oliver

Bleaching, Euere Meinung ist gefragt......

46 Beiträge in diesem Thema

Hi zusammen!

Was haltet ihr eigentlich von Bleaching? Habt ihr Erfahrungen damit

gemacht? Ist Bleaching schädlich für die Zähne?

Ich bin wirklich am überlegen ob ich nach meiner ganzen Behandlung

sowas machen soll, kostet soweit ich weiß ca. 300 € und hält

je nachdem 1-3 Jahre (hängt vom rauchen, Kaffee trinken usw. ab)

Auf mich trifft weder rauchen noch Kaffee trinken zu.

Wie gesagt, weiß jetzt nicht ob es für die Zähne schädlich ist, ansonsten

hätte ich gegen Bleaching aber nichts einzuwenden. Ein schönes Gebiss

ist einfach was Tolles! :mrgreen: Also wa spricht Euerer Meinung nach dagegen?

Ciao

Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Oliver!

Habe mir selbst die Zähne vor 5 Jahren gebleicht und sie sind bis jetzt nicht wieder dunkler geworden. Habe eine besondere Vorliebe für alles, was verfärbt - Curry, Kaffee, Rotwein. Putze mir brav die Zähne und gehe 2x im Jahr zur Mundhygiene. Habe damals knapp über 300Euro (ui, da gabs noch Mark, bzw. Schilling, musste erst mal umrechnen) für Schienen und Bleichgel ausgegeben. Negative Effekte habe ich keine gemerkt - kanns nur empfehlen!

Happy easter, Christine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich werde mich auch einem Bleaching unterziehen. Auf jeden Fall lohnt es sich da, Angebote bei verschiedenen Zahnärzten einzuholen. Das variiert nämlich ungemein. Eine Bekannte erzählt mir etwas von nur 150 ,- Euro.

Liebe Grüße Annemarie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mal gehört, dass es zwei "professionelle" Methoden gibt- einmal mit Schienen und Bleichgel für zu Hause über mehrere Wochen und einmal mit UV-Licht einmalig beim Zahnarzt- ist eine der beiden schonender für die Zähne oder ist das nur eine Frage des Preises?

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was haltet ihr eigentlich von Bleaching?

das kommt immer auf die situation an: schrecklich dunkle zähne würde ich mir auch bleachen lassen. wenn ich allerdings schon ne helle zahnfarbe hätte, würde ich's lassen -> kloschüsselweiss

Habt ihr Erfahrungen damitgemacht?
passiv: nein. aktiv: ja. :D

Ist Bleaching schädlich für die Zähne?
bei richtiger anwendung: klares nein.

Also wa spricht Euerer Meinung nach dagegen?
nee ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach Beendigung meiner 1. KFO Behandlung hab ich mir meine Zähne auch bleichen lassen mit Schienen vom Zahnarzt. Da meine Zähne eh relativ hell sind, haben ca. 3-4 Nächte gereicht. Jetzt vor der Spangehab ich dann mal wieder 2 Nächte nachgebleicht. Ich bin mit dem Ergebnis jedenfalls sehr zufrieden, sieht auch natürlich aus. Wenn die Spange wieder raus ist, werde ich es bestimmt wieder machen.

Übrigens hat mein Mann an einer Studie teilgenommen, in der verschiedene schon zugelassene Systeme ausprobiert wurden. Er hat die Blend-A-Med Whitestrips bekommen für 14 Tage und die haben tatsächlich die Zähne um 1-2 Nuancen heller gemacht. Da war ich schon sehr erstaunt, denn für den Preis kriegt man da echt was geboten, denn die Bleichung mit dem System vom Zahnarzt hat bei ihm nichts gebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Oliver!

Ich habe mir mal so einen Zahnweißstift gekauft. Meine Backenzähne waren ganz weiß aber die vorderen Zähne waren nicht mehr die weißesten (Hab bei Vollzeitjob und Studium Unmengen von Kaffee zu mir genommen - nicht so gut!). Hab den Unterschied eben an den Backenzähnen gesehen. Hab den Stift zwei Wochen lang angewendet, vorerst auch nur am OK damit man den Unterschied zum UK auch sieht. Sie sind tatsächlich viel heller geworden. Habe es gar nicht glauben können, dass so ein 5 Euro Produkt aus der Drogerie auch was bringt. War total begeistert vom Ergebnis - OK weiß, UK gelb :). Man hat mir nämlich erzählt, dass in diesen Produkten so wenig Wasserstoffperoxid ist, dass es meist nichts bringt. Werde somit sicher keine 300 Euro beim Zahnarzt für sowas ausgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Er hat die Blend-A-Med Whitestrips bekommen für 14 Tage und die haben tatsächlich die Zähne um 1-2 Nuancen heller gemacht. Da war ich schon sehr erstaunt, denn für den Preis kriegt man da echt was geboten, denn die Bleichung mit dem System vom Zahnarzt hat bei ihm nichts gebracht.

Hallo,

diese Whitestrips sind echt gut- eine Freundin hat sie schon verwendet und ihre Zähne sind davon echt heller geworden! Ich selber habe mich aber nicht getraut sie jetzt noch anzuwenden vor der Spange, weil irgendwo auf der Packung stand, dass zwischen dem Bleaching und Zahnbehandlungen sechs Monate liegen sollten.

Lieben Gruß,

Sally

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @ all!

Erstmal vielen Dank für euere Berichte und Meinungen!

Bin mir auch noch etwas unschlüssig!

Wie Rainer schon geschrieben hat, vielleicht ist der Bleaching

Effekt doch etwas zu heftig und unnatürlich???

Diese Whitestrips und der Zahnweißstift hören sich ja nach eueren

Berichten auch recht vielversprechend an, obwohl ich das Gleiche

wie Lala gehört habe!

Kann man eigentlich sofort nach dem die Zahnspange draußen

ist die Zähne bleichen lassen ( bzw. Whitestrips, Zahnweißstift )?,

oder sollte man noch abwarten? Nachdem die Zahnspange draußen ist

braucht man ja auch noch die lose Spange, weiß nicht so

recht ob diese Methoden in Verbindung mit der losen Zahnspange

so gut sind!?

Lg

Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Oliver,

ich hab mir meine Zähne vor ca. 3/4 Jahren auch gebleicht, und zwar mit einer Schiene (+Gel) vom Zahnarzt.

Ich hab sie nur ca. 3 Nächte drin gehabt, da sie danach schon sehr schön weiß waren.

Du kannst es also schon mehr oder weniger selber beeinflussen, dass deine Zähne dadurch nicht unnatürlich wirken.

Ich muss sagen, dass ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden war und eigtl immer noch bin, und dass, obwohl ich Kaffeetrinker, Teetrinker und leichter Raucher bin;)

Meine Zähne sind zwar jetzt nicht mehr so weiß wie kurz nach der Behandlung, aber es ist immer noch ok (sie waren jedoch auch zuvor nicht gelb oder so).

Ach ja, es kann sein, dass deine Zähne dadurch etwas kälte-und wärmeempfindlicher werden. Mir wurde gesagt, dass auch das Kariesrisiko steigen könnte, weil der Zahnschmelz irgendwie "verändert" wird; weiß es aber auch nicht so genau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man eigentlich sofort nach dem die Zahnspange draußen

ist die Zähne bleichen lassen ( bzw. Whitestrips, Zahnweißstift )?,

oder sollte man noch abwarten? Nachdem die Zahnspange draußen ist

braucht man ja auch noch die lose Spange, weiß nicht so

recht ob diese Methoden in Verbindung mit der losen Zahnspange

so gut sind!?

Naja, dass es in Verbindung mit einer losen Spange nicht so gut wäre würde ich ausschließen. Da wird ja dann nichts mehr an die Zähne geklebt. Ob man die Zähne allerdings gleich nach dem man die Festsitzende nicht mehr hat machen kann weiß ich nicht. Ich schätze aber mal das wird nichts ausmachen. Man hat mich zb, bevor man mir die Brackets geklebt hat, gefragt, ob meine Zähne irgendwie behandelt wurden vorher. Aber wenn du die Spange lost bist, glaub ich, kannst du alles machen. Oder sind die Zähne da irgendwie empfindlich bzw. die Stellen, wo die Brackets waren?

Habe oft gelesen, dass sich viele die Zähne dann gleich bleichen lassen, weil sie sich in der Zeit scheinbar bei vielen verfärben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Lala, die Leute, bei denen sich die Zähne verfärben, benutzen wahrscheinlich zuviel Mundspülungen, oder was meinst du? Gruß matteo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Lala, die Leute, bei denen sich die Zähne verfärben, benutzen wahrscheinlich zuviel Mundspülungen, oder was meinst du?

zahnverfärbungen können multible ursachen haben - alles auf die bösen mundspülungen zu schieben, wäre nicht richtig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Lala, die Leute, bei denen sich die Zähne verfärben, benutzen wahrscheinlich zuviel Mundspülungen, oder was meinst du? Gruß matteo

Dann müssten sich die Zähne ja blau oder so verfärben. :)

Keine Ahnung, finde es aber schon eigenartig, dass sich die Zähne gerade während der Zahnspangenzeit verfärben, wo die Leute meist sehr brav putzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich lass mir die zähne nach der zahnspangenbehandlung auf jeden fall bleichen. preis ist mir egal. wenn meine zähne schon perfekt stehen, dann sollen sie auch toll weiß sein(aber blos nicht unnatürlich) *find*, möchte das endergebnis voll auskosten.

hach, das wird toll. *monate zähl*

:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe schon zwei mal mit den white strips gefärbt (vor meiner spange).

ergebnis kann sich echt sehen lassen - haben mich tatsächlich leute angesprochen was ich mit meinen zähnen gemacht habe, dass die so weiß geworden sind...also eindeutig nicht nur einbildung - sondern hilft wirklich.

das einzige was halt schon der unterschied zu den teuren produkten ist, dass nur die zähne im frontzahnbereich gefärbt werden, die backenzähne bleiben dunkel und ich glaub die rückseite der zähne auch.

hat mich aber nicht gestört, weil sie nicht so krass gelb waren.

meine mutter aberfand den unterschied bei ihr zu extrem und hat es dann beim zahnarzt machen lasen...

lg hasizandi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also Zähne bleichen nach der Behandlung ist sicher eine gute Idee. Aber nur beim Zahnarzt da wirds dan gscheit gemacht und hällt auch viel länger. Zu den verstärkten verfärbungen kommt es meiner Meinung nach während der Zahnspangenzeit durch die vermehrte verwendung von Mundspüllösungen, äußerdem so genau Putzen wie ohne Zahnspange kann man auch nicht. Egal wie genau und gründlich man ist. Der Bogen ist einfach im Weg:-P

l.g sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber nur beim Zahnarzt da wirds dan gscheit gemacht und hällt auch viel länger.

Also dem würde ich nicht zustimmen. Kenne Zahnarzthelfer, die mit Bleaching täglich zu tun haben. Eine Bekannte hat mir zB gesagt, dass gewisse Produkte aus der Drogerie es auch tun. Es seien die gleichen Inhaltstoffe drin, nur dass die Ärzte mit mehr Wasserstoffperoxid-Anteil arbeiten und die meisten Produkte aus der Drogerie einen geringeren Anteil haben und es daher etwas länger dauern kann. Und wie lange das nun hält hängt von den eigenen Essgewohnheiten ab, oder zB davon ob man Raucher ist oder nicht. Also, ich persönlich gebe sicher keine 300 Euro aus, wenn es um 10 Euro auch geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann man eigentlich auch nur einzelne Zähne bleachen? Meine Eckzähne sind im Vergleich zu den anderen Zähnen nämlich schon um einiges gelber:roll: Mir würds ja schon fast reichen, wenn die Zähne dann gleichmäßig eine Farbe hätten!

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kann man eigentlich auch nur einzelne Zähne bleachen?

Natürlich geht das. Da schmierst du das Bleichmittel einfach nur auf die Eckzähne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@lala,

ja da hast recht manche Produkte aus dem Drogeriemarkt tun es auch, hab das Glück das meine Freundin Zahnarztassistentin ist und die wird mir das dan machen. Wiviel ich dafür zahlen muss kann ich auch nicht sagen aber mehr wie 100 Euro werden es nicht werden:p. Werden das alles mir einer Bleaching schiene machen.

l.g sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rainer,

da ihr - laut Forumsinfo - an der Uni-Klinik in Erlangen Zahnhygiene anbietet, würde ich gerne mal wissen, ob ihr auch Bleaching "im Angebot" habt. Falls Ja, könnte ich dann über dich erfahren, wie und bei wem man sich dazu Infos holen kann (z.Bsp. Anmeldung, Termine, Preise, usw.) ?

Bin nämlich schon ganz wild drauf, im August, wenn die feste Spange raus kommt, schöne weiße Zähne zu kriegen !

Danke für Info,

Sternchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir vor meinem Gang zum KFO von meinem ZA die Zähne bleachen lassen ... das von ihm verwendete System nennt sich "BriteSmile", die Behandlung dauert nur ca. 90 Minuten. Das Verfahren ist zwar etwas unangenehm (da man die ganze Zeit den Mund offen hat - das relativ schwach dosierte Bleichgel wird von einer UV-Lampe aktivert) und (leider) schweine-teuer, aber das Ergebnis ist absolut überzeugend. Ich habe früher auch schon diverse Home Bleaching Produkte ausprobiert, aber einen so dramatischen Effekt habe ich dabei nie erlebt. Wenn die Kosten keine Rolle spielen, ist das m.E. die beste und schnellste Methode.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi sternchen,

im studentenkurs wird bleaching nicht angeboten - ich denke aber, dass die assistenzärzte und profs das machen. wenn du das in erlangen machen lassen willst, kannst du dich gerne zwecks empfehlung per pn an mich wenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tagchen Zusammen,

ich hab da mal ne Frage. Ich würde gerne nach meiner Op und allem meine Zähne bleachen lassen.

Da ich so kleine Schneidezähne oben hab, also die äußeren, werden die bei mir nach der OP aufgebaut, also mit so einem Veneer oder so ähnlich, damit sich die Lücken schließen, die extra dafür gelassen wurden.

Also wenn diese Veneere gemacht werden, dann machen die Zahntechnicker die doch nach meiner aktuellen Zahnfarbe?!

Also ist es dann besser vorher die Zähne bleichen zu lassen, damit sie diese Veneere auch heller machen?

Sonst passen die ja nach dem bleichen nicht mehr dazu?

Dann muss ich wohl immer die Zähne bleichen lassen, damits zusammen passt?

Oder für immer mit dunkleren Zähnen rumlaufen.

Oder ratet ihr mir ganz vom bleichen ab?

Geht das bleichen überhaupt wenn man solche aufgebauten Zähne hat?

Ich wollte schon immer helle Zähne, auch wenn meine jetzt nicht wirklich dunkel sind. Wie oft kann man dieses Bleaching überhaupt machen, wenns nicht schädlich ist, kann mann es doch öfter machen.

Egal wie ich mich endscheide, es wir eine Endscheidung für lange Zeit. Endweder ich schau jeden Morgen in den Spiegel und denk, hätt ich bloß hellere Zähne (wenn man jetzt schon so schöne hat). Oder mich nervts bald, dass ich ständig zum bleichen rennen muß, damit die Veneere zum Gesamtbild passen.

Wäre für ein paar Anregungen dankbar.

Grüßle Andsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden