Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
germany05

Extreme Probleme mit Zahnspange

Hallo,

ich sollte CMD haben und bekam eine Zahnspange mit 31 wegen Zahnfehlstellungen und Kieferverschiebung. Nun nach längerer Tragezeit kann ich sagen, das ich stärkere Beschwerden habe als jemals zuvor. Zum einen treten nach dem Spannen öfters Vorkontakte auf, die wie ich erfahren habe mich des nachts zum knirschen bringen. Und deshalb habe ich zurzeit extreme Druckschmerzen im Kopf und Kieferbereich. Außerdem Sehstörungen und pulsieren in den Ohren und Druck in der Nase und noch so einiges. Jedenfalls hatte ich bevor ich die Zahnspange bekam in keinster Weise diese Beschwerden. Ich höre immer davon , das es nur 3 Tage dauert bis die Schmerzen vom Nachspannen verschwinden. Das vielleicht ...manchmal bei mir! Oft sogar 2 Wochen bei mir. Aber dazu noch der ständige Druck im Kopf und im Gesicht. Manchmal zuckt mein Kopf sogar, das hatte ich vorher auch nicht. Und meine geschlossenen Lider zittern extrem. Und vor allem kann ich manchmal nicht richtig kauen wegen den komischen Stellungen der Spange. Das allerschlimmste ist aber, das ich deswegen knirsche. Wie soll den dann was besser werden??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hast du deinen KFO schon mal darauf angesprochen?

Vielleicht hat er ja eine Möglichkeit, deine Probleme irgendwie zu mildern oder zu vermeiden. Klar ist eine KFO-Behandlung leider wirklich sehr belastend für ohnehin problematische Kiefergelenke, aber gerade deswegen müsste der KFO hier eher vorsichtig und langsamer behandeln bzw. extra darauf eingehen.

Evtl. könnte dir auch ein Aqualizer oder ähnliches helfen, das ist eine Art Knirscheschiene für Spangenträger, die hier entlasten kann.

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem langsam und vorsichtig behandeln werde ich wohl nie erfahren. Nach dem Spannen tun nicht nur die Zähne weh....mein gesicht im Kieferbereich brennt und tut weh und alles ist total angespannt. Wenn mir nur die Zähne weh tun würden hätte ich kein Problem. Ich nehme auch viel Schmerzen in Kauf aber diese ganzen Probleme sind nicht in Ordnung.

Wenn ich die Schiene hätte von der du sprichst dann wäre ich sehr glücklich. Das belastet mich nämlich extremst...... Vor allem wenn ich morgens aufwache und dann den ganzen Tag beim Arbeiten den Druck und schmerz im Gesicht und im Kopf habe. Das kann doch nicht normal sein. Darauf habe ich den Kfo schon oft angesprochen, dann heisst es aber das wäre aus KFO Sicht ganz normal..... Damit kann ich aber nicht leben. Mein Kopf ist im Moment wie ein Fremdkörper. Ein einziges Schmerzzentrum.

bearbeitet von germany05

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Germany05,

ich habe so wie du die Zahnspange mit 29 (jetzt bin ich 31) wegen CMD bekommen und auch den offenen Biss, den ich vorher nie hatte. Ähnlich wie bei Dir habe ich etliche Probleme mit Ohren, Augen, Gesichtsschmerzen usw.

Ich weiß nicht, wann genau sie angefangen haben, ob mit Kieferklemme oder Spangeneingliederung. Das Einzige was mich jetzt beruhigt, ist dass bei mir die Spange bald (so in 3-4 Monaten) raus soll. Vielleicht verschwinden die Erscheinungen auch damit.

Konnte bei dir die CMD behoben werden? Was hast du denn genau? Bei mir ist es etwas besser mit den Kiefergelenken, aber die Kieferklemme ist leider noch da...

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Germany05,

mein Beileid das es dir so schlecht geht mit den Brackets. Vielleicht beruhigt oder tröstet es dich ein wenig, dass es mir ähnlich, gegangen ist und geht nach einem Bogenwechsel, wenn auch nicht annähernd so schrecklich wie du beschrieben hast.

Als ich den ersten Bogen bekommen hab, ist in der ersten Woche mein Gesicht angeschwollen und mein Kopf hat gedröhnt als wenn ich 1 Woche nicht geschlafen hätte. Das Anschwellen ist beim zweiten Bogen nicht mehr aufgetreten. Das Dröhen im Kopf hab ich immer noch wenn ich neue Bögen bekomme. Sie sind aber mit jedem Bogenwechsel schwächer geworden. Jetzt hält dieses dröhnende Gefühl nur noch 2 Tage an.

Das nicht richtig kauen können wegen dem merkwürdigen Aufbiss kenn ich auch nur zu gut. Momentan hab ich das auch sehr schlimm und ich hoff halt jetzt einfach das es nach dem nächsten Bogenwechsel wieder besser wird und ich nur lang genug durchhalten muss.

gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

während einer festsitzenden Behandlung werden gezielt Kräfte auf die Zähne und die Kiefer übertragen. Dank der modernen Materialien sollte die bekannten Nebenwirkungen (Druck-, Kauschmerzen) relativ gering sein, aber jeder Organismus reagiert anders.

Die Beschwerden, die Ihr geschildert habt, deuten auf weitere Co-Faktoren, v.a. das Knirschen und Pressen mit den Zähnen. Mein Vorschlag: Bitte berichtet Euren Behandlern von den Beschwerden und fragt nach deren Linderung. Vielleicht kann man durch herausnehmbare Schienen oder feste Aufbisse die Probleme besser in den Griff bekommen, von der Ferne ist leider keine andere Antwort möglich.

Viel Glück und gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Anteilnahme:!:

Ich weiß nicht ob das nur bei mir so ist, aber ich glaub, dass wenn die Bogenstärken von einem Bogen zum anderen weniger variieren, dann sind auch die Symptome geringer.

Meine KFO hat mir beim vorletzten Mal statt einen 18er Bogen einen 16er rein getan und beim letzten Mal dann erst den 18er Bogen und ich muss sagen, dass ich keinen Druck im Kopf oder Ähnliches mehr gespürt hab. Auch der Aufbiss ist wieder besser und die Zähne warn nicht mehr so empfindlich. Meine Hoffnung, dass es besser werden wird, hat sich also zumindest für mich bewahrheitet. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0