Curley

So'n Mist! Gaumenbügel kaputt

Hallo zusammen und Frohe Ostern,

muss mich mal kurz aufregen :oops: :

Ziemlich genau 4 Wochen vor meiner OP hat sich doch glatt mein Gaumenbügel - den ich jetzt seit genau 1 Jahr trage - an einer Seite gelöst! Na supi...

Ist das einem von Euch auch schon mal passiert? Ich hoffe, die Krankenkasse übernimmt wenigstens die Kosten

Gruß,

Curley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ja das ist mir auch passiert. Ich hab gekaut und zack ist das Teil auf der linken seite abgebrochen. Bin dann gleich zum KFO und siehe da, sie hats mir rausgenommen und geschaut und meinte dann auch dass ich es nicht mehr brauche. Da war ich sogar ein bischen froh, dass es mir beim Essen rausgebrochen ist....Denn ich hatte den Bügel schon über ein Jahr drin und es hat schon genervt irgendwie.Aber musste halt sein.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Curley, euch allen wünsche ich auch frohe Ostern. Ich habe selbst keinen PTA im Mund, aber auf einem Gipsmodell habe ich den schon gesehen. Der Bogen ist doch normalerweise in einem Einschub am Molarenband befestigt. Dieser entweder mit jeweils einem Gummi, oder mit einem Draht. Also ich nehme mal an, dass sich der Bogen einfach gelöst hat. Das Bracket geht bestimmt nicht so leicht ab, da es doch am Molarenband verschweißt ist. Dann ist es wahrscheinlich keine große Sache. Also würde ich gleich mal am DI. beim KFO vorbeischauen. Dass ist wahrscheinlich echt nur eine Kleinigkeit. Wäre aber wohl blöd, wenn der Bogen total verbogen ist, dann muß er halt noch etwas nachgebogen werden.

Ich habe aber auch noch eine Frage, ist der PTA nur notwendig, um die großen Backenzähne zu stabilisieren, oder soll er auch noch zusätzlich das Multiband in einer genauen Position festhalten? Denn dann ergibt das ganze doch einen, sagen wir mal großen Kreis? Danke für eure Interpätationen. Ansonsten noch ein schönes Fest. Gruß matteo:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Matteo,

ich bin jetzt nicht ganz so gewandt in den Umgangssprachen der Kieferorthopädie :-( . Ich weiß z.B. nicht, was ein Multiband ist....(der Draht vielleicht)

Also mir wurde der Bügel eingesetzt, um meinen Oberkiefer zu weiten. Ein anderer Grund wurde mir vom KO nicht genannt. Ich habe auch in diesem Forum erstmalig von einer GNE gehört. (Ich war mir nie sicher, ob es evtl. dasselbe Ergebnis hat.) Werde auf jeden Fall mal am Dienstag beim KO vorbeigehen, vielleicht habe ich ja auch so'n Glück wie ballon-face...Schön wär's ;) . Mein(e) Bracket(s) sind nicht abgegangen, wirklich nur die eine Seite des Gaumenbügels.

Schönen Dank für Eure Antworten übrigens. Man fühlt sich dann - auch mit so "kleinen" Problemchen - nicht ganz so allein.

Gruß,

Curley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden