Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
redrox

SATO-Methode bei Kieferfehlstellung

Guten Tag,

ich bin 33 Jahre alt und habe seit mindestens 10 Jahren einen Überbiss (Progenie) mit Kreuzbiss.

Nun wurde mir immer wieder von meinem Zahnarzt geraten doch mal eine Operation am Kiefer machen zu lassen, da ich sonst angeblich Probleme beim Kauen bekommen würde - was trotz jahrelangem Einreden bis dato nicht bei mir vorliegt.

Dennoch wollte ich jetzt was dagegen unternehmen und bin nun zu einem sehr erfahrenen KFO gegangen.

Er meinte der Fall wäre nicht ganz leicht, aber mit 95-%igen Sicherheit würde er die Sache wieder hinbekommen. Wobei er den reinen Überbiss auf jeden Falle berichtigen könne (siehe: 2 Anlagen).

Er will bei mir die SATO-Methode anwenden, da mein Unterkiefer wohl linksseitig etwas stärker herausgewachsen sei als rechts.

Ist sowas Ihrer Meinung nach machbar ? Und falls ja, besteht trotz Einlage eines Retainers die Gefahr dass sich die Sache zurückbildet ? In meinem Alter sollte der Kieferknochen doch nicht mehr weiterwachsen, oder ?

Vielen Dank für Ihre fachärztliche Hilfe !

post-7034-130132862678_thumb.jpg

post-7034-130132862689_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

vielen Dank, dass Sie den Behandlungsplan mit geschickt haben, dann läßt sich etwas besser urteilen. Anhand der Diagnostik kann man nur zu einer Behandlung raten. Wahrscheinlich lassen sich an den oberen und unteren Schneidezähnen bereits ungewöhnliche Abnutzungen erkennen. Neben der ästhetischen Verbesserung sind mit Sicherheit auch genügend medizinische Gründe zu finden. Also: Volle Kraft voraus!! Viel Glück!

Die SATO-Technik bezieht sich auf ein Verfahren der festsitzenden Behandlung - mit Hilfe spezieller Drähte und Biegungen wird die Einstellung jedes Einzelzahnes gezielt vorgenommen. Ziemlich aufwändig. Wie immer gilt dabei, dass es viele Wege über Rom nach Hause gibt, entscheidend ist die Erfahrung des Behandlers mit seiner eigenen Technik. Probleme können nur dann auftreten, wenn ein Wechsel des Behandlers vorgenommen wird (nicht jeder kann alles ...)

Das Kieferwachstum sollte natürlich nicht mehr von Bedeutung sein, aber die Stellung der Zähne kann sich natürlich wieder in Richtung des ursprünglichen Zustandes bewegen. Ein festsitzender Retainer sollte dieses Risiko deutlichst minimieren, aber es sollte auch erwogen werden, die Seitenzähne mit herausnehmbaren Apparaturen zu stabilisieren.

bearbeitet von orthobite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle!

Hättet ihr eventuell einen Tipp für mich, wie ich Kieferorthopäden oder Kieferchirurgen in München / innerhalb Bayerns finden kann, welche die Behandlung nach Prof. Sadao Sato (MEAW Methode) anbieten? Leider war meine Online-Recherche bisher erfolglos und ich konnte lediglich Angebote in Österreich und der Schweiz finden. :sad: Anscheinend ist die Methode dort um einiges populärer und wird auch häufiger angeboten.

Liebe Grüße,

Denise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du schonmal probiert einfach mal telefonisch bei einem oder ggf. mehreren Kieferorthopäden in München anzurufen? Vielleicht hat nicht jeder ne Homepage oder es steht nicht drauf, dass er diese Technik anbietet. Vlt. weiß ein Kieferorthopäde in München auch von einem Kollegen, der das anbietet. Von daher würde ich es einfach mal telefonisch versuchen, evtl. auch anbieten, dass sie dich zurückrufen können (da die Sprechstundenhilfe im Gegensatz zum behandelnden Arzt nicht unbedingt wissen muss wer jetzt welche Technik verwendet).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi redrox,

ich habe ein ähnliches Problem wie du und suche gerade ebenfalls nach Alternativen zur OP. Dabei bin ich auch auf die SATO-Methode gestoßen und habe bereits KOntakt zu einigen Experten auf diesem Gebiet aufgenommen. Die Meisten findest du in Österreich aber es gibt auch einige in Deutschland. Gerne kann ich dir dazu eine PM mit Adressen schreiben, an die du dich wenden könntest :)

Nach einigen Gesprächen kann ich derzeit sagen, dass man mit der MEAW-Methode scheinbar einen Unterbiss sowie eine Mittellinienverschiebung therapieren kann. Ich bin aber noch weiter am Recherchieren :)

Dir alles Gute,

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0