bradshaw

brauche eure hilfe :)

hallo ihr lieben!

ich bin neu in diesen forum daher stelle ich mich kurz vor :)

mein name ist nina, ich bin 30 jahre jung :wink: stehe ganz am anfang einer kieferorthopädichen behandlung mit anschliessender op. ok vv + uk rv.

habe grosse angst "wie in diesem forum schon mehrfach erwähnt"

besondere angst davor:

nach der op nicht mehr wach zu werden, schlimmer auszusehen als vorher und das ich mehr zeit beim kieferorthopäden verbringe als mit meinen 2 kindern, 6 und 2 jahre alt.

wenn ich darf würde ich mir gerne die vorher nachher bilder ansehen,

bisher hatte ich mit meinem aussehen keine schwierigkeiten (nicht mehr oder weniger als andere auch)

und das obwohl das uk schon recht weit vor steht.

der ok ist dagegen nur leicht zurück geblieben.

ich bin mir total unsicher da ich eigentlich keine schwierigkeiten habe (keine großen) es ist nur manchmal denkt man schon wie wäre es...wenn??!!

es gibt doch bestimmt noch mehr frauen meines alters mit kleinen kindern die einer solchen behandlung entgegen stehen oder schon hintersich haben.

wie war denn das für eure familien????????

über gaaanz viele antworten und hilfe wie ich mir die bilder ansehen kann würde ich mich weirklich freuen

liebe grüße nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Bradshaw,

ich stecke in derselben Situation wie Du. Meine Kinder sind 4 und 7 und meine Behandlung soll nächste Woche los gehen. Dann soll die Spange drauf und in 6-9 Monaten die OP.

Ich habe tierische Angst, das alles mit den Kindern nicht zu schaffen und meine Familie leidet seit Jahren mit und unter mir. Ich muss die OP aber wohl machen, da ich ganz extreme körperliche Beschwerden habe und im Moment denke ich nur lieber noch 1-2 Jahre dadurch, als den Rest meines Lebens. Denn dadurch würde mir noch viel mehr Zeit mit den Kindern verloren gehen.

Würde mich auch über privaten Kontakt und Austausch mit anderen Müttern und Väter sehr freuen!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ zahnfee1

danke für deine schnelle antwort*freu*

was geneau soll denn bei dir gemacht werden????

und bei welchem Kieferorthopäden bist du??

in einer woche gibt es dann die spange, gehe ich von aus.

bekommst du eine spange aussen auf den zähnen oder innen???

tschuldige...wegen der vielen fragen:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nina,

lt. KFC und KFO soll es voraussichtlich eine BIMAX werden. Habe mich für Keramikbrackets entschieden von aussen. Finde das auch nicht so schlimm.

Bin bei einem KFO in Münster und habe vor mich in Bad Homburg operieren zu lassen.

Bin jetzt soweit durch mit meiner Entscheidung-das Problem sind nur die Gelenke!!!

Was genau ist Dein Problem-nur die Optik, wo wohnst Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich bin auch gerade am Anfang meiner Behandlung .. bei mir soll eine GNE-OP zuerst gemacht werden, dann Zahnspange, dann Bimax (UK RR / OK VV).

Ich hab zwar keine Kinder, aber dafür eher ein berufliches Problem. Bin Vollzeit am arbeiten und studieren nebenher. Man könnte sagen, ich strebe gerade eine Karriere an .. natürlich hab ich lang überlegt was wichtiger ist Job oder Gesundheit. Habe mich für die Gesundheit entschieden und offen mit meinem Chef geprochen. Er stellt mir keine Steine in den Weg.

Ich glaube auch das Zahnfee recht hat .. lieber 1-2 Jahre weniger Zeit und zufrieden als umgekehrt.

@Zahnfee. EIne Frage beschäftigt mich aber, wenn du in MÜnster wohnst, warum lässt du dich in Bad Homburg operieren, wenn es doch auch eine Klinik in Münster gibt?

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin durch meine rückenschmerzen auf die kieferstellung angesprochen worden und das hat dann alles ins rollen gebracht.

mit meinem aussehen habe ich mich schon vor langer zeit abgefunden.

hatte aber wirklich auch nie probleme mit dem aussehen - was nicht heisst das nich ne kranate bin :wink: - sondern nur könnte halt auch schlimmer sein.

daher habe ich schon auch auf der einen seite angst wie es wohl nachher sein würde aber klar, wüsste ich gern auch wie es wohl aussähe wenn...!

warum ich mich an dieses forum wende ist eigentlich die angst vor der op und das irgend etwas schief laufen kann - wegen meiner kinder und klar auch meinetwillen.

hätte man mir den vorschlag vor 10 jahren gemacht hätte ich wohl blindlings gesagt JA klar, wann, wo ...!!

habe schon recht viel über bad homburg hier gelesen, sind die extra gut??

welcher chirurg ist denn da zuständig.....würde mir gern ne zweite meinung wegen des ok einholen.

über koblenz-mayen habe ich hier noch nichts gelesen....das wäre dann mein op kh.

ich hatte mich auch für die zahnspange aussen ausgesprochen....finde das föllig ausreichend.

oh je ich hab nen furchtbaren mitteilungs drang.....tut mir leid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lach .. ich glaub den Mitteilungsdrang hat jeder ...

ich wurde von meiner Zahnärztin angesprochen, warum das im Kindesalter nie gemacht wurde . die hat mich dann auf die Idee gebracht und ich bin zum KFO gerannt ... war dann in der Klinik in Münster zum Dysgnathievorgespräch. MEIN KFO hat selbst dort 10 Jahre gearbeitet. Da ich zufrieden bei dem KFO bin, vertraue ich ihm da schon. Von Bad Homburg liest man auch viel .. die in Mayen hab ich auch noch nie gehört. Vielleicht schauste wirklich mal in einem aneren KH vorbei und checkst mal ab was die dort sagen.Schaden kann es ja nicht.

Bei den ganzen Untersuchen stellte sich dann raus, das mein Oberkiefer ziemlich klein und eng ist .. ich war vor einiger Zeit mal im Schlaflabor, weil ich dachte das ich Nachts Aussetzter habe, war aber nicht. Jetzt sagt der KFC das es vom Oberkiefer komm kann. Der ist so eng und da ich Mundatmer bin weil ich durch die Nase nicht richtig luft bekommen, kann es sein das ich nachts den Mund zu mache und irgendwann nach Luft schnappe. Das wäe dann wohl mit der ersten OP weg :-)

Gewisse Risiken gibt es bei jeder OP. Wenn man sihc hier aber die Erfahrungsberichte anschaut, ist es echt selten das was gravierendes ist .... das hat mich auch dazu bewogen ja zu sagen.

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Minni,

also wenn Du in Münster direkt in der KFC landest und die Dich gleich dabehalten ist das sicherlich eine gute Adresse. Ich habe dort leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht, weil man mich anfangs erst in die CMD-Abteilung geschickt hat, dann waren sich die Abteilungen untereinander nicht mehr einig und es wurde echt katastrophal-lange Geschichte. Von der reinen KFO/KFC kann ich aber auch nicht unbedingt soviel negatives sagen.

Mhhh, Bad Homburg.....habe im Moment vor mich dort operieren zu lassen, weil Dr. K. sofort das Problem erkannt hat und auch funktionelle Aspekte berücksichtigt hat. Habe noch andere KFC aufgesucht, die bestimmt auch gut waren und zu denen ich auch Vertrauen gehabt hätte, die einige Dinge aber nicht berücksichtigt haben.

Also Bad Homburg ist nicht DIE Adresse, aber ich glaube alleine auch schon wegen der Häufigkeit der OP´s dort gut.

Sagt mal, habt Ihr denn auch schon diese Gelenkbeschwerden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Zahnfee,

was isn die CMD Abteilung?

Bisher hatte ich dort ja nur das Dysgnatievorgespräch mit einem KFC und KFO, aber hatte n guten Eindruck dort.

Ich hatte den Eindruck das der KFC mehr von den möglichen Veränderungen mehrbegeistert war als ich selbst :-) ... er sagt nur "sie hats volle Breitseite erwischt, bestellen Se sich schonmal n neuen Personalausweis" :-)

Naja denke für n KFC ist es auch schön Ergebnisse zu sehen.

Seit einigen Monaten habe ich das Gefühl das mein Kiefer harkt und ich den einrecken muss, er knackt ganz schön. Hatte ich früher nicht.

So wie an meine Hüfte, die auch schon im Eimer ist :-)

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe lediglich beim gähnen, küssen :smile:, oder ähnlichem ein knacken an den gelenken (eigenartiges gefühl, da auch noch alles schief ist ).......habe nie drüber nachgedacht ob das noch schlimmer werden kann.

habe einen bekannten ZA....welcher gesagt hat ich solle von der ok vv die finger lassen :?: am wochenende wollte er sich zeit holen und mir erklären was und warum .... mal gespannt ....

wünsche euch einen schönen abend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Nina,

ich hoffe Du bekommst bei Deinem Zahnarzt die richtigen Infos....mein ZA ist ja total gegen die OP, will das mit Schiene und Kronen hinkriegen, was schon woanders nicht geklappt hat....

Und eigentlich jeder KFO und KFC meint der skelettale Fehler könne nicht durch Kronen kompensiert werden!!!

Minni-CMD Abteilung ist in der Prothetik. Dort werden die Schienen hergestellt .Bin da gelandet, weil mich glaube ich eine recht unerfahrene KFO da hin geschickt hat (CMD:craniomandibuläre Dysfunktion). Die haben dann im Erstgespräch auch eine andere KFO-Ärztin dazugeholt, die wirklich sehr nett war. Sie meinte auch sofort OP-Fall. Dann ging die Diskussion los, ich solle nicht übertherapieren lassen, hat doch bisher auch immer hingehauen, den Zwangsbiss hätte ich nun mal .....bin dann nach einer Zeit weg, weil mir das denn echt zu doof wurde und letztendlich mir das Wort im Mund umgedreht wurde. Aber wie gesagt, KFO/KFC -Abteilung halte ich schon für o.k.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen

:)

jepp...mein ZA u. ZT sind eben auch gegen die Oberkiefer vorverlagerung, weil das wohl so minimal sei und demnach nicht nötig.

das sehen KFO und KFC wohl anders .... habe aber nächste Wo nochmal ein gespräch wegen des OK Befunds.

Keine ahnung warum mich das schon jetzt so fertig macht.

wahrscheinlich aber weil wenn ich A sage muss ich auch da durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und eigentlich jeder KFO und KFC meint der skelettale Fehler könne nicht durch Kronen kompensiert werden!!!

Nach meinen Informationen von KFO und ZT und den Erfahrungen mehrerer prothetischer Behandlungen einschließlich Schienentherapie können noch nicht einmal dentale Fehlstellungen ausgeglichen werden. ZA gaukeln Pat auf diesem Gebiet gerne etwas vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe einen bekannten ZA....welcher gesagt hat ich solle von der ok vv die finger lassen :?: am wochenende wollte er sich zeit holen und mir erklären was und warum .... mal gespannt ....

Das würde mich sehr interessieren,sei doch so nett und berichte von den Gründen, die dein bekannter ZA anführt!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo :)

Ich trage siet einem Jahr eine feste Spnage, hatte vor 5 wochen meine UK-VV und meine Zwerge sind 6 und 3 jahre alt...

An der Spnage haben sich meine Kinder nie gestört, aber nach der OP ist das schon heftig mit kleinen KIndern. wenn mein Mann nicht urlaub gehabt hätte, wäre ich ganz schön aufgeschmissen gewesen....

Meine KInder haben mich auch erst 1 1/2 wochen nach der OP das erste mal gesehen. ZUm Einen lag das KH ca 300km entfernt-aber auch zuhause hätte ich nicht gewollt,dass sie mich so sehen-total aufgeschwollen und fremd...

Ich bin auch gespannt, was dein ZA sagt-allerdings hat selbst mein KFC mal gesagt, er findet OK-OPs sehr heftig udn die würde der wirklcih nur durchführen wenn es garnicht anders geht (ein anderer Arzt wollte eine Bimax bei mir machen)

Meine ZA war komplett gegen die OP, da sich OPs auf lange sicht nicht immer nur positsiv auswirken udn eben ein massiver eingriff in die ganze Kopf_Statik haben..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das würde mich sehr interessieren,sei doch so nett und berichte von den Gründen, die dein bekannter ZA anführt!

Hallo bradshaw,

hattest du bereits Gelegenheit mit deinem bekannten ZA über die OKVV zu sprechen? Würde mich doch sehr interessieren, was er gesagt hat...;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huch...erst jetzt wieder gefunden :mrgreen:

ja hab ich (zwischen Tür und Angel) doch er meinte speziell bei mir und ehrlich gesagt auch nur weil er meinte das alles sei nicht wirklich nötig.

Er wollte noch mit meinem KFO sprechen und dann, eigentlich schon längst nochmal vorbei gekommen sein um das ganze nochmal mit mir durchzugehen.....

aber nu hab ich meine Spange schon :???:

mal sehen wann er die Zeit findet.

Lieben Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden