Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Philipp1982

Align Technologie „Invisialign“ Kosmetischer- Ami-Hype oder doch sinnvoll Therapie

Hallo Fachmänner.

Ich bin gelernter Zahntechniker und habe anschließend ein Studium zum Dipl.-Ing. Dentaltechnolgie absolviert.

Da ich immer interessiert bin auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, lese ich täglich Fachmagazine, Artikel usw.

Dabei bin ich auf die Behandlungsmethode von Align Technologie „Invisialign“ gestoßen.

Wie ist eure Meinung zu dieser Methode?

Kosmetischer-Ami-Hype oder doch sinnvoll Therapie mit Zukunft, die in einigen Jahren die klassische KFO-Therapie ablösen wird?

Kann es selber schlecht beurteilen. Man liest positives aber auch negatives.

Ich wäre euch dankbar, mir ein Paar Statements aus der Sicht eines Behandlers zu geben.

gruß Phil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Phil,

da Invisalign und ähnliche Schienentechniken ja bereits seit einigen Jahren erfolgreich eingesetzt werden, wird diese Technik bestimmt auch in Zukunft fester Bestandteil der KFO-Therapien sein.

Allerdings glaube ich kaum, dass es die bisherigen Therapien mit festen Brackets ablösen wird.

Dafür gibt es bestimmt auch überzeugende medizinische Gründe, ich gehe aber rein von meiner eigenen Erfahrung und Entscheidung gegen Invisalign aus.

Für meine jetzige Behandlung stand ich vor der Entscheidung Invisalign oder Incognito und habe echt lange überlegt. Ich hatte bei meiner Erstbehandlung als Kind sowohl Erfahrung mit losen Spangen als auch mit Brackets gesammelt. Ausschlaggebend für die Entscheidung gegen Invisalign war dann aber, dass ich denke, dass mich die feste Lösung im Alltag weit weniger belastet als die Invisalign-Spangen. Immer an ne Spangendose denken, das Ding rausnehmen, Zähne putzen, das Ding wieder reintun, mit der Schiene nur Wasser trinken, ... finde ich weitaus unflexibler als meine incognito. Die ist immer dabei und wenn ich beim Sport zwischendrin mal eine Banane oder nen Müsliriegel esse, klappt das auch ohne Zähneputzen und Spangendose ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Phil

Ich bin keine Fachfrau,aber Invisalign Trägerin;-) Ob es gut ist und funktioniert kann ich bis jetzt noch nicht sagen (hoffe mal dass ich dies eines tages sagen kann), dafür bin ich mit meinen schienen noch zu wenig weit!

@tantefrida: dein entscheidungskriterium gegen invisalign war für mich jetz nie thema und es beeinträchtigt mich bis jetz in meinem normalen tagesablauf überhaupt nicht,ausser dass ich länger zum zähne und schienen reinigen brauch,aber das braucht man ja mit brackets auch. ich finde es sogar sehr angenehm die schienen raus zu nehmen und alles gründlich zu reinigen,vorallem die zähne,fühle mich sehr wohl damit! das andere ist disziplin, und die sollte man sowieso haben wenn man eine spange trägt,egal was für eine, sonst braucht man ja keine zu tragen ;-)

lg tamina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin da komplett Taminas Meinung, klappt super bei mir.

Allerdings hätte ich VIELLEICHT eine incognito-Zahnspange in Erwägung gezogen, wenn da nicht ein Preisunterschied von 2500 Euro bestanden hätte. Habe mich daher auch gar nicht damit beschäftigt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schon mal für die Antworten.So wie ich aus dem Text heraus lesen kann scheint dieses Behandlungsystem schon zu fkt, ist jedoch in seiner Indikation eingeschränkt.Gibt es eigentlich eine alternative Schienentherapie zu Invisialign?Habe im Netzt Alphalign gefunden.Die Therpie verläuft wohl ähnlich oder habe ich mich da getäuscht? Dachte immer dieses System hat eine Monopolstellung

bearbeitet von Philipp1982

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dachte immer dieses System hat eine Monopolstellung

Zwischenzeitlich gibt es wohl mehrere ähnliche Systeme. Clear Aligner? Und - mir fällt gerade der Name nicht ein - ein Systeme, bei dem abwechselnd mit weichen und harten Schienen gearbeitet wird. Scheint etabliert zu sein und, wenn ich es richtig verstanden habe, etwas weniger kostenintensiv, da die Behandlung bzw. -geräte schrittweise geplant und hergestellt werden.

PS Wie fügt man eigentlich einen Link ein?

bearbeitet von DagmarW
Nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja es gibt noch einige Alternativen, die direkt in der Praxis hergestellt werden und damit einen der größten Nachteile von Invisalign auffangen: Flexibilität in der Behandlung.

"Smile Aligner", "Alphalign", und "Clear Aligner"

Wenn eine Schiene nicht passt, im Behandlungskonzept etwas geändert werden muss etc. sind die Schienen für die Katz. Soweit ich weiss, wird das Paket immer komplett in US produziert für die gesamte Behandlung im Voraus.

Mir saß morgens im Zug mal ein Mädel gegenüber mit Invisalihn oä. Habe die Augen gar nicht mehr von den Zähnen bekommen. Sie hatte relativ große Zähne, was durch die Schienen optisch noch etwas verstärkt wurde. Zusätzlich hattte sie auf den Schneidezähnen helle Attachements die wie Entkalkungen aussahen. Wirklich unauffällig war es nicht, aber wir sind beileibe auch keine objektiven Beobachter, uns springt das ja immer direkt ins Gesicht ;)

Bin ein Morgenmuffel und hatte keine Lust um 8Uhr jemand Fremdes nach seinen Schienen und Zähnen zu fragen :D

Für OP-Fälle wird dann ja noch eine Handvoll klassische Brackets geklebt, bevor gesägt wird. Genauso wie die Lingualträger auch noch auf der Front ein paar Brackets verpasst kriegen. Ich glaube hier sind nicht so viele Invisalignträger an Bord, a) aus Kostengründen und B) weil das System seine Grenzen hat bei schwerwiegenden Zahn und Kieferfehlstellungen. Bei mir zB wäre es nicht möglich gewesen, wurde mir gleich gesagt.

bearbeitet von Chris80

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich finde jetzt gar nicht dass man die schienen so fest sieht,gut,kommt natürlich drauf an wo man die attachements hat,aber wenn sie nicht gerade auf der vordersten front sind(und das ist selten der fall,mein kfo macht das z.b. nicht, ausser es sei dringend notwendig)sieht man von einem meter wirklich nichts mehr,kannst ja mal mein foto anschauen;-)mich hat bis jetz in 6 wochen tragezeit eine einzige person angesprochen was ich denn da im mund hätte,und dass nur weil ich ziemlich lange und nahe mit ihr gesprochen habe!

die unflexibilität kann sicher zu einem problem werden falls die schienen nicht genau passen,aber wenn man fleissig trägt und sich im soll befindet,wieso sollte sie nicht mehr passen?von auge sehe ich eh keine unterschiede von einer zur nächsten schiene,höchstens zwischen ein paar schienen kann man die veränderungen erkennen,aber auch die sind minim!

ja mal schauen was ich dann in ein paar monaten sagen werde,stehe ja noch ganz am anfang!

tamina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja es gibt noch einige Alternativen, die direkt in der Praxis hergestellt werden und damit einen der größten Nachteile von Invisalign auffangen: Flexibilität in der Behandlung.

"Smile Aligner", "Alphalign", und "Clear Aligner"

Wenn eine Schiene nicht passt, im Behandlungskonzept etwas geändert werden muss etc. sind die Schienen für die Katz. Soweit ich weiss, wird das Paket immer komplett in US produziert für die gesamte Behandlung im Voraus.

Okay es scheint wirklich einige alternative Therapien zu geben. Bei Invisalign ist das ja so, dass die Behandlung bzw. die Planung mit Hilfe eines speziellen Programm am PC durchgeführt wird.

Ist das bei den anderen Verfahren aus so??

Das Invisalign in den US produziert wird stimmt.

Der Zahnarzt nimmt einen Abdruckt. Dieser wird in die USA geschickt und gescannt. Anschließend wir eine dreidimmensionales Bild des Kiefers erzeugt. Diese Datei wird anschließend per Email zum Zahnarzt gesendet, wo er dann die Behandlung planen kann.

Die Herstellung der Schiene fkt. nicht nach dem in der Zahntechnik verbreiteten Tiefziehverfahren sonder nach dem Stenolithgraphie-Verfahren .(Ich hoffe das ist so richtig geschrieben)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und wird verwendet um die modelle herzustellen. die schienen selbst werden wie beim zahnarzt tiefgezogen.

Bist du dir sicher das die Modelle so hergestellt werden?Klar beides ist möglich.Ich denke das die Schienen so hergestellt werden.An alle Invsialign Besitzer: Habt ihr immer ein passendes Kunststoffmodel für eure aktuelle Schiene oder bekommt ihr nur den Aligner?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Filmchen kein Fake sind, werden die Schienen mittels Stereolithografie hergestellt, nicht tiefgezogen.

Bei etwa 2:30min kann man es schön sehen.

Ist eine feine Methode, die auch im Motorenbau beim Prototyping eingesetzt wird und sehr schnell und präzise ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich seh auf dem video weder das eine noch das andere.

aber ich kenne das verfahren etwas, damit kann man keine beliebigen geometrien herstellen. und nur spezielles material verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deshalb 2:30min gucken, das ist die Technik. Tiefziehen sieht völlig anders aus.

Man kann damit enorm viele Geometrien abbilden, im Gegensatz zum 3D CNC-Fräsen zB Genau deshalb wird es ja benutzt.

bearbeitet von Chris80

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Phil,

ich habe mich jetzt für Invisalign entschieden, was aber mehr am Arzt als an der Methode liegt.

