine Idee ist, eine Selbsthilfegruppe zu gründen von Menschen, die nach Unterkieferoperation Nervenschmerzen oder andere haben, damit wir uns unterstützen können. Vielleicht möchtest du das erste Mitglied davon werden? Ich würde mich freuen. Leider weiß ich nicht, ob man hier eine Telefonnummer hinterlassen kann? Du kannst mich gerene anrufen: 01787853215. Ich würde mich freuen. Wir brauchen seelische und sachliche Hilfe, denn von außen bekommen wir sie nicht, ist meine bittere Erfahrung. Anscheinend sind wir zu wenig und passen in kein Krankheitsbild. Lass uns Kraft schöpfen durch Selbsthilfe. Wir sind krank, aber noch nicht tot.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, ich hatte nur einen Anruf. Diejenige meinte aber, ich wäre vielleicht eine Spionin, eingesetzt von den Ärzten. Sie hatte wohl gerade einen Prozess am Laufen. Ich bin kein Spion, sondern auch nach drei Jahren immer noch eine Betroffene! Aber den Ärzten gefällt so ein Thema sicher nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Deine Nachfrage. Ich habe davon unter dem Thementitel:

berichtet. Einige haben mir schon einige Tipps gegeben. Vielleicht hast Du auch noch welche. Ich bin für jeden kleinen Hinweis dankbar! An eine Gesundung glaube ich jetzt nach mehr als drei Jahren nicht mehr, aber an Linderung der Schmerzen schon. Das Hauptproblem sind nämlich die Nebenwirkungen der vielen Medikamente. Die aber trotz Versuche, sie zu reduzieren, in dieser Stärke gebraucht weden, sonst nehmen die Schmerzen zu. So beißt sich der Hund in den Schwanz;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Elfenzauber

Du hast geschrieben, dass Du bereits bei zwei Schmerztherapeuten in Behandlung warst.

 

Ich war selbst chronischer Schmerzpatient (CMD) und habe u.a. eine ambulante multimodale Schmerztherapie (erfolgreich) hinter mich gebracht. Mir wurde vom Algesiologen über Monate hinweg wöchentlich sog. TLA's (= Therapeutische Lokalanästhesie) gespritzt (Carbostesin (=Bupivacain), auch in Form von sog. Nervenblockaden. Für 12 bis 14 h war ich dann kpl. schmerzfrei. 

 

Nicht jeder Schmerzpatient spricht auf diese TLA's gleichermaßen gut an. Vielleicht kannst Du Deinen Schmerztherapeuten hierauf ansprechen, inwieweit diese Therapieform bei Deinem Schmerzbild geeignet ist.

 

LG Würmchen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0