Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Rose1984

KFO Kosten

Hallo

ich habe heute meinen Behandlungsplan vom KFO bekommen. Im Plan steht eine Behandlungszeit von 16 Quartalen??? Und die Behandlungskosten belaufen sich auf knapp 5000,00 Euro! Was zahlt Ihr für eure Behandlung insgesamt? Ist der Preis in Ordnung? Ich bin mir momentan unsicher, weil ich auch nicht weiß wie ich das finanzieren soll.

Meine Diagnose:

Anteinklination, Supraposition + Protrusion + Engstand der Front, Asymmetrie rechts, Nichtanlagen 15,24,25, anteriore + posteriore Zahnbogenenge -2mm, Mesialaufwanderung der

Seitenzähne rechts + links 3mm

UK. Retroinklination, Engstand der Front, labialstand 41, anteriore + posteriore zahnbogenenge -3mm, mesialaufwanderung der Seitenzähne rechts+links 3 bzw. 2mm, Asymmetrie rechts

Biss: Distalocclusion rechts u. links 1/2PB, sagittale Frontzahnstufe 6 mm, vertikale Frontzahnstufe 5mm

Im Oberkiefer soll ich eine lose Spange bekommen die ich ca 6 Monate tragen soll, damit mein OK geweitet wird.

Ich dachte immer lose Spangen bringen bei Erwachsenen Personen nichts?

Anschließend soll ich im UK und OK eine feste Spange bekommen. Die feste Spange soll ich ca 2 bis 3 Jahre tragen.

Ich verstehe nicht warum die Behandlungszeit so lange ist, ein anderer KFO meinte zu mir das es ca nur ein Jahr mit Invisilign dauert. Wie kann das denn sein? :roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich kann zu deinem Befund nichts sagen. Vier Jahre klingt zwar lang, aber nicht ungewöhnlich lang. Ich selbst werd wohl auch ca. 3 Jahre dabei sein. Dementsprechend liegen auch die 5.000 Euro in meinen Augen durchaus im Rahmen des möglichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke du hast einfach einen ehrlichen kfo... viele sagen um erwachsene nichts abzuschrecken,wird so 2 jahre dauern,und dann dauert 3-4 jahre...

bin selbst auch schon 28 monate dabei und kein ende in sicht...

musst du die kompletten kosten selber tragen?denn dann ist das ok denke ich..

bei mir zahlt die krankenkasse und habe selber noch 3000€ selber zahlen müssen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi..

@ Pati.. Was genau hast du selbst bezahlt? Mein KFO hat gesagt dass ich je nach Bracketwahl mit 50 bis 65 Euro monatlich dabei bin, über einen Zeitraum von 36 Monaten..

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Antworten. Die Kosten muss ich komplett selbst zahlen..

Ich muss noch nach der festen Spange eine lose Spange tragen, dauert die Behandlung vielleicht deswegen so lange? Warum muss man die feste Spange länger tragen, wenn man sich für einen Retainer entscheidet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mein Behandlungsplan sieht so aus:

2 Jahre feste Spange

OP

halbes Jahr feste Spange

OP (Platten raus)

danach evetl noch ein halbes Jahr feste Spange

dann ein Jahr lose Spange

dann Retainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war es so

3 Jahre feste Zahnspange habe einen kleinen teil selber gezahlt ich glaube das waren so 500.

OP zahlt die Krankenkasse vollständig auch die Modell OP

Die OP danach wo die Platten rauskommen zahlt auch die Krankenkasse

Und dann die zeit danach wo ich die Spange noch tragen werde denke mal auch da werden keine kosten mehr enstehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0