Allerdings behauptet er, das eine Multibandapperatur (klassische feste Zahnspange mit Brackets) für mich nicht geeignet sei. Da einige meiner Zähne nach hinten verschoben werden müssen, was nur mit Invisalign geht.

Das erklärt mir aber auch, weshalb die anderen KFO, die eine feste Zahnspange verwenden wollten, mir nicht wirklich erklären konnten, wie sie mich behandeln wollen.

So wie es aussieht, haben alle Methoden ihre Grenzen und es muss immer im Einzelfall entscheiden, was sinnvoll ist.

Invisalign hat aber auch sonst noch deutliche Vorteile, da die Kräfte die wirken wesentlich kleiner sind als bei anderen Zahnspangen und die Behandlung viel kürzer dauert.

Ich werde dann mal berichten, sobald ich sie habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Invisalign ist nur bei bestimmten Fehlstellungen zu empfehlen ;)

Würde mir da immer zwei Meinungen einhole und zwar von einem KFO der nicht nur Invisalign anbietet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe mich jetzt für Invisalign entschieden, was aber mehr am Arzt als an der Methode liegt.

Allerdings behauptet er, das eine Multibandapperatur (klassische feste Zahnspange mit Brackets) für mich nicht geeignet sei. Da einige meiner Zähne nach hinten verschoben werden müssen, was nur mit Invisalign geht.

Das erklärt mir aber auch, weshalb die anderen KFO, die eine feste Zahnspange verwenden wollten, mir nicht wirklich erklären konnten, wie sie mich behandeln wollen.

So wie es aussieht, haben alle Methoden ihre Grenzen und es muss immer im Einzelfall entscheiden, was sinnvoll ist.

Erst einmal alles Gute für deine Behandlung!

Darf wieder einmal erfahren, dass auch andere an KFO geraten, die ihnen ihre Behandlung nicht erklären können. Oder wollen? Der letzte KFO, bei dem ich in Behandlung war, hatte auch noch die Chuzpe so zu tun, als hätte er etwas schon erklärt und (O-Ton) er könne mir doch nicht jeden Handgriff erklären. Der Typ war die Unverschämtheit in Person.

Meinst du, die Seitenzähne nach hinten schieben? Auch bei festen Spangen gibt es entsprechende Geräte, zB Headgear, Federn ua. Was für Zahnfehlstellungen hast du, wenn ich fragen darf? Bei mir müssten (auch) die Seitenzähne nach hinten geschoben werden.

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst einmal alles Gute für deine Behandlung!

Darf wieder einmal erfahren, dass auch andere an KFO geraten, die ihnen ihre Behandlung nicht erklären können. Oder wollen? Der letzte KFO, bei dem ich in Behandlung war, hatte auch noch die Chuzpe so zu tun, als hätte er etwas schon erklärt und (O-Ton) er könne mir doch nicht jeden Handgriff erklären. Der Typ war die Unverschämtheit in Person.

Meinst du, die Seitenzähne nach hinten schieben? Auch bei festen Spangen gibt es entsprechende Geräte, zB Headgear, Federn ua. Was für Zahnfehlstellungen hast du, wenn ich fragen darf? Bei mir müssten (auch) die Seitenzähne nach hinten geschoben werden.

VG

Hallo Dagmar,

bei mir sollen die seitlichen Zähne nach hinten verschoben werden, wie das genau aussehen soll, werde ich wohl erst beim ClinCheck erfahren. Danach kann ich dir mehr erzählen, was aber wohl noch ein bißchen dauern wird....

Aber erst mal zu meinen Fehlstellungen: ich habe einen Kreuzbiss auf der rechten Seite, was dazu führt das der Unterkiefer nach links gedrückt wird und eine Unterkieferrückverlagerung.

Um den Überbiss zu behandeln sollen die oberen Zähne ein Stück nach hinten geschoben werden.

Ich war bei mehreren KFO und bin dort nicht über grundlegende Gespräche hinausgekommen, da ich den Eindruck habe, das sie sich erst dann genauer überlegen was sie machen wollen, wenn ich mich schon bei ihnen in Behandlung befinde. Jeder KFO hat mir bisher nur erzählt, was alles möglich ist. Wie das aber konkret in meinem Fall aussehen soll, habe ich nur vom letzten KFO, für den ich mich jetzt auch entschieden habe, gehört. Ich hätte allerdings nur schon vorher gewusst, was auf mich zukommt.

Ich weiß aber mittlerweile auch, das ich nicht der klassische Lehrbuchfall bin. Da halte ich eine ausführliche Vorausplanung für sinnvoll.

Hoffentlich habe ich mich verständlich ausgedrückt, aber ich habe wohl schon zu viel bei den unterschiedlichsten Ärzten in den letzten 1,5 Jahren erlebt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0