Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Holly82

Schiefe Zähne nach 6 Wochen Spange?

Hallo Leute!

Mal wieder liegt mir etwas auf der Seele! Habe meine Spange nun gute 6 Wochen. In 10 Tagen habe ich meinen nächsten Termin und im ehrlich zu sein, hätte ich ihn lieber morgen schon!

3 Zähne sind zunächst ausgespart worden, da die kfo der Meinung war, dass es zu schmerzlich sei, diese schon mit in den Bogen zu nehmen und zum anderen, würden die sich unschön bewegen.

Mittlerweile schaut es so aus, dass alle 3 Zähne, ziemlich verdrängt worden sind. 2 Sitzen nun recht weit hinten, sodass es auf Bildern aussieht, als hätte ich ne Lücke. Insgesamt also, würde ich sagen, dass meine Zähne insbes. im UK schiefer sind als vor der Spange!

Ist das normal?? Ich dachte, die Zähne sollten eher gerader als schiefer werden?*kopfkratz* Da meine KFO zunächst im Urlaub war und nun ich, ist der nächste Termin in 10 Tagen der erste nach gut 1 Monat.

Ich hoffe, dass das alles normal ist und nicht auf eine Fehlplanung hindeutet.

:?:

Viele Grüße

Holly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wenn du so unsicher bist, dann ruf doch gleich am Montag mal bei deinem KFO an, vielleicht bekommst du vorher einen Termin.

Ich kann mir aber gut vorstellen, dass das alles doch irgendwie richtig ist und die Zähne dann beim nächsten Mal mit einbezogen werden und dann in die richtige Richtung wandern werden. Es ist durchaus möglich, dass die Zähne mal schiefer wirken oder Lücken entstehen, weil einfach sie so leichter bewegt werden können (weil die Wurzeln anders liegen) oder erst Platz geschaffen werden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm...warten wir es mal ab. Leider bin ich zur Zeit im Urlaub und komme erst nächstes WE zurück...naja, werde mich dann eben noch ein wenig gedulden müssen.:-)

Aber danke, Deine Antwort hat mir doch ein wenig Hoffnung bereitet.:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem Zettel von meinem KFO steht ausdrücklich "eine kurzzeitige Verschlechterung der Zähne, zum Beispiel durch Lücken, ist technisch bedingt und erleichtert die Bewegung der Zähne".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gutgut, dann werde ich mal abwarten...grummel.

Gestern Abend ist mir beim Essen der Draht aus der Halterung hinten gerutscht. Dank Pinzette ist er jetzt wieder drin.

Aber es gibt definitiv Tage, an denen die Spange schon nervt...

Meint Ihr, ich sollte morgen mal zu nem KFO hier im Urlaub oder wenn er drin ist, ist er eben wieder drin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm, schwer zu sagen ...

wenn du das Gefühl hast, dass alles wieder richtig drin ist, dann würde ich nicht zum KFO gehen.

wenn du aber glaubst, dass der Draht nicht richtig drin ist oder der Gummi oder die Ligatur fehlt, dann würde ich vielleicht doch nach nem KFO schauen. Allerdings ist das glaube ich echt schwierig, denn der KFO arbeitet vielleicht mit nem anderen System als deiner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

von der Ferne ist es immer schwer, den Behandlungsweg und die individuellen Besonderheiten zu erfassen. Natürlich sollte sich die Zahnstellung während einer kieferorthopädischen Behandlung verbessern, aber in besonderen Fällen sind manchmal Umwege notwendig.

Vielleicht wirken die drei nicht in die Apparatur einbezogenen Zähne nach einiger Zeit besonders schief, weil anderen gerader werden??

Nur Geduld und ggf. nachfragen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0